Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

ölwechsel und schraube

Erstellt von 1bmwgs1, 16.04.2011, 12:42 Uhr · 18 Antworten · 11.937 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    77

    Standard ölwechsel und schraube

    #1
    hallo zusammen,

    ich brauche dringend hilfe.

    ich wollte an meiner f650gs bj. 2000 einen ölwechsel machen. ich mach das zum ersten mal :-)! alles schön nach handbuch. hab die maschiene warm gefahren und hab das öl oben abgelassen. der behälter oben ist jetzt auch leer. dann wollte ich unten am motor das öl rauslassen. ich bekomme ich schraube nicht auf! in beide seiten nicht. ich will die nicht abbrechen, deshalb hab ich unterbrochen. wie bekommt man die am besten auf? ist das jetzt schlimm das die oben trocken steht? setzt sich halt wieder alles ab. das ist halt scheiße.

    bitte um schnelle hilfe. wollt jetzt mal wd40 dransprühen in der hoffnung das das hilft!

    grüße

  2. 1200erter-GSler Gast

    Standard

    #2
    Hallo,

    klopf mal mit einem Hammer auf den Schraubenkopf.

    Durch das Klopfen löst sich die Schraube etwas an und ist dann leichter zu öffnen.

    Mit Boxergruß

    Roland

  3. Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    77

    Standard

    #3
    hallo roland,

    wd40 und klopfen hat auch nicht geklappt :-(
    denn werde ich wohl in die werkstatt fahren müssen.
    wieviel öl befindet sich den von denn 2,3 litern unten im motor? kann ich den den ölfilter rausmachen ohne das mir das öl entgegen spritzt oder muss vohrer die schraube unten gelößt sein? wenn nicht würde ich den ölfiltern wechseln und das restliche öl drin lassen und dann auffüllen mit neuem. im sommer geht ich dann in dei werkstat und lass das dort machen.

    grüße

  4. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.892

    Standard

    #4
    Moin,

    kann ich mir zwar kaum vorstellen, dass die Schraube nicht zu lösen ist. Notfalls morgen in aller Ruhe noch einmal versuchen. Normalerweise geht da nichts kaputt sofern gutes, passendes Werkzeug genutzt wird. Blöd wäre nur, dass die Schraube in der Vergangenheit mal schief reingedreht wurde. Aber auch dafür gibt es dann 'Ersatzgewinde'.

    Ölfilter kann so rausgeschraubt werden. 'Verloren' geht nur das Öl aus dem Filter selbst.

    ... Motor natürlich aus.

  5. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    756

    Standard

    #5
    Hi.
    In welche Richtung eine Schraube AUFgedreht wird....weisst Du.

    Dann "verlängere" den "Hebel" und versuchs noch einmal...denke aber an die richtige Richtung . UND!! MIT EINEM KRÄFTIGEN RUCK, dann müsste es gehen. UND!! Achte darauf, dass das Werkzeug richtig drauf sitzt.

    Jürgen

  6. Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    77

    Standard

    #6
    hallo zusammen,

    also ich habe eine ratsche genommen und gehe auf die seite wo der ölfilter sitzt zum aufmachen. dann ziehe den hebel der ratsche nach links also gegen den uhrzeigersinn. sollte richtig sein, oder?

    ist das viel öl was aus dem filter kommt? damit ich ne alles am fahrzeug besaue.

    wieviel öl ist denn noch im motor wenn der behälter oben leer ist?

    grüße

  7. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    756

    Standard

    #7
    Ich muss jetzt los, bin verabredet .

    Schraube auf: Gegen den Uhrzeigersinn, richtig. Wieviel Öl noch drin ist, weiss ich nicht...reichlich. Es kommt anfangs noch mit nem bisschen Druck raus...eine große Plastikschüssel würd' ich drunter stellen.
    Am besten die Schraube mit einem kräftigen Ruck kurz anlösen. Die Schüssel in die eine Hand und die Schraube mit der anderen rausdrehen.
    Gut abtropfen lassen, lass Dir Zeit.

    Falls Du den Filter auch wechseln willst: Auch hier läuft Öl raus...es sifft. Halt einen großen Lappen unter den Ölflter. Es gibt auch selbstegebaute "Ablassbleche" für den Ölfilter....aber ersteinmal geht auch ein großer Lappen.

    So... muss los

    Jürgen

  8. 1200erter-GSler Gast

    Standard

    #8
    Hallo,

    kann jetzt nur von der F 650 sagen, das nicht viel Öl aus der Ablasschraube am Motor kam.

    Vom Gefühl her würde ich sagen, das es weit unter einem halben Liter Öl war, was aus dem Motor lief. Das meiste Öl war im Öltank.

    Zum Thema Öl aus dem Ölfilter:

    Ich hab bei der F 650 die Verkleidung vom Ritzel (3 Inbusschrauben) weggebaut und das Öl einfach in die Auffangwanne laufen lassen. Das Öl hab ich dann mit Bremsenreiniger vom Motorblock abgewaschen.

    Kannst ja auch mal die Ablassschraube durch einen Hammerschlag auf die Ratsche / Knebel öffnen. Vielleicht bringt Dir das den nötigen Ruck.

    Hast Du gscheit auf die Ablassschraube geklopft? Da kann man schon mal richtig draufzünden (sollte aber natürlich nicht daneben klopfen!).

    Mit Boxergruß

    Roland

  9. Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    77

    Standard

    #9
    hallo,

    also ich habs geschaft :-). mit dem fest drauf hauhen und wd40 hat sich die schraube gelöst. vielen dank schon einmal dafür!!

    hab jetzt etwas zu viel öl eingefüllt, etwa 150 ml. ich hoffe das ist nicht zu viel ansonsten habt ihr noch nen tipp wie ich da etwas öl wieder rausbekomme, ohne die schreibe am tank zu öffnen?

    grüße

  10. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #10
    Wieviel Öl hast du eingefüllt ?
    Normal gehören da 2,3 L rein.
    Bei mir war das etwas zuviel.
    Ich habe dann mit eine gr.Spritze aus der Apotheke und statt Nadel einen Schlauch vorn draufgeschoben.,
    etwa 150 ml abgesaugt.
    Mein Ölstand am Schauglas steht jetzt, nach einer Tour, auf 3/4 voll.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schraube ....
    Von Feldjäger im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.06.2012, 16:05
  2. Schraube in HR, so ne Sch....!!!
    Von Salem im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.05.2011, 21:05
  3. Was'n das für 'ne Schraube???
    Von Gert im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.01.2011, 20:08
  4. Ölwechsel
    Von Stefan60 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.04.2010, 17:37
  5. Ölwechsel
    Von sukram im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.04.2009, 02:59