Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Öl im Luftfilter

Erstellt von Rubberduck66, 22.03.2016, 11:15 Uhr · 18 Antworten · 2.327 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.03.2016
    Beiträge
    5

    Standard Öl im Luftfilter

    #1
    Hallo zusammen

    F650GS Dakar Bauj. 2006

    Seit ca. 15.000 km habe ich regelmäßig sehr viel Öl in meinem Luftfiltergehäuse. Habe mich ein wenig schlau gemacht, aber meistens hört man, das angeblich zuviel Öl der Grund wäre. Ja und ich weiß auch, das da ein Überlauf Schlauch ist.
    Ich habe bei meiner letzten Inspektion absichtlich 0,2 ltr weniger eingefüllt und muss feststellen, das ca. alle 4000 km das Gehäuse mit 0,2 - 0,3 ltr Öl befüllt ist.
    Könnte es etwas mit den Kolbenringen zu tun haben??

    Mfg Rolf

  2. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    841

    Standard

    #2
    Würde auch auf zu viel Öl tippen.
    Es gehören 2,3 Liter rein, mehr nicht.
    Wie viel km hat die Kiste runter?
    Kolbenringe sollten mindestens 50.000km halten.

  3. Registriert seit
    22.03.2016
    Beiträge
    5

    Standard

    #3
    Meine hat knappe 46000km runter.
    Läuft im Grunde einwandfrei-- bis auf das Öl im VB. Ja ich weiß, 2,3 ltr mit Ölfilter.

    Danke und Gruß vom Niederrhein

  4. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    841

    Standard

    #4
    Naja, 46.000 !

    Was willst Du machen? Den ganzen Motor zerlegen?
    Im Glaskasten ne teure Forschungsarbeit in Auftrag geben?

    Ich würde erstmal so weiter fahren und weiter forschen.
    Vielleicht kann sich hier ja nochmal jemand zu seinen Erfehrungen äußern, ich denke da z.B. an BMW-Peter (wo bist Du?)!
    Weiterfahren, den Schlauch in kürzeren Intervallen entleeren, beobachten, obs stärker oder schwächer wird und vor allem den Ölstand im Auge behalten. Wahrscheinlich fehlt ja dann Öl, was Du wieder ersetzen musst.

    Vielleicht müssen bei 46T auch mal die Ventile eingestellt werden, eventuell gibts da Undichtigkeiten, könnte auch sein.
    Mehr fällt mir auch erstmal nicht ein, sorry ...

  5. Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    621

    Standard

    #5
    Von den Ventilen kommt kein Öl in den Luftfilter.

    Sowas passiert meistens, wenn die Kolbenringe nachlassen und dadurch Druck ins Kurbelgehäuse aufgebaut wird.
    Und dann drückt es das Öl in den Luftfilter.

    0,2-0,3 auf 4.000km geht noch.
    Ich hatte gerade bei einem Motorrad 0,5 L auf 1000km.
    Da zahlt es sich aus, wenn man die Kolbenringe wechselt, bei dem Moped oben noch nicht.

  6. Registriert seit
    22.03.2016
    Beiträge
    5

    Standard

    #6
    Danke für deine Infos Reiner. Werde das ganze im Auge behalten und mich zwischen zeitlich mal melden wie es mit dem Öl aussieht

  7. Registriert seit
    22.03.2016
    Beiträge
    5

    Standard

    #7
    Ok Klaus das hört sich ja noch einigermaßen beruhigend an

  8. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    1.494

    Standard

    #8
    Hallo Rubberduck66,

    ich würde das Öl ablassen, auffangen und einen korekten Ölwechsel vornehmen.
    Einen leichten Ölfilm hat man immer im Luftfilterkasten, da der Papierfilter das aufsaugt hatte ich auf K&N gewechselt.
    Normal braucht man zw. den Ölwechselintervallen auch kein Öl nachfüllen, auch nicht bei über 50000 Km Laufleistung.

  9. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    780

    Standard

    #9
    Ich frage jetzt mal:
    Hat die F650GS Dakar Bauj. 2006 ein bei einem Papierluftfilterfahrzeug eigentlich zum Schutz des Filters übliches Reservoir ?

    Wenn ja,
    dann muß das normalerweise dort gesammelte Öl bei vielen Fahrzeugen, im Rahmen der Wartung, abgelassen werden.
    Wenn man das nicht macht, läuft von da das Öl, welches sich, nach Überfüllung oder wenn der Motor keine richtige Kompression mehr hat, dort gesammelt hat, auch nach Ölwechsel mit einer nachfolgenden korrekten Befüllung, relativ schnell zum Luftfilter und nebelt das Papier sofort wieder zu.

  10. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    841

    Standard

    #10
    Hallo Gerlinde.

    Versteh Deine Frage nicht, was meinst Du mit "Reservoir"?
    Wie bereits oben erwähnt gibt es den Luftfilterkasten mit dem Ablaufschlauch. Der Anschluss dafür liegt etwas tiefer, sozusagen wie ein Trichter, also unter dem Niveau des Ölfilters. Damit soll verhindert werden, das das angesammelte Öl in den Luftfilter läuft. Bis das passiert muss sich schon mächtig viel Öl im Luftfilterkasten sammeln.





 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. K&N Luftfilter
    Von Anonymous im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.04.2004, 11:41