Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 44

Tachoeinheit öffnen??? Tipps erwünscht!!!

Erstellt von mmo-bassman, 15.08.2015, 01:55 Uhr · 43 Antworten · 5.922 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.05.2008
    Beiträge
    220

    Standard

    #21
    An meiner Dakar ist ein Lampentausch noch möglich. Hast Du ein paar Bilder von der Einheit?

  2. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #22
    Damit hier keine Verwechslungen aufkommen:
    Es handelt sich um diese Einheit hier:



    Angeblich sinds LED´s, die da verbaut sind, aber ich kann ja noch nicht mal reingucken.
    Wundert mich echt, dass noch keiner von Euch das Teil aufgekriegt hat.
    Mit Gewalt krieg ichs natürlich auf, aber es soll ja anschließend noch zu benutzen sein ...

  3. Registriert seit
    16.05.2008
    Beiträge
    220

    Standard

    #23
    Ja, G und nicht F war klar. Daher Fotos von hinten und von den Seiten, ich kanns mir an meiner Dakar nicht anschauen.

  4. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #24
    Hab jetzt grad keine Möglichkeit für Originalfotos von hinten, die Einheit ist ja momentan wieder eingebaut und fährt.
    Da gibts aber ohnehin nicht viel zu sehen. Da sind 10 kleine Kreuzschlitzschrauben, die hatte ich logischerweise alle raus, dann gibts da noch nen Typenaufkleber, den hatte ich schon ab, um zu gucken, ob da drunter noch ne versteckte Schraube ist, negativ. Und das wars dann auch schon.

    Sind halt zwei Gehäusehälften, hinten und vorne, die zusammengesteckt sind. Wahrscheinlich im Inneren mit nem Klemmmechanismus, der abbricht, wenn man anfängt mit dem Schraubenzieher zu hebeln. Hab ich schon versucht, tut sich absolut nix, wahrscheinlich besonders passgenau, denn das Ganze muss ja auch irgendwie wasserdicht sein.

    Ich hab schon viele Geräte geöffnet, auch solche, die man aus Sicherheitsgründen von außen eigentlich gar nicht öffnen soll. Kenne die üblichn Tricks und Haken wo man drücken oder ziehen muss, damits aufgeht. Bin bei solchen Sachen recht geschickt, aber an dem Ding verzweifel ich.

  5. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #25
    Beim Kombiinstrument der F-Twins ist es so, dass da eine Stelle für den Schraubenzieher vorgesehen ist, mit dem man das Gehäuse auseinanderspreizen kann. Da sind keine Nasen oder Haken, aber das Gehäuse passt so genau, dass man einige Kraft benötigt um es zu öffnen.

  6. Registriert seit
    03.06.2015
    Beiträge
    857

    Standard

    #26
    Ich hatte bei der FZR600 damals die Tachoeinheit auch komplett öffnen müssen, weil der Drehzahlmesser defekt war. Habe bei bike-teile.de eine komplette Tachoeinheit gefunden, bestellt für kleines Geld.

    Den kaputten Drehzahlmesser raus, den neuen rein und funktionierte wieder. Im alten, also den kaputten war auf der Platine eine defekte Stelle zu sehen. War auch nicht mehr zu reparieren.

    Vielleicht findest du bei bike-teile.de auch eine komplette Tachoeinheit für kleines Geld. Tausche dann nur die Teile aus, die auch wirklich kaputt sind. Den Rest legste irgendwo in Keller.
    So wars damals bei mir bzw. wie ich vorgehen würde.

    Bei dir ist es ja die Oberfläche, die geöffnet werden muss. Sollte diese kaputt gehen, hättest Du somit Ersatz.

  7. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #27
    @ Wolfgang:
    Vielen Dank, ich werd demnächst nochmal intensiv gucken. Genau das Gefühl, das es nicht leicht aufgeht hatte ich ja auch schon, dann muss ich halt etwas energischer werden. Schraubenzieher is halt doof, weils immer so hässliche Spuren am Gehäuse hinterlässt, muss mal was anderes suchen, mit dem ich hebeln/drehen kann, ohne das der Kunststoff gleich versaut ist.

    @Sandra:
    Sehr guter Tipp, auch für andere Teile, hab die Seite gleich mal abgespeichert. Leider nix dabei, bisher nur Teile von der älteren "F", die "G" is wohl (zum Ausschlachten) noch zu neu.

  8. Registriert seit
    03.06.2015
    Beiträge
    857

    Standard

    #28
    Alternativ könntest du im Internet explizt nach Unfall Maschinen ausschau halten. Quasi die u.a. ausgeschlachtet werden. Vielleicht haste ja da Glück...
    Ansonsten bei quoka.de inserieren und zeitgleich suchen.
    Mir fällt da noch www.moto-med.de ein. Frag da mal an und/oder vllt kann man dir dort auch weiter helfen.

  9. Registriert seit
    20.03.2013
    Beiträge
    568

    Standard

    #29
    @mmo-bassman:
    Was ist eigentlich jetzt daraus geworden?

  10. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #30
    Nix Neues!

    Da es sich nicht um meine Maschine handelt, habe ich keine Lust die Einheit beim gewaltsamen Öffnen komplett zu zerstören.
    Mein Kumpel will auf gar keinen Fall eine neue Einheit bei BMW kaufen, traut sich aber auch nicht das Teil zu öffnen.
    Er fährt seitdem ohne Neutrallampe und hält Ausschau bei Ebay nach ner Gebrauchten.

    Ich hatte den Fall hier gepostet, weil ich davon ausgegangen war, dass einer von Euch einen Rat weiß. Scheinbar isses der erste Fall, bzw. der erste, der das Teil nicht teuer durch BMW tauschen lassen will. Wenns mein Moped wäre, hätte ich das Teil schon (mit Gewalt) aufgemacht, und einfach mal reingeguckt. Irgendwas geht da bestimmt. Aber an nem fremden Moped brauch ich so´n Forschungsauftrag mit ungewissem Ausgang nicht.

    Trotzdem freue ich mich natürlich, wenns hier doch noch jemanden gibt, der son Teil schonmal aufgemacht hat!


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.08.2011, 04:58
  2. Öleinfüllschraube läßt sich nicht öffnen
    Von acryloss im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.04.2005, 11:01
  3. Sitzbank Tipp
    Von Mugel im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.02.2005, 13:14
  4. Neue Reiseenduro - Tipps gefragt
    Von Yamamarc im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.11.2004, 10:46
  5. Kleiner Tipp für Schottlandreisende
    Von Getriebekiller im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2004, 20:57