Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Reifengas

Erstellt von Sven75, 24.08.2011, 17:47 Uhr · 13 Antworten · 1.550 Aufrufe

  1. Sven75 Gast

    Standard Reifengas

    #1
    Hab mal ne Frääge,..
    in meiner Autowerkstatt gibt es GAS für die Autoreifen. Sinn ist es, dass der Druckverlust vermieden wird weil große Molekühle usw.

    Spricht etwas dagegen es in Motorradreifen zu füllen? Hat vielleicht schon jemand Erfahrung?

    Danke und Gruß
    Sven

  2. Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    756

    Standard

    #2
    Außer Deinem Geldbeutel spricht zumindest nichts dagegen.

    Frag doch mal, welches Gas sie da einblasen. Stickstoff?

    Dann habe ich eine lustige Erkenntnis. Die atmest permanent ca. 78% Stickstoff ein.

    Heißt im Umkehrschluß: Selbst wenn die verbleibenden 22% Atemluft aus Deinem Reifen entweichen würden, was sie aber nicht tun, hättest du noch genug Gas im Reifen.

    Dickere Moleküle. Kommt natürlich drauf an, ob sie rechtsdrehend oder linksesoterisch sind, die dicken Moleküle...


    Und außerdem: Eine Reifendruckkontrolle sollte man sich generell in regelmäßigen und nicht zu langen Intervallen gönnen. Ein schleichender Druckverlust durch einen eingefahrenen Nagel, Spaxschraube, sonstwas ist nämlich weder mit Reifengas noch mit sonstigen Hokuspokus aufzuhalten.

    Ansonsten liegt wohl der Druckverlust zwischen Luft und reinem Stickstoff möglicherweise im messbaren Bereich. Der Zeitraum ab dem das messbar ist, würde mich mal sehr interessieren.

  3. Sven75 Gast

    Standard

    #3
    Yep,..Molekühle sind linksdrehend und umfallend. Recht haste aber schon. Der Mehrwert ist wohl eher Zweifelhaft.

  4. Registriert seit
    21.07.2011
    Beiträge
    1.470

    Standard

    #4
    Also ich hatte das bei meiner Africa Twin mal versucht, hatte ständigen Luftverlust am Hinterrad. Also einfach mal Luft abgelassen und den Reifen mit reinem Stickstoff befüllt.

    Ergebnis: Luftdruck blieb konstant

    Also es ist echt was dran am merkbaren Unterschied !

  5. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #5
    Da lachen ja die Hühner

    Normale Luft enthält auch 78 % Stickstoff

  6. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von scubafat Beitrag anzeigen
    Da lachen ja die Hühner

    Normale Luft enthält auch 78 % Stickstoff
    Ebend. Muss man nur ab und an ma nachpumpen. Dann ist der Restbestandteil der normalen Luft durch und du hast nur noch Stickstoff im Reifen. Und dann is auch Ruh. Dauert nur länger, is aber billiger.

  7. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von moeli Beitrag anzeigen
    Ebend. Muss man nur ab und an ma nachpumpen. Dann ist der Restbestandteil der normalen Luft durch und du hast nur noch Stickstoff im Reifen. Und dann is auch Ruh. Dauert nur länger, is aber billiger.
    Na ja, soll ja auch bald überall einen Euro kosten

  8. Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    764

    Standard

    #8
    Hallo!
    Zuerstmal spür ich Druckverlust im Reifen.
    Ich hab einen kleinen Kompressor und kontrolliere den Reifendruck regelmäßig.
    Das mit den Gasen ist eine Geldmaschine.
    @AT86
    Dein Reifen hat sich da auf der Felge richtig gesetzt.
    Gruß
    Karl

  9. Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    1.080

  10. Registriert seit
    07.05.2011
    Beiträge
    41

    Standard

    #10
    Glaube versetzt Berge.

    Moderne Medien verbreiten ausschließlich Wahrheiten - oder?.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte