Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Ölstand kontrollieren Dakar 01

Erstellt von viob, 24.01.2009, 18:42 Uhr · 12 Antworten · 3.151 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2008
    Beiträge
    67

    Standard Ölstand kontrollieren Dakar 01

    #1
    Tach zusammen
    Wieder mal ne Anfängerfrage. Bin's nur ich oder ist das Sicht- / Kontrollfenster bei der GS 01 so gut wie ohne Funktion? Ich seh in dem Teil mal gar nix... Irgendeinen Peilstab gibt's ja auch erst bei neueren Modellen, oder? Wie macht ihr das?
    Danke für Tipps.
    P

  2. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    33

    Standard

    #2
    Kenne das Problem!
    Am besten mit Taschenlampe oder in der Sonne kontrollieren. Mein Händler hat mich wegen dem Ölstand beruhigt, denn die DAKAR braucht sehr wenig Öl. Nach 4.000 km musste ich noch keines nachfüllen und beim Kundendienst war der Ölstand (vor dem Ölwechsel) noch ganz ok.

    In einem Monat geht es wieder los!

    Servus

  3. s71
    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    23

    Standard

    #3
    Hi
    wichtig ist dabei das du das Kälbchen schön warm fährst! irgendwie wegen Öltank. dann ca 1min im standgas laufen lässt und schauen .schauglas 1/2voll
    soll reichen .wichtig nicht zuviel öl reinkippen.

  4. Registriert seit
    03.11.2008
    Beiträge
    228

    Standard

    #4
    Hi,

    Klar. Trockensumpfschmierung halt....
    Ich hab sie immer nach dem Fahren im Stand so lang laufen lassen, bis der E-Lüfter angesprungen ist...Und dann ins Glas geschaut... Das ist der einzig richtige Zeitpunkt, um einen korrekten Ölstand zu bekommen.
    Hilfreich ist hierbei natürlich wiedereinmal der Hauptständer.
    Und wie mein Vorredner schon sagte, natürlich nicht zu voll machen....

    Es gibt einen Peilstab zum nachrüsten, der mit so einem Ölthermometer kombiniert ist. Bringt aber rein gar nix. Ich hatt den damals dran. Aussagekraft gleich null. Sowohl Temperatur als auch Ölstand....

    Gruss,

    Thorsten

  5. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    33

    Frage

    #5


    Was hat das mit der Ölstandsanzeige zu tun?

    Sorry, das ist mir zu hoch!


  6. Registriert seit
    03.11.2008
    Beiträge
    228

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von newbikerfan Beitrag anzeigen


    Was hat das mit der Ölstandsanzeige zu tun?

    Sorry, das ist mir zu hoch!

    Das ist die korrekte Ölstandsanzeige !
    Lies mal deine Bedienungsanleitung oder frag bei deinem Händler in der Werkstatt nach...
    Das funktioniert bei ner Trockensumpfschmierung ganz anders wie bei Naßsumpfmotoren...
    Ihr habt ja auch 2 Ölpumpen in eurem Ölkreislauf...
    Gruss,

    Thorsten

  7. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    33

    Standard

    #7
    Hi Thorsten,

    mein Beitrag war nicht auf die Ölstandskontrolle bezogen, denn da war vorher ein etwas "seltsamer" Komentar reingestellt und der hatte überhaupt nichts mit der Ölstandskontrolle zu tun.

    Außerdem gebe ich Dir in allen Punkten recht!

    servus

    hermann

  8. Registriert seit
    03.11.2008
    Beiträge
    228

    Standard

    #8
    Hallo Hermann,

    Sorry... Das passiert dann wohl schonmal...
    Ist der Kommentar dann wohl entfernt worden, bevor ich ihn mitbekommen habe...

    Blättere hier halt nur ab und zu mal wieder bei euch durch, um meine gemachten Erfahrungen mit der Dakar einfliessen zu lassen.
    Hatte das Teil schließlich in meinem Einzylinderleben schon ein paar mal auseinander....

    Ich hatte übrigens ne schwarz-weisse (mit dem Zielflaggen-Design...)
    Schönes Motorrad war das... Aber die Schrauberei an dem Teil war die Hölle...

    Gruss

    Thorsten

  9. Registriert seit
    29.02.2008
    Beiträge
    49

    Standard

    #9
    Hallo an alle,

    kann mich den Vorrednern nur anschließen.

    Bei meiner 2003er Dakar war es so, dass ich die warmgefahrene Maschine bei der Heimkehr einfach noch eine Weile im Stand laufen ließ und nach dem Abstellen dann noch kurz gewartet habe. Dann habe ich den Ölstand im Schauglas problemlos ablesen können.

    Das beste an dieser Kontolliererei war aber, dass ich auf den ganzen 20TKM, die ich dieses Motorrad besaß, nie auch nur einen Tropfen Öl nachfüllen musste (das macht die Sache seeeehr unproblematisch.) Aus Gesprächen mit anderen F 650 GS Fahrern weiß ich, dass die alle keinen messbaren Ölverbrauch hatten, egal ob Kurz- oder Langstreckenfahrten.

    Die kleine F war ein tolles Motorrad, denke gerne an meine Touren mit ihr zurück.

  10. Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    26

    Standard

    #10
    zu erwähnen ist jedoch auch dass BMW einen Verbrauch von 1l /1000km angibt....krass oder?


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ölstand kontrollieren
    Von buebigers im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.06.2012, 10:25
  2. Ölstand kontrollieren an Yamaha FJ1200
    Von uweloe im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.08.2010, 12:35
  3. Ölstand kontrollieren
    Von Blaubär1 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.05.2010, 16:15
  4. Öl Kontrollieren
    Von MatthiasL im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.11.2009, 15:21
  5. R 1100 GS Steuerkettenspanner kontrollieren?
    Von Detlev im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.05.2009, 19:00