Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 55

Reifen für die Dakar

Erstellt von kfeld, 15.04.2005, 08:10 Uhr · 54 Antworten · 14.981 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    149

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von fiep Beitrag anzeigen
    vorne, richtig?
    Nein hinten

  2. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #32
    Mein Lieblingsreifen auf der Dakar war immer der Enduro3.

  3. Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    149

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von Doro Beitrag anzeigen
    Mein Lieblingsreifen auf der Dakar war immer der Enduro3.
    Hi Doro,

    den hatte ich vorher drauf und ich fand ihn auch sehr gut, besser z.B. als den Anakee. Diesmal wollte ich halt mal einen reinen Straßenreifen testen, der nächste wird sicher wieder ein "Enduro" Reifen, dafür fahre ich zu gerne auch abseits der Straße.

    Gruß Uli

  4. Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    440

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von Uli_Ddorf Beitrag anzeigen
    Nein hinten
    beeindruckend
    aber bei mir haelt ja auch der hochgelobte Tourance nicht

    hat schon jemand den Mefo ME99 probiert?

  5. LGW Gast

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von Uli_Ddorf Beitrag anzeigen
    Hi Doro,

    den hatte ich vorher drauf und ich fand ihn auch sehr gut, besser z.B. als den Anakee. Diesmal wollte ich halt mal einen reinen Straßenreifen testen, der nächste wird sicher wieder ein "Enduro" Reifen, dafür fahre ich zu gerne auch abseits der Straße.

    Gruß Uli
    Mein Problem ist halt beim Tourance - den ich vom Fahrverhalten nicht schlecht finde - die Sache mit den Nägeln und den spitzen Steinchen. Da hätte ein echtes Stollenprofil besseren Widerstand geleistet - aber will man sich das antun, wenn man Strecke fährt? Immerhin will ich nach Norwegen, Schottland, Italien (um dann DA aber natürlich so viel wie möglich im Schotter zu toben ) - schwierig.

  6. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    756

    Standard

    #36
    @ fiep

    Du hast im F 650 Forum vom Mefo MFE 99 Explorer geschrieben. Ist der identisch mit dem hier geschriebenen Mefo ME 99 ???

    Ich habe immer noch den TKC 80 drauf ( weisst ja, bin ich Fan von), aber ich würde schon gerne mal etwas neues ausprobieren.
    Hab schon eine andere Übersetzung (15/49) und habe mir nun für vorne ein 14er Ritzel geholt (noch nicht montiert).

    Ist Mefo Deutscher Herkunft? Ich glaube. Aber ich habe auch noch von einem anderen Mefo gelesen Mefo 11 oder 12 oder 15 oder so, auch Stollen.
    Ich weiss, alles Reifen für Gelände (was wir so Gelände nennen "grins").

    Gruß Jürgen

  7. Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    440

    Standard

    #37
    da hab ich die gleiche Frage gestellt
    der vermaledeite Mefo ist deutsch und hier schweineteuer, nur bei Whitehorse oder KLR650.net zu finden, wenn ueberhaupt
    lt Berichten auf ADVrider haelt er ewig, ist fuer einen Moechtegern abseits von Asphalt gut und auf blacktop durchaus tragbar
    jetzt wuesst ich's halt gern genau, ob und wie
    nicht fuer die Dakar, die kriegt richtige Strassenreifen
    sondern fuer die XL

  8. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von Uli_Ddorf Beitrag anzeigen
    Hi Doro,

    den hatte ich vorher drauf und ich fand ihn auch sehr gut, besser z.B. als den Anakee. Diesmal wollte ich halt mal einen reinen Straßenreifen testen, der nächste wird sicher wieder ein "Enduro" Reifen, dafür fahre ich zu gerne auch abseits der Straße.

    Gruß Uli
    Ich fand den auch auf der Straße klasse, leider hat er immer nicht lange gehalten, nach 5000km war er runter, aber Trocken und Naßverhllten fand ich richtig gut.
    Mit dem Tourance konnte ich mich noch auf keinem Moped anfreunden.

  9. Registriert seit
    10.07.2008
    Beiträge
    67

    Standard

    #39
    ... Ich muss dieses Thema jetzt doch nochmal aufgreifen und die Reifenexperten was fragen...
    Bei meiner Dakar '01 ist die Empfindlichkeit bei Spurrillen wirklich extrem. Je langsamer die Fahrt so habe ich den Eindruck desto schlimmer ist's. Speziell bei irgendwelchen Fahrbahnmarkierungen kommt das Bike bei langsamer Fahrt (~30km/h) richtig ins schlingern. Manchmal echt ne kleine Schrecksekunde wert... Welche Reifen ich grad draufhabe kann ich leider aus dem Kopf nicht sagen sind aber eher fuer leichtes Offroad gedacht wuerde ich sagen. Also keine reinen Strassenreifen.
    Hat das ganze Thema eigentlich auch was mit der Federeinstellung zu tun? Da ich lange Beine habe fahre ich die Dakar relativ hoch.
    Auf schnelleren Passagen so ab 80 bis Anschlag kommt mir die Empfindlichkeit nicht so stark vor. Auch bei meiner Sommertour mit Gepaeck und fuer Autobahnabschnitte niedriger/haerter eingestelltes Bike war's ein wenig besser.
    Ist's nun eine Frage der Federeinstellung oder der Reifen oder oder oder?
    P

  10. Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    149

    Standard

    #40
    Hi Viob,

    wenn du nicht viel zu wenig Luft im Reifen hast, würde ich darauf tippen, dass dein Lenkkopflager hinüber ist. Genau so fühlt sich das an beim ganz langsam fahren. Lass es mal checken.

    Gruß Uli


 
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wer hat Windschild von Dakar (02) an Dakar (05) ?
    Von Kunde X im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.03.2011, 10:14
  2. Reifen für Dakar
    Von rumdidum im Forum Reifen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.08.2010, 10:53
  3. Reifen für die F650GS/R13 (nicht Dakar)
    Von tuxbrother im Forum Reifen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.01.2009, 22:44
  4. Reifen G/S
    Von crusty78 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.09.2008, 14:28
  5. Reifen Metzeler ENDURO 3 für BMW Dakar
    Von isi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.01.2007, 15:02