Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Springt nicht an, Anlasser defekt? Batterie und Relais wohl okay!

Erstellt von wub-driver, 20.07.2010, 14:58 Uhr · 10 Antworten · 7.489 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.12.2008
    Beiträge
    193

    Standard Springt nicht an, Anlasser defekt? Batterie und Relais wohl okay!

    #1
    Hallo Jungs!

    Folgende Problemstellung:

    F 650 GS, Bj. 2000 mit knapp 40.000 km auf der Uhr.

    Sie klang schon immer beim anlassen ein wenig komisch, aber mit ein wenig Gas sprang sie immer an. Ich weiss, eigentlich sollten die Kälbchen immer ohne Gas anspringen, aber erstmal egal (oder doch nicht?)
    Naja, neulich habe ich nen neuen Kupplungshebel angebaut (verstellbar für die Madamme) und ein neues Windschild.
    Dann wollte ich die Kupplungseinstellung überprüfen und dafür natürlich anlassen. Erst kam drehte der Anlasser nur unwillig, dann war Ende. Nur noch "klack" vom Relais zu hören und das war es schon.
    Na gut, dachte ich, wohl wie bei meiner 1200´er Kuh die Batterie tot. Also ausgebaut (wer hat sich das eigentlich so einfallen lassen? :bangin: ), dest. Wasser nachgefüllt und ans Ladegerät gehängt. C-Tek sagte mir dann, dass die Batterie voll ist, also ging ich voller Hoffnung mit der Batterie ans Kälbchen, reingesteckt, angeschlossen, Zündung an, Dreimal Vollgas, Zündung aus und warten (ja, habe von euch gelernt ). Zündung an, Starter gedrückt, klack...hmmm....Vielleicht doch die Batterie tot? Also die aus meiner Kuh ausgebaut (knapp 4 Wochen alt, gestern erst gefahren, ist definitiv einwandfrei!) und auch mit der Batterie nur ein "Klack".
    Was soll ich tun? Das Starterrelais klackt ja schonmal. Mit Hand dran, merke ich auch, dass sich im Relais was tut.
    Werde mir mal von nem Kumpel ein Starthilfekabel leihen, Zündung anmachen und direkt 12V an den Anlasser hängen. Wenn er dann nicht dreht ist er wohl hin, wenn doch, müsste was an den Kabeln nicht stimmen, oder?
    Wäre für eine Ideenfindung oder hilfreiche Tipps äusserst dankbar!


    verzweifelte grüsse aus der Schweiz


    Chris

  2. Registriert seit
    19.10.2009
    Beiträge
    223

    Standard

    #2
    Hallo!!!

    Tippe mal drauf das der Starter hinüber ist!
    Gleiche Symtome wie beim Auto. Wenn da nur mehr ein klacken zu hören ist ==> Starter tot.

    Versuch sie doch mal anzulaufen.
    Zündung aufdrehen, 2 Gang rein, Kupplung ziehen, anlaufen und Kupplung auslassen.

    Wenn sie dann anspringt ist, wie oben schon beschrieben, der Starter tot.

    Hoffe ich konnte helfen.

    Mfg flo

  3. Registriert seit
    04.12.2008
    Beiträge
    193

    Standard

    #3
    Anlaufen habe ich schon versucht, aber:
    Kalb steht in der Tiefgarage und da ist der Belag zu rutschig, blockiert einfach nur. Aber werde sie wohl mal die Einfahrt hochschieben zum probieren.
    Auch anschieben und draufhüpfen beim Kupplung kommen lassen (wegen Gewicht auf der Hinterachse) hat nix gebracht, ist zu rutschig

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von wub-driver Beitrag anzeigen
    Anlaufen habe ich schon versucht, aber:
    Kalb steht in der Tiefgarage und da ist der Belag zu rutschig, blockiert einfach nur. Aber werde sie wohl mal die Einfahrt hochschieben zum probieren.
    Auch anschieben und draufhüpfen beim Kupplung kommen lassen (wegen Gewicht auf der Hinterachse) hat nix gebracht, ist zu rutschig
    die Idee direkt mit Saft auf'n Anlasser ist gut..kannst direkt feststellen ob der tot is..weiß getz nich genau ob da die Magneten auch geklebt sind.. bei der 11er fallen die einfach ab weil der Kleber keine Hitze abkann...

  5. Registriert seit
    04.12.2008
    Beiträge
    193

    Standard

    #5
    Ich werde es probieren und berichten!

  6. Registriert seit
    04.12.2008
    Beiträge
    193

    Standard UPDATE!

    #6
    So Jungs, sowas habe ich auch noch nicht gesehen...

    Anlasser hat Riss im Gehäuse und die Welle ist richtig schief. Jetzt frage ich mich nur, woher das wohl kommt...
    Die Zähne sehen auch nicht mehr richtig frisch aus...
    Habt ihr ne Idee wie das passieren konnte?
    Motor dreht jetzt, aber anschieben ist schlecht (habe es nur 3 mal versucht), da das Kalb eh schlecht anspringt...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken anlasser_1.jpg   anlasser_2.jpg  

  7. Registriert seit
    04.12.2008
    Beiträge
    193

    Standard

    #7
    Und nochmal der Anlasser von innen.
    Die Kohlen sind abgebröselt, haben alles blockiert. Das erklärt auch, wieso die schlecht ansprang und beim starten merkwürdig klang.
    Habe einen neuen Anlasser (gebraucht) bestellt. Also bald müsste sie wieder schön laufen und anspringen
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken anlasser_innen.jpg  

  8. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    25

    Standard

    #8
    Du machst Sachen. Wie sieht der Zahnkranz aus? Auch so angenagt?

    Hat die eigentlich einen Kurbelwellensensor? Wenns den zerlegt oder verstellt hat, kann dies zu Problemen mit dem Motorlauf führen. Wie sieht die Kerze und der Zündfunke aus? Evtl. der Stecker des Temp. Sensors lose/vergammelt? Die sollte eigentlich gut anspringen durch anrollen, also meine tuts jedenfalls
    Oder wenn du sie mit Gasgeben gut anbekommst, den Sitz des Drosselklappenpotis kontrollieren, wenn das lose ist und rumeiert, gibts natürlich falsche Werte ans Steuergerät.

    Wenn du hilfe brauchst, sagst dus, gell

    Gruss Chrigu

  9. Registriert seit
    04.12.2008
    Beiträge
    193

    Standard

    #9
    Also ich werde jetzt erstmal den neuen Anlasser abwarten und dann sehen, ob es besser ist. Wenn nicht, wäre es echt geil, wenn Du mal zu Besuch kommen würdest.
    Achso: Ja! Der Zahnkranz ist übel angefressen. Als ich den Anlasser aufgemacht habe, lagen die Kohlen überall verteilt und verkeilt rum. Kein Wunder, dass sich nix gedreht hat, kein Wunder, dass sie sich auch nicht anschieben lies.
    Naja, ich warte erstmal, bis der Anlasser da ist. Denke Mitte/Ende nächster Woche sollte er da sein, dann stopfe ich den mal rein. Dann werde ich berichten. Ansonsten kommste mal an nem Samstag runter, wir schrauben ein wenig und gehen ne Runde fahren. Im Zweifel haben wir auch ne Schlafmöglichkeit

  10. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    25

    Standard

    #10
    Mit "Zahnkranz" meine ich die Zahnrad/Schwungrad Kombination, welche du durch das Einbauloch des Anlassers im Motorengehäuse sehen kannst/sollltest, nicht den Käfig des Elektromotors. Wenn das auch so aussieht wie das kleine Ritzel am Anlasser, dann wird es dir das neue Ritzel auf dem neuen Anlasser sehr wahrscheinlich auch gleich anfressen.

    Ab dem 5. August bin ich weg, aber wir könnten am 31. noch was Schrauben. Meine steht zurzeit auch beim Mech: 30'000-Service, ein Paar T63 und ein neues Lenkkopflager. Letzteres hätte ich sehrwahrscheinlich auch noch selbst geschafft, habe mich aber nicht an etwas ranwagen wollen, was ich noch nie gemacht habe und ich in einem zeitlich festen Rahmen stecke.

    Bis ich die SKF-Lager gehabt hätte, alles auseinander genommen, die neuen eingebaut und am Ende noch eines kaputt gemacht, sind zwei Wochen schnell vorbei.

    Aber für den Winter steht die Schwingenlagerung und ein Tachoumbau an. Also genug Neuland

    Schick dir noch meine Handynummer und Email, dann können wir weitersehen.

    Gruss Chrigu


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ABS Relais defekt?
    Von CapitainC im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 01.10.2016, 18:19
  2. R1100GS springt manchmal nicht an - Anlasser läuft aber
    Von Maikster im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 13.06.2014, 06:59
  3. Springt nicht an, Batterie ok!
    Von duke192 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.01.2012, 09:19
  4. Adventure springt nicht mehr an - Zündung defekt?
    Von GSLeo im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 07.12.2010, 16:09
  5. 1150 GSA springt nicht an / trotz neuer Batterie
    Von kuepper.remscheid im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.03.2008, 10:34