Ergebnis 1 bis 10 von 10

Probleme Tacho/ABS F650GS Bj.01

Erstellt von a.wojciech, 02.04.2009, 08:35 Uhr · 9 Antworten · 2.600 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.10.2008
    Beiträge
    50

    Unglücklich Probleme Tacho/ABS F650GS Bj.01

    #1
    Hallo,

    ich habe vorgestern die Batterie an der kleinen GS ausgebau geladen und
    gestern Abend wieder eingebaut.

    Nach dem einbau hatte der Tacho ein ganz komisches Verhalten, er sprang bei Gasgeben einige Male hoch und runter. Dann nichts mehr. Auch die ABS - Kontrollleuchte leuchtet. Keine Reaktion auf den ABS - Schalter.

    Hab Ihr eine Idee, was das sein kann...

    Lg
    André aus Wuppertal.

  2. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von a.wojciech Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich habe vorgestern die Batterie an der kleinen GS ausgebau geladen und
    gestern Abend wieder eingebaut.

    Nach dem einbau hatte der Tacho ein ganz komisches Verhalten, er sprang bei Gasgeben einige Male hoch und runter. Dann nichts mehr. Auch die ABS - Kontrollleuchte leuchtet. Keine Reaktion auf den ABS - Schalter.

    Hab Ihr eine Idee, was das sein kann...

    Lg
    André aus Wuppertal.
    abs sensor am hinterrad pruefen? der liefert auch das tachosignal.

  3. Registriert seit
    27.10.2008
    Beiträge
    50

    Standard

    #3
    werde ich in der Mittagspause mal überprüfen.

    Bin mal gespannt.

  4. Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    622

    Standard Sprengring ?

    #4
    Kontrolliere mal, ob an den Batterieanschlüssen jeweils ein Sprengring montiert ist. Die fehlenden Sprengringe können die von dir geschilderten Symptome auslösen.

    Gruß Wolfgang

  5. Registriert seit
    27.10.2008
    Beiträge
    50

    Standard

    #5
    Batterieanschlüsse sind mit und ohne Sprengringe völlig ok. Strom und Spannung kommen ohne Probleme zu allen Komponenten!

    Ich habe gestern angefangen alle Leitung zu Prüfen.

    Lg
    André

  6. Registriert seit
    27.10.2008
    Beiträge
    50

    Standard Fehler gefunden !!!

    #6
    Ich berichte in Kürze...

  7. Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    5

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von a.wojciech Beitrag anzeigen
    Ich berichte in Kürze...
    was war denn nun der fehler bei dir ?

  8. Registriert seit
    27.10.2008
    Beiträge
    50

    Standard So, jetzt ist es vollbracht...

    #8
    Liebe Kollegen und Leidensgenossen,

    im Endeffekt war es das ABS, welches vom Vorbesitzer durch einen "Facharbeiter" der bei BMW gelernt hat getauscht wurde.

    Damal gab es wohl einen Wassereinbruch im Stecker der unbemerkt blieb, bis ein großteil der Kontakt völlig korrodiert waren. Bein lösen des Steckers brachen die ses dann ab. Also wurde durch besagten "Fachrbeiter" ein neues ABS verbaucht. Der abgebrochene Kontakt wurde aus dem Stecker entfernt und dieser dann notdürftig gesäubert...

    Als das nagelneue ABS verbaut wurde hatte dieser Mensch dann den versauten Stecker einfach wieder auf das ABS aufgesteckt. Die Restkorrosion unter Stromfluss und Luftabschuß taten dann ihr übriges. Der Prozess begann von vorne unter dem Stromfluss meinte sich das Kupfer durch korrosion und Luftabschluss in Kupfersulfat und Salzsäure + einige andere Komponten aufspalten zu müssen. Das wiederum führte zum Auflösen der Kontakte die dann wiederum Batterie + und Batterie - verbunden haben. Da diese breiige Masse im Stecker noch eine kleinen Widerstand besaß, wurde die Batterie mit ca. 0,6 - 5,6 A entladen und die Sicherung löste nicht aus. Jetzt kann ich auch verstehen, warum der Verkäufer in der Garage ein Batterieauffrischer an der Maschine angeschlossen hatte.

    Nach dem ich einen neuen Kabelbau + ABS + Sensor hinten verbaut hatte, lief alles wieder.

    Allen Facharbeiter sei gesagt in der Berufsschule beim Kapitel Spannung, Strom so wie der Chemie ein wenig besser auf zu passen.

    Fotos findet Ihr ab nächste Woche auf www.wojciech-online.de


    Wer noch Fragen hierzu hat, hilfe beim Kabelbaum benötig oder den alten Kabelbau käuflich erwerben möchte einfach per PN


    Lg aus Wuppertal
    André

  9. Registriert seit
    13.08.2006
    Beiträge
    5

    Standard

    #9
    Na da sind wir ja schon zwei, denn wer bei meiner vergessen hat, die Dichtung in den Stecker zu legen, weiss ich nicht, möchte ihn aber auch nicht in die Finger kriegen...

    aber ABS ist getauscht und den Kabelbaum, da hoffe ich auf eine Einigung mit den Steckergehäuseabbrechern....

  10. Registriert seit
    27.10.2008
    Beiträge
    50

    Standard

    #10
    Wenn benötigt wird, ich kann noch einen Kabelbaum abgeben. F650GS Bj 2001. Preis 200€

    Lg
    André


 

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit ABS und dem Tacho
    Von 08wurstig11 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.10.2013, 10:46
  2. Suche Tacho/Bordcomputer F650GS/F800GS twin
    Von LukasM im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.09.2010, 11:58
  3. tacho defekt, tacho+welle+schnecke aber ok
    Von faeb im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.05.2009, 23:41
  4. LED Blinker an F650GS Bj 2000 - Probleme
    Von nicoop im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.03.2009, 17:51
  5. Auf "alte" F650GS + Zubehör mehr Preisnachlass wegen „neuer“ F650GS
    Von Klax im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.06.2008, 15:47