Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

seltsames pendeln

Erstellt von basti zermatt, 03.07.2008, 19:57 Uhr · 11 Antworten · 2.408 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.11.2007
    Beiträge
    224

    Frage seltsames pendeln

    #1
    meine süsse ist jetzt stolze besitzerin einer dakar 06.folgendes problem ist bei einer fahrt auf der bab aufgetreten:die dakar fängt bei 100-120kmh zu pendeln an.reifen tkc 80 und gewicht der fahrerin ca 60 kg.kleine schwarze original scheibe.federvorspannung haben wir in inzwischen 4 mal verstellt von weich bis hart.....wer weiss rat

  2. Chefe Gast

    Standard

    #2
    So etwas ähnliches hatte eine Bekannte von mir auch schon...

    Kann es sein, dass "Deine Süsse" voll im Wind sitzt (kleines Schild) und sich bei dem Speed (120km/h) am Lenker festhalten muss, damit sie nicht von der Karre geblasen wird (60kg)? Zusammen mit der nicht wirklich guten Spurtreue des TKC (vor allem, wenn er schon ein wenig älter ist) kann die Fuhre schon in's Eiern kommen.
    Ich würde auch nicht nur an der Federspannung rumschrauben, sondern auch mal den Luftdruck in den Reifen ändern - ist er noch recht weich (wegen Gelände), schwimmt die Karre sowieso ein wenig.
    An der Geometrie sollte es nicht liegen, das riesige Vorderrad der Dakar läuft ab etwa 80 km/h eh stur geradeaus...

  3. Registriert seit
    11.11.2007
    Beiträge
    224

    Idee pendeln

    #3
    ola chefe
    das mit dem luftdruck muss ich mir wohl näher anschauen.die dakar kam direkt aus der 10000er.deshalb dachte ich es sollte alles io sein.der wind hat so seine tücken.wir hatten eine zubehörscheibe von wunderlich zum wechseln dabei (ergo),damit wurde es aber nur schlimmer.der tkc hat etwa 2000 km gelaufen,lange hält der dann eh nicht mehr.veilen dank erstmal für deine tips.....so long basti

  4. Registriert seit
    11.11.2007
    Beiträge
    224

    Standard

    #4
    ola an alle
    fällt evtl. jemanden noch etwas ein.....vielen dank
    basti

  5. Registriert seit
    11.11.2007
    Beiträge
    19

    Cool

    #5
    Hallo Basti,
    am TKC wird es sicher nicht liegen, den fahre ich seit 18 Jahren ständig auf der G/S, der 100 GS und auch auf der Dakar. Er ist spurstabil und mit 2000 km wird er noch lange halten. Ander Reifen wackeln deutlich mehr. Fährt deine Freundin mit Koffern? Meine Dakar liegt ohne Koffer bis zur Höchstgeschwindigkeit ruhig, mit Plastikkoffern ging es auch noch. Mit den Alukoffern wackelt sie bei der gleichen Geschwindigkeit wie bei euch. Ist die Fuhre voll beladen, liegt die Dakar wieder ruhig. Wichtig ist tatsächlich, den Lenker locker zu halten, sich nicht in den Wind zu hängen, dadurch verstärkt man das Pendeln. Ich habe das 93er Windschild und das ist für mich (1,76 m, 65 kg) super. Die Wackelei kenne ich von der GS außerdem auch und auch da hilft: locker bleiben!

    Viele Grüße,
    Heike

  6. Registriert seit
    11.11.2007
    Beiträge
    224

    Standard

    #6
    ola heike
    danke dir erstmal.in der regel fahren wir ohne koffer..auch bei zwei wochen urlaub.lieber mit ratpack.was ist denn das 93er für ein schild.und noch eine bitte:dein luftdruck auf dem tkc bei der f...liebe grüsse vom matterhorn...basti

  7. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #7
    Das Stichwort locker bleiben ist ja schon mal gefallen.
    Wenn meine Dakar mal angefangen hat zu wackeln, dann lag es entweder an abgefahrenen Reifen oder daran das ich aus irgendwelchen Gründen (Müdigkeit/Gegenwind) nicht mehr locker auf dem Moped gesessen habe.
    Kann es sein das deine Freundin die Arme verkrampft?

  8. Registriert seit
    11.11.2007
    Beiträge
    19

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von basti zermatt Beitrag anzeigen
    ola heike
    danke dir erstmal.in der regel fahren wir ohne koffer..auch bei zwei wochen urlaub.lieber mit ratpack.was ist denn das 93er für ein schild.und noch eine bitte:dein luftdruck auf dem tkc bei der f...liebe grüsse vom matterhorn...basti
    Hi Basti,
    da meistens meine Tochter mitfährt, fahre ich immer mit dem angegebenen Luftdruck für zwei Personen auf der Straße, also 2.1 und 2.3. Die Scheibe kannst du die ansehen bei der Dakar mit dem Flaggenmotiv (blau/weiß/rot). Sie ist relativ hoch und hat oben eine geschwungene Abrißkante. Bei meiner Größe und der hohen Sitzbank ein super Windschutz. Auch mein Mann (188 cm) hat keine Probleme mit Verwirbelungen.

    Falls einer Interesse hat: ich verkaufe meine Dakar! Wir sind jetzt aber erstmal auf Tour - wieder mit der R 100 GS.

    Grüße von Heike

  9. Registriert seit
    11.11.2007
    Beiträge
    224

    Lächeln danke

    #9
    ola heike und doro
    vielen dank für eure hilfe.falls ihr mal im wallis seid lasst es uns wissen.
    basti

  10. Registriert seit
    17.04.2005
    Beiträge
    312

    Standard Pendeln

    #10
    Gruezi,

    überprüfe mal das Lenkkopflager, geht so nach ca. 20.000 km gerne kaputt. Man merkt es am Pendeln und daran, das die Gabel mittig
    " einrastet ". Wenn Du das Verderrad entlastest und den Lenker nach links und rechts bewegst merkt man ein sehr deutliches " einrasten ".

    Gruß Ingo


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.07.2012, 16:55
  2. Seltsames Phänomen
    Von Mikka im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.02.2011, 19:05
  3. Seltsames Stellrad an der XCountry
    Von dave4004 im Forum G 450 X, G 650 Xchallenge, G 650 Xmoto und G 650 Xcountry
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.10.2010, 20:53
  4. Seltsames Gewinde am ...
    Von oliw70 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.04.2008, 21:40
  5. Seltsames tickern
    Von bigagsl im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.10.2006, 18:14