Ergebnis 1 bis 10 von 10

Seitenständererhöhung

Erstellt von dakarrai, 27.04.2010, 20:01 Uhr · 9 Antworten · 2.278 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.10.2009
    Beiträge
    18

    Standard Seitenständererhöhung

    #1
    Hallo liebe Gemeinde

    Kann mir jemand nen gute tip geben wie ich meine Dakar besser in die Senkrechte bring wenn sie auf dem Seitenständer steht? Die Erhöhung von
    der Firma wunderlich bringt einiges, wird jedoch schnell verloren.. leider.

    Hat jemand ne andere, bessere Idee.

    Gruss

    Raimond

  2. Registriert seit
    19.10.2009
    Beiträge
    223

    Standard

    #2
    Hallo dakarrai!

    Gibt ne möglichkeit!!
    Du brauchst dazu die Seitenständerverbreiterung von Touratech!
    http://www.touratech.com/shops/004/p...oducts_id=7893

    Du musst dir nur die untere Platte (die dann am Boden ist) neu bauen!
    Am besten auch aus Alu! Aber max. 4-5cm dick! Sonst bleibt der Seitenständer nicht mehr oben!! Löcher bohren und schrauben rein (mit selbstsichernden Muttern!!!)

    Hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen!

    mfg

  3. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #3
    Einen Eishockeypuk drunterschrauben und fertig. Dazu mussten nur in Puk und Auflagefläche vom Seitenständer jeweils 2 Löcherchen gebohrt werden - Für meine 2linken Hände 20 Minuten Arbeit und Kosten von 3 Euro.
    Funktioniert an der 1100 perfekt, wird auch für die 650 klappen!

  4. Registriert seit
    15.10.2009
    Beiträge
    18

    Standard

    #4
    Hallo das wäre sicherlich die schönste und tollste Lösung. Nur bin ich handwerklich nicht sehr geschickt dass ich so eine 4-5cm Dicke Platte bearbeiten kann dass es aussieht wie der Rest.

    Lieben dank für die Idee. Werde mich aber wahrscheinlich für den Puk entscheiden.

    Gruss

    Raimond

    Zitat Zitat von dakarfahrer87 Beitrag anzeigen
    Hallo dakarrai!

    Gibt ne möglichkeit!!
    Du brauchst dazu die Seitenständerverbreiterung von Touratech!
    http://www.touratech.com/shops/004/p...oducts_id=7893

    Du musst dir nur die untere Platte (die dann am Boden ist) neu bauen!
    Am besten auch aus Alu! Aber max. 4-5cm dick! Sonst bleibt der Seitenständer nicht mehr oben!! Löcher bohren und schrauben rein (mit selbstsichernden Muttern!!!)

    Hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen!

    mfg

  5. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von dakarrai Beitrag anzeigen

    Lieben dank für die Idee. Werde mich aber wahrscheinlich für den Puk entscheiden.

    Gruss

    Raimond
    Miss mal vorher, wieviel PLatz du beim hochgeplappten Seitenständer für den Puk noch hast. Eventuell solltest du dann besser den kleinen Puk nehmen (Es gibt da eben auch eine Kindergrösse - war mir neu). Bei mir passt der bestens. Und bringt sogar eine etwas vergrösserte Auflagefläche!

  6. Registriert seit
    19.10.2009
    Beiträge
    223

    Standard

    #6
    [QUOTE=Nordlicht;543441]Miss mal vorher, wieviel PLatz du beim hochgeplappten Seitenständer für den Puk noch hast.

    Is ein guter Tipp!! Fallst du einen Hauptständer besitzt musst du wahrscheinlich die kleine Distanzschraube (die die den Seitenständer abfängt beim hochklappen) verstellen! Sonst knallt der Ständer dauernd an den Haupständer!!

    mfg

  7. Registriert seit
    26.12.2007
    Beiträge
    14

    Lächeln

    #7
    Du fährst zum Schmied in deinem Dorf. Der flext die Halterung des Ständers der Länge nach ein bis man diese büschen biegen kann. Dann drückst du das Ding soweit nach hinten bis die DAKAR den gewünschten Standwinkel hat. Nu brät der Schmied das Ganze wieder zusammen.

    So siehst du nich immer aus als wenn du zum Eishockey willst und finanzierst Teuratech nich noch nen Laden.

    Stefan

  8. Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    200

    Standard

    #8
    Servus
    Ich hab das auch mit dem Puk gemacht und ihn auf den Umriss der Seitenständerplatte runter geschliffen (Bandschleifmaschine), dann zwei nette kleine Löcher in die Seitenständerplatte und den Puk gebohrt angeschraubt. Kostet net viel und du kannst das auch mit zwei LINKEN HÄNDEN realisieren…
    Zum Abschleifen gibst du ihn einfach einen Freund mit, wirst schon jemanden kennen der so was mal eben in der Mittagspause machen kann.

  9. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    1.102

    Reden Schade ums Geld!

    #9
    Zitat Zitat von dakarfahrer87 Beitrag anzeigen
    Hallo dakarrai!

    Gibt ne möglichkeit!!
    Du brauchst dazu die Seitenständerverbreiterung von Touratech!
    http://www.touratech.com/shops/004/p...oducts_id=7893

    Du musst dir nur die untere Platte (die dann am Boden ist) neu bauen!
    Am besten auch aus Alu! Aber max. 4-5cm dick! Sonst bleibt der Seitenständer nicht mehr oben!! Löcher bohren und schrauben rein (mit selbstsichernden Muttern!!!)

    Hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen!

    mfg
    Schade ums Geld! Eishockeypuck liefert die besten Ergebnisse! Entweder geschenkt beim Club oder Bekannten oder in der Bucht oder im Sportlädle.
    Gruß vom Boxer-Walle

  10. Registriert seit
    15.10.2009
    Beiträge
    18

    Standard Puks

    #10
    Hallo liebe Gemeinde

    Na das mit den Puks hat perfekt geklappt. Habe zwei darunter geschraubt. Steht nun fast gerade. Einer hätte es wahrscheinlich auch getan. Danke für die Tipps. War unterdessen mit meiner Dakar schon im hohen Norden.
    grüsse

    Rai


 

Ähnliche Themen

  1. Biete F 650 GS (Zweizylinder) Seitenständererhöhung
    Von Anga im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.09.2012, 15:44
  2. Seitenständererhöhung
    Von naris im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 29.07.2012, 23:14
  3. Seitenständererhöhung f 650 GS
    Von Schraufi im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.10.2011, 23:50
  4. Seitenständererhöhung
    Von Hilti im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.06.2011, 21:31
  5. MV Seitenständererhöhung
    Von Milhouse im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.06.2010, 19:02