Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 55

Reifen für die Dakar

Erstellt von kfeld, 15.04.2005, 08:10 Uhr · 54 Antworten · 14.966 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von viob Beitrag anzeigen
    Kurze Frage noch an die Reifenexperten. Reagieren die unterschiedlich ausgerichteten Reifen, also eher Strasse oder eher On-Off-Road, auch unterschiedlich sensibel auf Spurrillen? Haben da Strassenreifen Vorteile?
    Bei mir stehen demnaechst auch neue Reifen an und die jetzigen (noch original auf der 01 Dakar) sind meiner Meinung nach sehr anfaellig auf Rillen...
    P
    meist sind stollenreifen aufgrund ihres profilbildes eher geneigt einer spurrille
    nachzulaufen, wobei hier ein "nachlaufen" auch nicht bedeutet, dass du einmal
    eingefaedelt der rille bis moskau nachlaeufst. ich emfpand t63 als wesentlich
    uneleganter als den tkc80.

    strassenprofile (wobei die auf einer dakar eh zum weglachen aussehen) sind
    da neutraler und lassen seltener ein folgen der spurrillen zu. ein sehr guter
    und eigentlich ueberwiegend strassenorientierter reifen waere der anakee.
    sehr guter grip (eigentlich der beste den ich je fuhr) und mit einem leichten
    negativanteil, der gelegentliche ausfahrten auf schotter klaglos mitmacht.
    auch die laufleistung ist sehr gut in meinen augen.

    was ich nie mehr draufpacken wuerde, ist der sirac. sowas schmieriges auf
    feuchter strasse habe ich noch nie erlebt.

  2. Registriert seit
    12.04.2008
    Beiträge
    346

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Nib Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    hat jemand Erfahrung mit dem Heidenau K60 auf der F 650 GS (Dakar) ????


    Gruß Tino
    Hallo Tino,
    persönliche Erfahrungen kann ich nicht beisteuern. Aber in der aktuellen 'Motorrad Abenteuer' ist eine ausführliche Besprechung zum Reifen und da kommt er SEHR gut weg.

    Gruß
    Jörg

  3. Registriert seit
    10.07.2008
    Beiträge
    67

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von philofax Beitrag anzeigen
    strassenprofile (wobei die auf einer dakar eh zum weglachen aussehen) sind da neutraler und lassen seltener ein folgen der spurrillen zu.
    Hat mal jemand ein paar Bilder ein 650gs mit Strassenprofilen bzw als Super-moto Umbau? Werden Reifen die eher auf Strasse ausgelegt sind in anderen Dimensionen montiert als zb der genannte Anakee?
    Alles eher Anfaengerfragen aber der Schlappentausch ist auch der erste meiner Karriere... also danke fuer etwas Nachsicht...
    P

  4. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von viob Beitrag anzeigen
    Hat mal jemand ein paar Bilder ein 650gs mit Strassenprofilen bzw als Super-moto Umbau? Werden Reifen die eher auf Strasse ausgelegt sind in anderen Dimensionen montiert als zb der genannte Anakee?
    Alles eher Anfaengerfragen aber der Schlappentausch ist auch der erste meiner Karriere... also danke fuer etwas Nachsicht...
    P
    dimensionen sind bei der gs 100/90/19 und 139/17/70 IIRC ... in der groesse
    sind sowohl strassen als auch stollenreifen zu kriegen. ausnahme der tkc80,
    der wird bei der 650gs vorne in 110/90/19 montiert (wie bei der r12gs).

    di kannst auch umabauen auf 17" vorne (supermoto) aber ob sich der aufwand
    (finanziell) lohnt ...

    ich hatte die besten erfahrungen (trocken und nass) mit dem anakee, keiner
    ist so griffig und trotzdem schottertauglich (ok, leichter schotter) und ist
    optisch nicht albern auf einer "kleinen reiseenduro".

    reine strassen / sumo reifen gibt es auch in den groessen, schau doch mal
    bei diversen onlinehaendlern und lass dir fuer die gs reifen anzeigen. da
    kommt von tkc, anakee, tourance ueber scorpion alles moegliche. wichtig
    ist halt, das eine freigabe vorhanden ist (sonst einzelabnahme).

  5. Registriert seit
    16.05.2008
    Beiträge
    220

    Standard

    #25
    Ich hab übrigens noch einen Tourance für die Dakar hinten rumliegen den ich nicht mehr brauche da ich jetzt TKC fahre und auch dabei bleiben werde. Wohne im Raum Soest.

  6. Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    144

    Standard Reifen für F 650 GS

    #26
    Hallo zusammen,

    Ich fahre diesen Sommer seit 8.000 Km den Conti Trial Attack vorne und hinten. Super Straßenlage, trocken und naß, locker bis auf die Rasten, aber abseits der Straße natürlich kaum zu gebrauchen. Laufleistung mind. 20.000 Km. Muß man allerdings eintragen lassen. Ging bei mir ohne Probleme. Einfach beim TÜV anrufen und fragen.

    ULI

  7. Registriert seit
    07.09.2007
    Beiträge
    15

    Standard

    #27
    Hi,

    hab gerade die Beiträge gelesen. Ich selber fahre den Anakee. Super Reifen. Für meine Dakar ist er allerdings auch mit ABS zugelassen. BJ 2002 TypNr 0173

    Komisch, dass auf der BMW Seite für die Dakars mit TypNr. 0176 der Anakee wirklich diese ABS Einschränkung hat.

    Who cares.

    Gruß
    Karsten

  8. Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    440

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Uli_Ddorf Beitrag anzeigen
    Conti Trial Attack ... Laufleistung mind. 20.000 Km. ...
    vorne, richtig?

  9. LGW Gast

    Standard

    #29
    Nachdem ich mir beim Schottern am Mittwoch einen Nagel in den Hinterreifen und div. spitze Steine in den Vorderreifen gebohrt habe, überlege ich ernsthaft, die Tourance (ohne EXP) gegen was geländetauglicheres zu tauschen - allerdings erst im Frühjahr.

    Macht das Sinn? Vielleicht Heidenau K60? Vom Fahren her bin ich im Moment tendenziell wesentlich "lieber" auf nicht-Asphalt unterwegs, wenigstens verfahre ich mich häufig in die Walachei, von daher könnte es sich lohnen...

    Auf meiner S51 fahre ich Heidenau K42, dort läuft der ganz fluffig - ist aber eben auch was anderes von Schräglage und Handling her, als bei der "großen". Wie "schlimm" ist das Stollenprofil des K60 auf normaler Straße? Sieht man von der Sache mit den Steinen ab, bin ich vom Fahrverhalten mit den Tourance nach ~2000km in einem Monat sehr zufrieden.

  10. bub88 Gast

    Standard

    #30
    Ich empfehle dir den Tourance , den habe ich selbst auf meiner Dakar draufgebabt , sogar mehrere Sätze .
    Der hällt ne zeit lang und fährt sich super .
    Taugt auch mal für kleinere offroad ausflüge solange es trocken ist .
    Ich stand auch mal vor der entscheidung welchen reifen soll ich nehmen , zur engeren auswahl stand der Anakee und der Tourance .
    Beim Anakee gab es dann sehr unterschiedliche meinungen also griff ich zum tourance , und wie gesagt war super .
    Desswegen is jetzt auch auf meiner 11er GS der Tourance drauf .


 
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wer hat Windschild von Dakar (02) an Dakar (05) ?
    Von Kunde X im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.03.2011, 10:14
  2. Reifen für Dakar
    Von rumdidum im Forum Reifen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.08.2010, 10:53
  3. Reifen für die F650GS/R13 (nicht Dakar)
    Von tuxbrother im Forum Reifen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.01.2009, 22:44
  4. Reifen G/S
    Von crusty78 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.09.2008, 14:28
  5. Reifen Metzeler ENDURO 3 für BMW Dakar
    Von isi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.01.2007, 15:02