Ergebnis 1 bis 9 von 9

schlingern ab 140 km/h

Erstellt von Herbi, 28.05.2005, 08:08 Uhr · 8 Antworten · 2.064 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    11

    Standard schlingern ab 140 km/h

    #1
    Hallo,
    bin mal wieder auf eure Unterstützung angewiesen, da noch nicht so erfahren. Nochmal kurz zu meiner Vorgeschichte. Bin 15 Jahre nicht mehr Motorrad gefahren und hab mir jetzt vor 8 Wochen eine neue F 650 GS zugelegt - quasi zum langsamen Wiedereinstieg.

    Moped ist jetzt eingefahren und seit Gestern auch ausgefahren.
    War längere Zeit auf der Autobahn unterwegs um zu testen, "was geht".

    War aber nicht angenehm, da ab ca 140 km/h das Vorderrad zu schlingern anfängt. Was ich daran absolut nicht versteh ist, dass es nicht immer war. So konnte ich einmal bis fast 180 beschleunigen. Vorderrad war dabei absolut ruhig für ca. 20 Sekunden bis plötzlich das Schlingern einsetzt und ich das Gefühl hatte, jetzt ist alles zu spät. Normalerweise setzt es aber so ab 140 ein und ist nur durch abbremsen zu beenden.

    An was kann das liegen? Hat dies irgendwelche technische Ursachen oder ist die 650er quasi "nicht dafür gebaut" schneller zu fahren?!?!?

    Wie immer schon vorab Dank für eure Hilfe

  2. Registriert seit
    28.01.2005
    Beiträge
    107

    Standard

    #2
    Hallo Herbi,
    hast Du die Luft in den Rädern ´mal überprüft? Meine Dakar reagierte sehr empfindlich auf zu niedrigen Luftdruck. Außerdem ließ sich das Fahrwerk dann bei hohen Geschwindigkeiten, je nachdem wie der Bodenbelag beschaffen war, leicht "anregen".
    Gruß
    Matthias

  3. Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    201

    Standard

    #3
    Hi Herbi,

    kann es sein das du dich zu sehr am Lenker festhälst? Ab ca. 160km/h muß ich den Lenker ein bisschen locker lassen :roll: sonst bringe ich selbst die Unruhe ins Fahrwerk. Vielleicht ist es bei dir ähnlich :?:

    Gruss,
    Huey

  4. Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    11

    Standard Danke

    #4
    Hi allerseits,

    Luftdruck hab ich geprüft, war vorne 2.1, hinten 2.3 und somit aus meiner Sicht OK.

    Werde die Woche mal den zweiten Tipp testen wobei ich da erst ma "spielen" muss. Ab 140 zerren ja schon ein paar Kräfte am Fahrer und das "ohne" festhalten!?!?!
    Dauert nur leider ein bischen, da ich erst ein Stück fahren muss, um auf ne Autobahn zu gelangen.

    Gruß aus'm Fränkischen

  5. Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    201

    Standard

    #5
    Nicht gleich loslassen und freihändig fahren!!! :shock: Und wenn's schlingern dann doch vom Mopped kommt musste ja auch gleich wieder zupacken :?

    :roll: Nur die Griffe ein bisschen lockerer halten und die Beine ein bisschen fester zusammendrücken.

    Gruss,
    Huey

  6. Registriert seit
    01.05.2005
    Beiträge
    20

    Standard

    #6
    Hallo Herbi,
    Du solltest zuerst den Luftdruck überprüfen (vorne und hinten). Stelle sie dann auf den Hauptständer und prüfe genau nach, ob vielleicht ein Lager Spiel aufweist. Also Vorderradaufhängung, Lenkkopf, Hinterradaufhängung.
    Ein weiteres Kapitel ist die Bereifung:
    Ein Metzeler Enduro 4 beispielsweise ist sehr handlich im Fahrbetrieb (kann aber Unruhe bei schnellerer Fahrt verursachen) Ein Michelin T66 ist ein sturere Geradeausläufer - den bringt so schnell nichts aus der Ruhe. Dafür wirkt er etwas unhandlicher im Fahrbetrieb. Es wäre interessant zu erfahren welche Reifenmarke Dein Mopped drauf hat.
    Normalerweise läuft die F650GS bis zu Höchstgeschwindigkeit ganz ruhig.
    Gruß
    Jürgen

  7. Registriert seit
    28.06.2005
    Beiträge
    8

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von GS-Jürgen
    Normalerweise läuft die F650GS bis zu Höchstgeschwindigkeit ganz ruhig.
    Gruß
    Jürgen
    ...und wie hoch ist bei dir die Höchstgeschwindigkeit?
    Bin letzte Woche nämlich ne gedrosselte F 650GS probegefahren und da war bei ca. 155km/h "der Arsch ab"...

    MfG Zunge

  8. MP
    Registriert seit
    11.03.2004
    Beiträge
    1.159

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Zunge
    Bin letzte Woche nämlich ne gedrosselte F 650GS probegefahren und da war bei ca. 155km/h "der Arsch ab"...
    Moin, moin,

    da hast Du die F aber bis zum letzten ausgequetscht. 155 km/h für eine gedrosselte F! Nicht schlecht! Aber wozu?

  9. Registriert seit
    28.06.2005
    Beiträge
    8

    Standard

    #9
    Nur so, will ja nicht die Katze im Sack kaufen...
    Und bei einer Probefahrt testet man halt alles mal so aus. Aber 'n Kälbchen is ja auch keine Ninja, die hat ja andere Stärken!

    MfG Zunge


 

Ähnliche Themen

  1. GSA1200 Alukoffer-Schlingern
    Von kiabmw im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 22:56