Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

soo ein geiles Moped!!!

Erstellt von reach, 03.05.2009, 19:56 Uhr · 10 Antworten · 2.785 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    11

    Standard soo ein geiles Moped!!!

    #1
    Hallo zusammen!
    Ich habe nun die ersten 1.000km mit meiner 2002er Dakar hinunter und wollte mal eben mitteilen, daß ich schwerstens begeistert bin.
    Bin umgestiegen von Bandit 1200S. Bei der konnte ich bei den 165 die die Dakar Vmax geht nochmal zwei Gänge runter schalten und nach wenigen Sekunden waren´s 240km/h - aber was soll ich sagen? Pfeif drauf!! Braucht kein Mensch!!

    Das Tuckern des Eintopfes hat etwas Beruhigendes. Wenn mich am Berg eine Horde Kreissägen überholt, fühle ich mich danach kurzzeitig wie auf einem Mofa, aber ich stelle fest, daß es mich null kratzt (davon abgesehen, daß es die Dakar am Berg unter kundiger Hand wohl sicher auch mit diversen Kreissägen aufnehmen könnte) Ich lächle milde und freue mich, daß ICH im Gegensatz zu denen am richtigen Moped sitze :-)
    Der geniale Windschutz, die Souveränität des Fahrwerkes, die Sitzposition... einfach herrlich. Hätte nie gedacht, daß mir der Umstieg auf so viel weniger Leistung dermaßen egal sein kann. Ich kann´s nur weiter empfehlen :-)

    lg!
    reach

  2. Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    622

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von reach Beitrag anzeigen
    Der geniale Windschutz, die Souveränität des Fahrwerkes, die Sitzposition... einfach herrlich.
    Dann fahr mal im Regen. Danach wirst du Handlungsbedarf entdecken.
    Ansonsten gebe ich dir Recht: Die F wird überwiegend unterschätzt.
    Problemloses Fahren leicht gemacht.
    Ich traf am Wochenende im Südschwarzwald einen GS-Adventure Fahrer. Der gestand mir, daß er auch noch eine F daheim hat, und seine Fernreisen nach Skandinavien etc. lieber mit der F macht, die viel problemloser als sein Boxer laufe, und vor allem wesentlich weniger Kosten verursacht, der Fahrspaß aber durch die Leichtigkeit höher sei. Denn mit der F ließe sich auch leichter ins Gelände gehen.
    Ich konnte ihm nur zustimmen.

    Gruß Wolfgang

  3. Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    11

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Trabbelju Beitrag anzeigen
    Dann fahr mal im Regen. Danach wirst du Handlungsbedarf entdecken.
    Bezüglich?

  4. Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    440

    Standard

    #4
    hab auch eine Dakar
    bin aber aus der Phase von ins neue Moped verliebt schon ne Weile wieder raus
    ja, keine andere Eintopf-Enduro kann in Sachen Komfort und Tourentauglichkeit mithalten
    die Scheibe *huestel* die Scheibe kannst wegs meiner in der Pfeife rauchen, das Einzige, was das Teil echt gut kann ist Krach machen
    und ja, natuerlich kannst mit 40 Pferden am Hinterrad Heizehobel nicht nur jagen sondern auch verblasen, aber dazu muss es schon ordentlich kurvig sein und der Hobelfahrer bestenfalls durchschnittlich
    Gelaende?
    Gelaende?
    kommt wohl auf die Definition von Gelaende an
    was ich Gelaende nenne ist mit der EC250 gerade noch so machbar, die Sherco 2.9 macht da echt Spass, eine Dakar kommt da gar nicht hin, nicht mal mit Schieben
    Feldwege? ja, klar, alles was meine SV650 oder F800ST konnten, kann die Dakar auch

    nein, ich 'hasse' meine Dakar nicht
    ich schraube an dem verbauten .......... nicht gern, vermisse 10 Pferde und finde sie einfach nur bildhaesslich - war halt eine Kopf-Entscheidung
    sie wird bleiben, jetzt mit gut 40'Km brauch ich sie auch nicht mehr zu verkaufen also kriegt sie ein neues Lenkkopflager, neue Kupplungsbelaege, neue Reifen und bleibt bis sie auseinanderfaellt
    nicht weil sie so toll ist
    eher weil die Alternativen noch schlechter sind

  5. Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    622

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von reach Beitrag anzeigen
    Bezüglich?
    Bei Regenfahrten wirst du von der Kleinen richtig versaut, von vorne und von hinten !
    Von vorne fliegt dir das Spritzwasser an die Unterschenkel, und durch die Öffnungen vorne an der Tankattrappe an den Oberkörper und den Helm.
    Zumindest einen Teil des aufgewirbelten Wassers fängt mittlerweile mein vorderer Zusatz-Kotflügel von Touratech ab.
    Von hinten saut dich die Kleine auch noch ein. Durch Luftverwirbelungen wird das vom Hinterrad aufgewirbelte Wasser bis nach vorne auf meinen Helm geschleudert, alles Rückwärtige wird eingesaut bei entsprechendem Tempo.
    Abhilfe schafft da etwas ein hinterer Spritzschutz unter dem Nummernschild, ich habe meinen von Touratech. Es ist je nach Wind nicht wirklich weg, aber es hat den Schutz verbessert.
    Noch besser ist eine Sozia, die kann viel abfangen. Allerdings sollte sie 3-Wetter-Taft benutzen.

  6. Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    622

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von fiep Beitrag anzeigen
    ich schraube an dem verbauten .......... nicht gern, vermisse 10 Pferde
    sie wird bleiben, jetzt mit gut 40'Km brauch ich sie auch nicht mehr zu verkaufen also kriegt sie ein neues Lenkkopflager, neue Kupplungsbelaege, neue Reifen und bleibt bis sie auseinanderfaellt
    nicht weil sie so toll ist eher weil die Alternativen noch schlechter sind
    Ja, verbaut finde ich sie auch, wenn ich nur an die Batterie denke.
    Und mit 10 PS mehr wäre ich auch zufrieden.
    Das Lenkkopflager war bei mir nach 27.000 km fertig, ging auf Kulanz, und die Kette nach 25.000 km. Der Kühlerdeckel war noch defekt und sie verlor Kühlwasser in den Seealpen, ansonsten herrscht bis jetzt Ruhe.
    Ich bin zufrieden, die F ist ein guter Allrounder und sehr niedrigem Verbrauch.

  7. bub88 Gast

    Standard

    #7
    Ja die F650Gs dakar ist ein geiles mophed kann ich nur bestätigen , hatte vor meiner F800 auch eine , hab auch ab und zu mal einen abstecher ins gelände gemacht da fährt sie sich genauso schön .
    Habe sie aber allerdings nach 2 jahren verkauft weil ich mehr leistung wollte( bin ja noch jung und dumm) , aber so gesehen langen die die 50 Pferde vollkommen aus.

    Gruß Georg

  8. Registriert seit
    14.02.2007
    Beiträge
    716

    Standard Ich..

    #8
    hatte die "Dakar" Bj 2003 auch 1,5 Jahre lang.
    War spass pur- nie ein technischen Defekt-total einfach zu fahren-selbst mit den E3 ´reifen konnte man in Serpentinenkurven die gebückte Fraktion nass machen- und sie ging richtig gut im Gelände.

    Habe mich nur wegen noch mehr spass im Gelände von Ihr getrennt

  9. Registriert seit
    23.12.2008
    Beiträge
    727

    Standard

    #9
    Ich hab mir im Januar eine normale GS von '02 zu gelegt. Sie hatte etwas über 9000 drauf. Nun bin ich bei über 21000, brauch 'nen neuen Kettensatz und den nächsten Satz Reifen. Wollte jetzt auch die 20000er Inspektion machen lassen, doch mein Händler hat erst Anfang nächsten Monat Zeit dafür. Und alles zusammen wird richtig teuer (die wollen über 800,- von mir). Ich hoffe mal, das die Kette bis dahin noch hält.
    Doch ansonsten bin ich bis jetzt auch ganz zufrieden damit.

  10. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1

    Standard Richtig: So ein geiles Mopped

    #10
    Hallo

    Es ist vollbracht. Am letzten Dienstag habe ich mit 38 meine Führerscheinprüfung bestanden.
    Nach vielen Stunden Recherche im Netz und abklappern vieler
    Motorradhändler habe ich mich heute für eine BMW F 650 DAKAR aus
    dem Jahre 2006 mit 5000 Km entschieden.

    Ich bin richtig stolz auf meine NEUE. Lange habe ich überlegt, ob ich mir
    diese Maschine kaufe. Die TENERE, 800 GS oder KTM LC 4 standen
    abwechselnd hoch im Kurs.
    Doch letztendlich hat die Vernunft, der Preis und die tolle Probefahrt
    entschieden.
    Mit meinen 198 cm Körperlänge ist die Maschine wie für mich gemacht und
    vermittelt mir ein extrem sicheres Fahrgefühl.

    Vielleicht könnt ihr mich als Neueinsteiger etwas halfen.

    Wo bekomme ich ein ein gutes Topcase her, welches mit der serienmäßigen Gepäckbrücke kompatibel ist. Es sollte mindestens ein Helm reinpassen.

    Wo bekommt man 650 Dakar Aufkleber her. (hinten/Seite/Tankdeckel)
    Mein Vorgänger hat nach und nach Kratzspuren beim Absteigen hinterlassen.

    Ich würde mich über eine Antwort und Tipps freuen.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein geiles Teil - kennt ihrs schon? (Schutzbügel Endantrieb)
    Von R1200R-egina im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 11.07.2011, 20:57
  2. Geiles Video
    Von Wizard im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.12.2007, 21:36
  3. Auspuffanlagenangebot (geiles Wort)
    Von Quax im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.12.2007, 22:17
  4. Geiles Teil-ohne Worte
    Von Peter im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.08.2006, 09:04
  5. War das heute ein geiles Wetter?!?!
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.10.2004, 12:21