Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26

Simmerringwechsel nach 1600 KM

Erstellt von hjsima, 17.09.2014, 20:50 Uhr · 25 Antworten · 1.971 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.03.2013
    Beiträge
    568

    Standard

    #21
    Jungejungejunge,
    Lies doch einfach mal richtig alle Posts durch XD
    (Hierbei leg ich Wert auf ALLE und RICHTIG)
    Mehr werd ich dir dazu nicht mehr sagen...

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #22
    Worauf du Wert legst ist mir egal, Jungejunge.....
    Du scheinst ja echt vom Fach zu sein.
    Mehr sage ich nicht dazu...

  3. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.709

    Standard

    #23
    @Andreasmc: Grandy hat doch inzwischen geklärt, dass das ironisch gemeint war.

    Es gibt aber wirklich Motorradfahrer die glauben, so würden sie den Motor optimal einfahren.

  4. Registriert seit
    20.03.2013
    Beiträge
    568

    Standard

    #24
    Andreasmc schreib doch einfach im Warnwesten-thread weiter...

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #25
    Grandy das überlasse ich gerne dir, vielleicht kennst du dich da aus.

  6. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #26
    Mannomann, Leute,
    Ihr seid ja schlimmer, als die zickigsten Waschweiber.

    Jetzt bleibt mal ganz locker.
    Wollte mit meinem ausführlichen Geschwätz über Kolbenklemmer etc. nur mal anmerken, dass Zylinder und Kolben das Herzstück des Motors sind, und beim Einfahren die meiste Beachtung/Sorgfalt finden sollten.

    Grandy, Deine allererstes Posting zum Simmeringwechsel hat ja diese heiße Debatte hier ausgelöst. War halt sehr sorglos, Dein Posting zum richtigen Einfahren, da musste ich und die anderen einfach unseren Senf dazu geben. Was halt hier einmal im Forum gepostet wurde z.B. zum Thema Einfahren bleibt halt ewig drin stehen. Da finde ich es wichtig, eventuell missverständliche Aussagen zu neutralisieren, damit Laien oder Anfänger zum Thema das nicht nachmachen.

    Natürlich kann jeder mit seinem Moped machen, was er will, aber spätestens beim Wiederverkaufen muss der ahnungslose Käufer mit dem "eingefahrenen" Moped leben so wie es ist, und das kann im Extremfall (nicht bei Dir) böse Überraschungen nach sich ziehen. Von daher kann sich der Erstbesitzer meiner Meinung nach nicht jeder Verantwortung entziehen. Wer ein nagelneues Moped kauft, sollte auch artgerecht damit umgehen.

    Übrigens, für die jetzt kommende Jahreszeit hab ich tatsächlich ne megacoole gelbe WARNWESTE (!!!) und morgens zieh ich die sogar an! So sehen mich die anderen Deppen in ihren Blechschüsseln im Berufsverkehr besser, und es juckt mich kein bisschen wie Sch... ich damit aussehe.
    Wer
    sein will fährt eh keine G650GS, schon gar nicht mit Griffheizung, iiigggiiittt!!!!

    So, und jetzt kommt alle mal wieder runter.

    Man sollte gelegentlich auch mal über sich selbst lachen können!


    Herbstliche Grüße, Reiner


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Kardan Undicht. Nach 1200 KM....
    Von cooli im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 10.05.2008, 19:46
  2. Sitzbank knubbelig nach 80 km Fahrt?
    Von Nasemann im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.04.2008, 10:51
  3. MM-Batterie nach 400 km tot?
    Von whyPkey im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 29.03.2008, 20:41
  4. Nach 1500 km 1200 GS
    Von horst-dino im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.08.2005, 19:38
  5. 1150 GS Adv. nach 80 km in der Werkstatt
    Von Tobias im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.08.2004, 17:56