Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Reifen für F 650 GS von 2004

Erstellt von Maurice81, 08.07.2012, 20:08 Uhr · 19 Antworten · 3.168 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #11
    ICH würde bei zügigen Regenfahrten die Finger vom Tourance lassen.
    Bei Regen finde ich ihn auf der F unberechenbar.

  2. Registriert seit
    08.07.2012
    Beiträge
    5

    Standard

    #12
    Wie gesagt der Tourance war drauf und der war bei Regen echt übel, (meine Meinung) und da man ja leider auf das Wetter keinen Einfluss hat und wenn man 200km von zuhause übernachtet muß man als berufstätiger ja nun mal auch wieder nach Hause egal obs Regnet oder nicht, daher sollte was anderes her, ist ja schließlich meine Mama und die soll ja Sicher fahren und Spaß dran haben!! :-)
    Sie ist ja auch keine Raserin, kann man mit der Gs ja auch gar nicht!!
    Soll sich einfach sicher auf dem Bock fühlen.

  3. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    #13
    Entgegen allen bisher hier vorgebrachten Meinungen hat der Tourance in allen Reifentests in Sachen Nasshaftung die Nase vorn.

    Der Tourance EXP ist bei den G's als Erstausrüstung drauf, ich bin diesen nassen Sommer mehrmals bei Regen gefahren, nie ein ungutes Gefühl.

    Zur Laufleistung, meine GS hat jetzt 10'000 km runter, es sind immer noch die ersten Reifen drauf, der hintere wird's noch 2000 km tun, vorne ev. etwas mehr. Gut, mein Fahrstil ist eher gemässigt, ich muss jetzt auch nicht um die Kurven heizen, bis die Rasten kratzen. Die Zeiten sind vorbei.

    Daher habe ich bereits wieder Tourances bestellt, da Nasshaftung bei mir ganz zuoberst steht. Und auf Meinungen von 1200 GS Fahrern zum Tourance gebe ich nicht viel, da der Reifen sich auf der schwereren Schwester unserer F's und G's anders verhalten kann. Das wird auch bei anderen Reifenfabrikaten ähnlich sein.

  4. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von BMW-Hans Beitrag anzeigen
    Entgegen allen bisher hier vorgebrachten Meinungen hat der Tourance in allen Reifentests in Sachen Nasshaftung die Nase vorn.

    Der Tourance EXP ist bei den G's als Erstausrüstung drauf, ich bin diesen nassen Sommer mehrmals bei Regen gefahren, nie ein ungutes Gefühl.

    Zur Laufleistung, meine GS hat jetzt 10'000 km runter, es sind immer noch die ersten Reifen drauf, der hintere wird's noch 2000 km tun, vorne ev. etwas mehr. Gut, mein Fahrstil ist eher gemässigt, ich muss jetzt auch nicht um die Kurven heizen, bis die Rasten kratzen. Die Zeiten sind vorbei.

    Daher habe ich bereits wieder Tourances bestellt, da Nasshaftung bei mir ganz zuoberst steht. Und auf Meinungen von 1200 GS Fahrern zum Tourance gebe ich nicht viel, da der Reifen sich auf der schwereren Schwester unserer F's und G's anders verhalten kann. Das wird auch bei anderen Reifenfabrikaten ähnlich sein.
    Cool bleiben. Das war die Aussage von Maurice81:

    Zitat:
    "also drauf sind die Metzteler Tourance, welche ich auch als Stollenreifen bezeichnet habe."

    Da dürfte es sich wohl eher um den Tourance alt als den EXP handeln. Und der alte ist im Nassen deutlich rutschiger als das was es als mordere Reifen heute so gibt, inkl. Tourance EXP.

    Der EXP ist im Nassen tasächlich gut, auch auf den schwereren GS (die F650 ist mit ihren knapp 200 kg nebenbei bemerkt auch kein Leichtgewicht). Der EXP wird nach meiner Erfahrung nur schmierig zum Ende seiner Lebensdauer (und zwar gefährlich schmierig). Das hängt dann aber möglicherweise tatsächlich mit den ca. 40 kg Mehrgewicht der richtigen GS zusammen.

    Gruß Thomas

  5. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    #15
    Ein Kumpel von mir fährt auf seiner grossen GS vorne den normalen Tourance, nachdem er mit dem EXP in Kurven immer ein leichtes Wegknicken verspürte.

    Daher meine Bemerkung zum Unterschied der kleinsten und grössten GS. Der Vorderreifen beider GS hat ja dieselbe Dimension.

    Als Stollenreifen sehe ich den Tourance zusammen mit Conti oder Anakee nicht, er ist nicht mit Strassenreifen vergleichbar, da halt doch für Reiseenduros konzipiert.

    Ich bin aber für andere Reifen offen, gerne probiere ich mal den CTA, wenn der bessere Noten in Sachen Nasshaftung erhält.

    Aber um zum Kern des Themas zurück zu kommen, denke ich auch, dass sich die Auswahl für die ältere F doch in Grenzen hält, vor Allem wegen der Dimension hinten.

  6. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.709

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Maurice81 Beitrag anzeigen
    ..., die wird nieee im Gelände gefahren, und ist nur gekauft worden weil meine Ma da super die Beine auf den Boden kommt und auch sonst beim schieben super mit klar kommt!
    Stimmt ja, Straßenmotorräder sind ja in der Regel wesentlich höher als Enduros

  7. Registriert seit
    15.10.2006
    Beiträge
    134

    Standard

    #17
    Also ich fahre seit 7 Jahren und 60.000 km ( also 6 Satz Reifen ) den Metzeler Tourance im Regen, Schnee und Sonnenschein und sehe keinen Grund warum ich die Marke wechseln soll. Ich finde den auf meiner GS super.

    Ich fahre auch einen Supersportler GSX 750 R und da schaue ich schon eher auf max Gripp in max schräglage bei max Geschwindigkeit.
    Aber nur auf der Rennstrecke natürlich.

  8. Registriert seit
    08.07.2012
    Beiträge
    5

    Standard

    #18
    Nein Wolfgang, original wird das Moped wohl höher sein als ne Straßenmaschine, aber es gibt KEINE Straßenmaschine wo Sie sofort drauf passt und die Gs Stand halt beim Händler und war schon Tiefergelegt so das meine Ma mit Ihrem knappen 160cm sofort drauf passte!
    Nun zu den Bridgestone Reifen, die sind super fährt sich einwandfrei, auch wenns etwas schneller voran geht oder man sich in die Kurve legen muß fühlt sich das Bike Stabil an, kein Rutsch oder Walg Gefühl vom Reifen, Fahrwerk wurde nun auch etwas Straffer gestellt und am Montag fährt Sie zum Fahrsicherheitstraining welches ich ihr geschenkt habe und danach wird sich meine Ma wohl richtig zuhause auf der GS fühlen!

  9. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Maurice81 Beitrag anzeigen
    Nein Wolfgang, original wird das Moped wohl höher sein als ne Straßenmaschine, aber es gibt KEINE Straßenmaschine wo Sie sofort drauf passt und die Gs Stand halt beim Händler und war schon Tiefergelegt so das meine Ma mit Ihrem knappen 160cm sofort drauf passte!
    Nun zu den Bridgestone Reifen, die sind super fährt sich einwandfrei, auch wenns etwas schneller voran geht oder man sich in die Kurve legen muß fühlt sich das Bike Stabil an, kein Rutsch oder Walg Gefühl vom Reifen, Fahrwerk wurde nun auch etwas Straffer gestellt und am Montag fährt Sie zum Fahrsicherheitstraining welches ich ihr geschenkt habe und danach wird sich meine Ma wohl richtig zuhause auf der GS fühlen!
    Dann ist ja alles gut, lassen wir nun Ma in Frieden biken.

  10. Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    822

    Standard

    #20
    Dann wünsche ich deiner Ma viel Spass mit der F.
    Das Sicherheitstraining wird ihr Sicherheit geben.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1150 GS (+ Adventure) 2004 in Texas/USA
    Von stonie im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.04.2012, 02:14
  2. Dakar Bj. 2004
    Von Bladerunner im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.05.2011, 21:50
  3. GS 2004 mit BKV ???
    Von cpt.mo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.03.2011, 11:43
  4. TopCase Dakar BJ 2004 EZ/09-2004
    Von F650Dakar im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.04.2007, 13:15
  5. 11.02.2004 18:38
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.03.2005, 16:37