Ergebnis 1 bis 7 von 7

Sitzbankverriegelung F650GS Bj 2002

Erstellt von Mattes_dkb, 08.10.2015, 15:13 Uhr · 6 Antworten · 717 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.03.2014
    Beiträge
    10

    Standard Sitzbankverriegelung F650GS Bj 2002

    #1
    Hallo zusammen,

    ich habe eine gebrauchte Sitzbank von einer F650GS (Bj ?) aufpolstern lassen. Für Sitz Probe etc habe ich sie mehrmals montiert, hat auf den ersten Blick auch immer gepasst. Sieht auch nach einer Originalbank aus, zumindest Trägerplatte etc.
    Heute die Abholung vom Polsterer und gleich mal draufgebaut. Jetzt stellt sich heraus, dass die Bank hinten am Verschluss ca 8 mm höher steht. Die vorherige, noch originale Bank, liegt satt auf, besonders zu sehen rund um den Tankstutzen.
    Im Vergleich sieht so aus, dass der Bolzen, welcher unter der Bank eingelassen ist, eben diese ca 8 mm näher zur Bank liegt als auf der neu gepolsterten.
    Mir ist nicht bekannt, dass es innerhalb der Bauzeit 99-2007 eine Änderung an der Sitzbankplatte bzw deren Verriegelung gegeben hat. Laut realoem ist auch die Verriegelung über alle Baujahre, unabhängig ob normale oder Dakar-Ausführung identisch (Teile Nr 51257651917)
    Gänzlich irritiert hat mich, dass meine montierte Verriegelung eine andere Nummer aufgestanzt hat: BMW 52.53-2 328 585 und die Angabe JDEHA PA6-306F. Eine Teile Nr 52532328585 gibt es bei BMW aber nicht.
    Hat jemand eine Idee? Den erneuten Umbau, neues Polster inkl Bezug auf die vorher montierte Platte will ich vermeiden ...
    Danke!
    Mattes

  2. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #2
    Ist die aufgepolsterte Bank eine Original BMW-Sitzschale?
    Meine nachträglich montierte Wunderlich Bank passte anfangs auch nicht richtig.
    Löse mal die beiden (Torx-)Schrauben von der Sitzbankhalterung, bis die Halterung locker wackelt. Dann probiers nochmal, vielleicht musst Du nur die Verriegelung in den Löchern ein wenig justieren, dann passts (vielleicht).

  3. Registriert seit
    15.03.2014
    Beiträge
    10

    Standard

    #3
    Hi Reiner,
    probieren werde ich es morgen mal, klingt aber eher nach einem seitlichen 'Nichtpasser', mein Problem liegt in der Höhe. Die Bank ist beim Motorrad in der Werkstatt, kann morgen mal nachsehen ob ich auf der Trägerplatte eine Nummer oder einen Hinweis auf den Hersteller finde. Ich bin davon ausgegangen, dass die üblichen Zubehörapotheken auf der identischen Grundplatte aufbauen wie sie BMW verwendet.
    Ganz unlogisch ist für mich allerdings die unbekannte Material Nummer auf dem Verschluss, ist sogar mit BMW gebrandet und die Maschine ist definitiv Originalzustand.
    Hat noch jemand eine Idee?
    Gruss,
    Mattes

  4. Registriert seit
    27.06.2013
    Beiträge
    312

    Standard

    #4
    Die Zeilenummer kann ein Einzelteil sein, das man nicht einzeln bekommt, die Sitzbank hat je bei BMW eine "Zus-Bau-Nummer (Grundplatte+Polster+Bezug+div.Kleinteile), jedes dieser Einzelteile hat eine interne Nummer.

    Grüße
    "Bahnburner"
    Matthias

  5. Registriert seit
    15.03.2014
    Beiträge
    10

    Standard

    #5
    Moin Matthias,
    die Sitzbandkverriegelung ist gemäß ETK einzeln erhältlich, eben unter der Nummer 51257651917.
    Bei meiner F ist aber genau auf diesem Teil BMW 52.53-2 328 585 eingeprägt. Unter dieser Nummer finde ich im ETK einen Rueckspiegel für eine R 1200 C .... Kurios ...
    Bleibt mir wohl nur eine Bastelaufgabe, immerhin nicht im Sichtbereich ...
    Mattes

  6. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    1.106

    Standard

    #6
    Hallo Mattes,
    Zitat Zitat von Mattes_dkb Beitrag anzeigen
    ich habe eine gebrauchte Sitzbank von einer F650GS (Bj ?) aufpolstern lassen.
    ...
    hat auf den ersten Blick auch immer gepasst.
    ...
    Wenige und eher ratlose Antworten auf Deine wortreiche Frage...
    Ein Bild sagt mehr als 1000 Woche - vielleicht solltest Du eins zeigen ?!

    Widersprüchlich klingt ja, dass die Sitzbank erst gepasst haben soll, jetzt aber plötzlich nicht mehr !?
    Wie ich noch von meinen F650GS-Zeiten weiß, musste man die Sitzbank nach dem Auflegen etwas nach vorn schieben, damit sie hinten ein die Halterung fällt - und dann in die Verriegelung einrastet.
    Wie stellt sich denn das bei Dir dar ?
    Könnte es sein, dass sich die Sitzbank z. B. wegen einer etwas zu sehr auftragenden Polsterung nicht in die einrastende Position schieben lässt ?

    Zitat Zitat von Bahnburner Beitrag anzeigen
    Die Zeilenummer kann ein Einzelteil sein, das man nicht einzeln bekommt, die Sitzbank hat je bei BMW eine "Zus-Bau-Nummer (Grundplatte+Polster+Bezug+div.Kleinteile), jedes dieser Einzelteile hat eine interne Nummer.
    Wegen der Nummern gibt es gerade die Sitzbank betreffend oft Irritationen, die sich wie zitiert erklären. So etwas könnte ja auch für andere Teile gelten. Auch bei anderen Teilen müssen eingeprägte Zahlenschlüssel ja nicht immer Teilenummern sein.

    Ansonsten könntest Du es ja mal in einem etwas modellspezifischeren Forum, dem F650-Forum probieren. Ob da wer helfen kann, kann ich zwar auch nicht versprechen, Sitzbänke sind dort aber öfter Thema.

    Eckart

  7. Registriert seit
    15.03.2014
    Beiträge
    10

    Standard

    #7
    Hallo zusammen,
    bevor ich noch mehr verunsichere. Die F hat meine Freundin 2004 mit Originalsitzbank gekauft und gefahren. Nach einem schweren Unfall (mit anderer Maschine) seit 2006 aber nicht mehr fahren können. Sie kann die F aber nur mit Umbau fahren, zB Verlegung der Fussbremse und Aufpolsterung der Sitzbank. Das haben wir schon lange geplant und ich entsprechend Teile besorgt, u.a. die Sitzbank von einem Freund gekauft, bei dessen Maschine sie dabei war. Ich habe sie nie wirklich gefahren, nur für Sitzproben meiner Freundin aufgelegt. Dass die Bank hinten leicht höher liegt viel einfach niemandem auf. Jetzt, neu gepolstert und bezogen, F umgebaut und getüvt, ist der blöde Spalt rund um den Tankstutzen und oberhalb dem linken Seitendeckel.
    Ich habe heute beide Bänke nochmals nebeneinander gelegt, es ist wohl wirklich eine Wunderlich o.ä. Bank, jedenfalls ohne BMW Nummer.
    Die auf der Verriegelung eingeprägte Nummer habe ich heute in einer Werkstatt auch in einer F Dakar aus 2002 gefunden, ist mit meiner identisch, so aber wirklich nicht im ETK.
    Eigentlich müsste nur der Bolzen hinten unten an der Sitzbankträgerplatte näher an die Bank dass die Bank tiefer im Riegel sitzt. Das wird aber wegen dem Plastik nicht möglich sein.
    Ich stelle spät So mal ein Foto beider Bank-Unterseiten ein, dann sollte meine kleines aber gross geschriebenes Problem optisch klar sein.
    Vielen Dank bis hierher fürs Mitgrübbeln :-)
    Gruss, Mattes


 

Ähnliche Themen

  1. Tankanzeige 1150 ADV Bj. 2002 (großer Tank)
    Von Adventure-Doc im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.08.2011, 10:32
  2. Topcase F650GS Bj.01
    Von Smile im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.03.2009, 19:07
  3. Endstück für orig. Handprotektoren F650GS BJ 2001
    Von Klax im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.05.2008, 18:44
  4. Suche Y-rohr ohne KAT fuer GS 1150 adv Bj 2002
    Von Tafunomad im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.04.2008, 18:07
  5. BMW F 650 GS Heckabdeckung Bj 2002
    Von Roadrunner1 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.03.2008, 19:03