Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Reifen für F 650 GS von 2004

Erstellt von Maurice81, 08.07.2012, 20:08 Uhr · 19 Antworten · 3.167 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.07.2012
    Beiträge
    5

    Standard Reifen für F 650 GS von 2004

    #1
    Hallo zusammen,
    habe dieses nette Profil gefunden da meine Ma ganz frische Gs650 Fahrerin ist,nun bin ich das Moped heute mal bei Regen (auf Autobahn) gefahren und sie hat mir schon gesagt das sie ab 140kmh auch bei trockenem Wetter komisch zu fahren ist, wir dachten uns ok, die Stollenreifen arbeiten etwas..
    Aber das ist unzumutbar, fahre selber ne Sportmaschiene, Marke ist ja egal, weiß ja nicht wie Ihr BMW Fahrer so seid, gibt ja viele Marken ......:-)
    Nun meine frage wer kann mir Empfehlungen geben was man auf der Maschine fahren kann oder darf, gern auch etwas Breiter als 100/90 19 und 130/80 17
    mit dementsprechend kleinerer Reifenhöhe, mir schwebt da in folgenden größen etwas vor:
    110/80 140/70 150/70
    währe über jeden tipp dankbar.
    Lg
    Es handelt sich um eine GS650F aus 2004

  2. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.841

    Standard

    #2
    Hi Maurice,

    auf dem Kälbchen haben sich in der Regel Metzeler Tourance ( ohne EXP) bewährt.

    Gerne wird auch der Conti Trail Attack gefahren.

    Von den Reifengrößen her kannste leider nichts anderes drauf tun.

    Ausführliche Infos findest Du da: http://www.f650.de/forum/

  3. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Maurice81 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    habe dieses nette Profil gefunden da meine Ma ganz frische Gs650 Fahrerin ist,nun bin ich das Moped heute mal bei Regen (auf Autobahn) gefahren und sie hat mir schon gesagt das sie ab 140kmh auch bei trockenem Wetter komisch zu fahren ist, wir dachten uns ok, die Stollenreifen arbeiten etwas..
    Aber das ist unzumutbar, fahre selber ne Sportmaschiene, Marke ist ja egal, weiß ja nicht wie Ihr BMW Fahrer so seid, gibt ja viele Marken ......:-)
    Nun meine frage wer kann mir Empfehlungen geben was man auf der Maschine fahren kann oder darf, gern auch etwas Breiter als 100/90 19 und 130/80 17
    mit dementsprechend kleinerer Reifenhöhe, mir schwebt da in folgenden größen etwas vor:
    110/80 140/70 150/70
    währe über jeden tipp dankbar.
    Lg
    Es handelt sich um eine GS650F aus 2004
    Ich nehme mal an, daß Du den Begriff Narzissmus meinst, ich wüßte nämlich nicht was die ..... in dem Zusammenhang hier zu suchen hätten. Ich und mein Fremdwort. Desweiteren dürfte es sich baujahrsbedingt wohl um ein F 650 GS handeln. Sowas such ich nämlich auch mit dem Zusatz Dakar. Aber wir haben verstanden.

    Ich bin sicherlich nicht der der Fachmann für die Einzylinder und für Bereifungen selbiger. Da ich mich jedoch momentan nach einem besagten Einzylinder umschaue, habe ich natürlich auch schom mal nach den Bereifungsmöglichkeiten geschaut. Da geht eigentlich ziemlich viel, soweit ich bislang gesehen habe beim HR allerdings nur bis Breite 130.

    Wenn Du allerdings von Stollenreifen sprichst, vermute ich, daß Du Reifen im Stile von Conti Escape, Metzeler Tourance (klassisch), oder Michelin Anakee meinst. Das sind aber allesamt Straßenreifen mit optisch etwas gröberem Profil.

    Mach Dir den Conti Trail-Attack drauf. Das dürfte der sanfteste seiner Art sein. Vielen schwören auf den, zumindest bei den richtigen Kühen.

    Ob breitere Reifen als 130 mm gehen weiß ich nicht, ich denke daß dies allerdings auch nur mehr die Optik als das Fahrverhalten verbessert. Falls Du fündig gewoden bist, kannst Du uns ja mal informieren. Interessiert mich auch.

    Gruß Thomas

  4. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.841

    Standard

    #4
    Breitere Reifen verschlechtern das Handling und benötigen mehr Schräglage.

    Bringeen aber bei vorhanden von übermäßig Kraft diese besser auf die Fahrbahn.

    Drum macht es keinerlei Sinn, auf das Kälbchen breitere Schluffen drauf zu tun.

  5. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #5
    Nach K60, Tourance schwör ich auf den CTA als Straßenreifen.

    Der lässt sich super fahren und hält wesentlich länger bei mir.

    Musste mir den CTA (Hinten als Radialreifen) für meine Dakar extra eintragen lassen.

  6. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von GSAchris Beitrag anzeigen
    Breitere Reifen verschlechtern das Handling und benötigen mehr Schräglage.

    Bringeen aber bei vorhanden von übermäßig Kraft diese besser auf die Fahrbahn.

    Drum macht es keinerlei Sinn, auf das Kälbchen breitere Schluffen drauf zu tun.
    Du hast vollkommen recht, ohne Widerspruch. Aber was macht man nicht alles was keinen Sinn macht.<

    Ich habe auf meiner Baghi einen 140er TKC drauf. Ist auch zulässig (normal 130). Und mit 93 cm Sitzhöhe, ganz weit raus aus den Federn (serienmäßig) und ganz kurzem Heck (ebenfalls serienmäßig) sieht der richtig hammerhart aus. Und fahren geht auch noch sehr gut. Aber das ist für mich dann auch schon die Grenze. Alles mehr sieht dann so aus als wollte man und könnte nicht, halt etwas prollihaft.

    Gruß Thomas

  7. Registriert seit
    08.07.2012
    Beiträge
    5

    Standard

    #7
    Vielen dank für die ganzen antworten, also drauf sind die Metzteler Tourance, welche ich auch als Stollenreifen bezeichnet habe. Finde die auch schon recht grob und wie gesagt ich als auch meine Ma fühlen sich bei Höheren Geschwindigkeiten nicht wohl, und in Kurven schon gar nicht, bei mir kommt das denk ich mal von meinem Motorrad (Ducati 600ss mit 180 er Bridgestone) ist halt was ganz anderes.
    Da aber meine Ma niemals vor hat ihr schönes Moped im Gelände dreckig zu machen habe ich mir mal verschiedene Reifen angeschaut und mit bei Bridgestone BT45 vorn und BT54 hinten in Originalgrößen hängen geblieben.
    Werde diese mal antesten und euch bei Interesse bescheid geben. Freigabe von Bridgestone gibt es jedenfalls und das Profil sieht sehr nach Straße aus, da sollte der Reifen in kurven auch nicht mehr so viel Arbeiten.
    Da ihr Mann und ich selbst bei Regen mit den Sportlichen Maschinen selbst bei 150 keine Probleme haben und sie halt sagte sie würde sich unwohl fühlen als ob das rad hinten eiert oder rutscht hoffe ich mal das das die richtige wahl ist, sie hat vor 5 Jahren ja eine 500er susi GS gefahren und ist denk ich mal daher Straßenmaschine gewohnt!
    Aber unwohl sein oder nicht sicher fühlen is kacke und gerade weil sie sich in die gs sofort verliebt hat und von der höhe auch endlich ein Moped gefunden hat wo sie sicher stehen kann werden wir die Reifen mal austesten und ich werde bescheid geben.
    Warum hat von euch eigentlich niemand die Bridgestone Reifen erwähnt??

  8. Registriert seit
    18.12.2011
    Beiträge
    213

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Maurice81 Beitrag anzeigen
    Da ihr Mann und ich selbst bei Regen mit den Sportlichen Maschinen selbst bei 150 keine Probleme haben und sie halt sagte sie würde sich unwohl fühlen als ob das rad hinten eiert oder rutscht hoffe ich mal das das die richtige wahl ist, sie hat vor 5 Jahren ja eine 500er susi GS gefahren und ist denk ich mal daher Straßenmaschine gewohnt!
    Also mal ganz ehrlich , 150 km/h mit der F650GS , da rappelt und rüttelt sowieso eigentlich alles . Wenn ihr Euch permanent in diesem Geschwindigkeitsbereich bewegt ( vermutlich AB-Geradeausfahrer ) , dann ist die kleine GS eher die schlechteste Wahl. Naja , und im Regen auch mit 150 , k.A. , wo ihr das fahrt ....

    Aber trotzdem meinen Tip für genehmigte Dimension :

    Michelin Anakee - sehr gute Haftung im trockenen , im nassen sehr grosszügiger Grenzbereich ( es gab mal den Spruch : BITTE NICHT FOLGEN , FAHRER FÄHRT MICHELIN ANAKEE ) , Haltbarkeit war für mich ok

    Conti TrailAttack - noch bessere Haftung im trockenen , im nassen eher schmaler Grenzbereich , Haltbarkeit für mich ebenfalls ok

    nach 2x Anakee und 1x CTA steht meine persönliche Entscheidung schon fest : wieder CTA

    cu Ingo

  9. Registriert seit
    08.07.2012
    Beiträge
    5

    Standard

    #9
    Naja die 150 fährt man im Regen auf der Autobahn wenn man schnell nach hause will, und auch da sollte man sich meiner Meinung nach auch mit ner 650 gs sicher fühlen, vorher sind wir ja auch 200km Landstraße gefahren, wo man aber auch mal gern zwischen 120-160 fährt, und wenn da der Reifen sich in ner Kurve nicht gut anfühlt möchte ich Persönlich das gerne ändern!!
    Ich hab ja auch nicht davon gesprochen das ein Zwischending gefunden werden soll sondern das das Moped ausschließlich gut auf der Straße zu fahren ist, die wird nieee im Gelände gefahren, und ist nur gekauft worden weil meine Ma da super die Beine auf den Boden kommt und auch sonst beim schieben super mit klar kommt!
    Ich weiß das das Moped nicht für schnelles fahren gemacht ist (daher fahre ich ja auch meine kleine Duc) aber dennoch sollte man sich drauf wohl und sicher fühlen!!
    Haben heute die Bridgestone aufgezogen und sieht etwas seltsam aus aber morgen wird mal getestet wie die sich so fahren, vom Profil her ist das jedenfalls so etwas was ich mir vorgestellt habe!(Reines Straßenprofil)

  10. Registriert seit
    18.12.2011
    Beiträge
    213

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Maurice81 Beitrag anzeigen
    Naja die 150 fährt man im Regen auf der Autobahn wenn man schnell nach hause will, und auch da sollte man sich meiner Meinung nach auch mit ner 650 gs sicher fühlen,
    auf jeder Maschine sollte man sich sicher fühlen !

    Zitat Zitat von Maurice81 Beitrag anzeigen
    vorher sind wir ja auch 200km Landstraße gefahren, wo man aber auch mal gern zwischen 120-160 fährt,
    doch so viele Kilometer und vor allem soo schnell ....

    Zitat Zitat von Maurice81 Beitrag anzeigen
    Haben heute die Bridgestone aufgezogen und sieht etwas seltsam aus aber morgen wird mal getestet wie die sich so fahren, vom Profil her ist das jedenfalls so etwas was ich mir vorgestellt habe!(Reines Straßenprofil)
    Also mir hatte damals das Profil vom BT45 auch gefallen , nach diversen Testberichten habe ich dann aber doch zum CTA gegriffen. Schlussendlich muss das aber jeder selber " erfahren" .

    Ach so , und vergesst nicht : der Reifen ist nur ein Teil , Fahrwerk und vor allem die Einstellung sind nicht zu unterschätzen

    cu Ingo


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1150 GS (+ Adventure) 2004 in Texas/USA
    Von stonie im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.04.2012, 02:14
  2. Dakar Bj. 2004
    Von Bladerunner im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.05.2011, 21:50
  3. GS 2004 mit BKV ???
    Von cpt.mo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.03.2011, 11:43
  4. TopCase Dakar BJ 2004 EZ/09-2004
    Von F650Dakar im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.04.2007, 13:15
  5. 11.02.2004 18:38
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.03.2005, 16:37