Seite 1 von 22 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 211

Post von BMW: Rückruf G650GS

Erstellt von mmo-bassman, 02.09.2015, 12:50 Uhr · 210 Antworten · 23.882 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    963

    Frage Post von BMW: Rückruf G650GS

    #1
    Habe heute Post von BMW bekommen:
    Weiß nicht, ob man das einen "Rückruf" nennen kann, aber ich soll in die Werkstatt (G650GS, Bj. 04/2014, 15.000 km):

    O-Ton BMW: "Im Zuge der Qualitätsbeobachtung hat BMW Motorrad festgestellt, dass in wenigen Fällen der Motor im Leerlauf ausgehen kann. Um daraus entstehende, möglicherweise kritische Fahrsituationen zu verhindern, muss u.a. eine optimierte Software auf das Motorsteuergerät aufgespielt werden."

    Hat noch jemand von Euch Post bekommen?
    Weiß jemand etwas Näheres? Und was heißt "unter anderem"?
    Bin ein Werkstattmuffel, sollte man sowas unbedingt machen lassen? Hatte ja bislang (15.000km) noch keine Probleme.
    Nächste Inspektion (20.000er) wird nach Ablauf der Gewährleistung sein und mache ich deshalb selber!

    Bin gespannt, ob noch jemand von Euch Post bekommen hat!
    Gruß, Reiner.

  2. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.102

    Standard

    #2
    Ne, ich würde es nicht machen lassen! BMW schreibt das aus Langerweile und nur um die Werkstätten umsonst zu beschäftigen.

    Gruß,
    maxquer

  3. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    963

    Standard

    #3

  4. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    5.717

    Standard

    #4
    Neue Software

    - 1 Fehler beseitigt
    - 2 andere Fehler reingeschmuggelt

    Wie so oft bei den Programmierern, was sie vorne fertig machen werfen sie hinten mit dem Arsch wieder um.

  5. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    963

    Standard

    #5
    Danke Juekl!

    Genau sowas in der Art hab ich mir nämlich auch gedacht!
    Hab keine Erfahrung mit dem Service von BMW (außer die Mondpreise, die hab ich schon kennengelernt!), aber mein Moped läuft einwandfrei (15 Tkm in einem Jahr!) warum also ein Update? Never change a running system!

  6. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #6
    Ganz so drastisch wie juekl es schreibt hätte ich es vermutlich nicht ausgedrückt, denn immerhin ist (auch mir) nicht bekannt warum BMW die Mopeds in die Werkstätten ruft, de facto ist es aber augenscheinlich so dass bei dir kein (akuter) Handlungsbedarf besteht.
    Von dieser Warte aus betrachtet ist zumindest keine Eile geboten.
    Den Werkstätten steht das Update unbefristet zur Verfügung, du kannst also auch zu einem späteren Zeitpunkt dort vorfahren und es erledigen lassen.
    Da nicht bekannt ist was gemacht wird, ist auch nicht gesichert ob im Bedarfsfall eine "Rückrüstung" möglich ist.

    Sofern du keine weiteren Infos bekommst und deswegen weiterhin skeptisch bist, dann hefte den Schrieb ab, behalte ihn im Hinterkopf und tue (vorerst) nichts.
    Sollte der Motor doch einmal unvermittelt ausgehen, kannst du immer noch handeln.
    NCARS!

  7. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    963

    Standard

    #7
    Yepp!
    Das klingt doch mal ganz vernünftig. Also mach ich mal kein Stress, und beobachte die Sache erstmal.
    Bin tatsächlich misstrauisch, wenns um den Tausch eines fehlerhaften Teils ginge, wärs ja keine Sache, da kann ich nachvollziehen was gemacht wurde. Aber grade so ne Softwarekiste, wer weiß, was da so ganz nebenbei noch alles für Parameter verändert werden.
    Das is doch ne Blackbox, da krieg ich doch garnix von mit.

    Trotzdem würde mich brennend interessieren, ob andere auch Post bekommen haben, kann ja wohl kaum sein, dass ich der Einzige bin, der betroffen sein soll.
    BETROFFENE, BITTE MELDET EUCH, dann können wir eine Selbsthilfegruppe gründen!
    Warte auf Eure Meldungen!
    Gruß, Reiner.

  8. Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    1.182

    Standard

    #8
    Ist das jetzt Satire was ihr geschrieben wird oder rieselt mir der Kalk aus der Hose?
    Was sind das denn für Antworten.

  9. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    963

    Standard

    #9
    Nein, kein Kalk, Du weißt doch, das Leben ist die beste Satire ...
    Was würdest Du denn machen?

  10. Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    1.182

    Standard

    #10
    Glaubst du BMW verursacht sich selber Kosten wenn es nicht nötig wäre?
    Mal einwenig nachdenken kann nicht schaden.


 
Seite 1 von 22 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rückruf von BMW
    Von QGrisu im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 09:05
  2. Wichtig, ABS Rückruf von BMW
    Von Kiksid im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 02.04.2008, 14:39
  3. Post von winterschwimmer - ADAC-Fragebogen zu I-ABS Problema
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.07.2005, 14:02