Ergebnis 1 bis 9 von 9

Tieferlegung

Erstellt von lukas_ch, 02.07.2005, 01:27 Uhr · 8 Antworten · 2.396 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    4

    Standard Tieferlegung

    #1
    Salü zusammen

    Meine Freundin fährt seit kurzem eine neue F 650 GS. Sie ist bereits ab Werk um 3mm kürzer gelegt. Da meine Freundin nur 1.60 gross ist, reicht das leider immer noch nicht. Was würdet ihr noch empfehlen, sollte nicht zu teuer sein....evt. Sattel ausnehmen? Gibts noch anderes? So 3-5cm wären schon nicht schlecht.....denk ich mal...da sie momentan nur mit den Zehen auf beiden Seiten runterkommt.

    Gruss Lukas

  2. Registriert seit
    15.06.2005
    Beiträge
    5

    Standard

    #2
    hallo lukas!

    3mm soll das wohl 3 cm heißen, oder?? ;o)
    anyway:
    wir haben bei unserer kleinen dakar als alternative für meine frau die einzelsitzbank mit dem kleinen staufach von bmw gekauft. bei bmw meinte man zwar die bringt nichts in der höhe, das ist aber def. falsch.ob die allerdings tiefer ist als die sitzhöhe der niedrigen variante ist mir unbekannt.

    ansonsten kannst du, wie ein kumpel von mir es bei der gs gemacht hat, andere gabelfedern und ein anderes federbein einbauen. dann kannst die gs zum "low-rider" umbauen.

    ich persönlich halte den fahrkomfort bei den ultra-niedrigen für bedenklich. wenn ich sehe, dass die in jeder kurve kurz vorm aufsetzen sind (selbst ohne hauptständer), dann ist das sichere gefühl beim anhalten tiefer zu sein, eventuell teuer erkauft.

    als wahren "low cost" tip:
    mein schwiegervater hat letztes jahr mit 65 seine erste mopedtour mit uns gemacht. damit der sich besser fühlte, hat er sich 2,5 cm absätze unter seine stiefel kleben lassen - high heels also ;o). funktionierte auch und kostete 20 euro. das macht zwar lange beine, ist in den meisten fällen aber bequemer als eine sitzbank abzupolstern. abpolstern liegt preislich aber auch in dieser region (zumindest bei uns in der gegend)

  3. Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    201

    Standard

    #3
    Hi,

    ich kenne beide GS, die normale (meine) und die kurze (von meiner Freundin). Mit der kurzen bin ich im Moment unterwegs, weil meine immer noch in Italien steht (Kabelbrand ).
    Noch tiefer legen, so mit kürzeren Federn, würde ich nicht machen. Da kannst du dann bald nur noch geradeausfahren ohne aufzusetzen :evil: .
    Bei der Sitzbank sind sicher noch ein paar cm rauszuholen. Es gibt von BMW, Touratach, Wunderlich etc. auch eine tiefere Sitzbank, aber die kenne ich nicht. Im Web finden sich ein paar Firmen die Sitzbänke umpolstern. Einfach mal anrufen was es kostet.
    Ansonsten bleiben noch höhere Stiefel.

    Gruß,
    Huey

  4. Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    40

    Standard

    #4
    hallo lukas
    ich bin auch "nur" 1.61m gross und fahre eine 650gs. bei meiner habe ich den sattel aus nehmen lassen und konnte etliche cm gewinnen. meine ist nicht tiefergelegt, da mir davon abgeraten wurde.

    ich hoffe ihr findet eine geeignete lösung so dass sich deine freundin auf ihrer gs wohl fühlt!

    grüsschen trix

  5. Registriert seit
    29.01.2005
    Beiträge
    1.298

    Standard

    #5
    Hi, wenn du eine werkseitig tiefergelegte hat, bleibt dir nur noch den sitz ab zu postern.

    meine frau hat seit kurzem eine tiefergelegte, und ist todunglücklich damit,

    bei flotter fahrt, setzt sie in jeder kurve auf, hab schon den hauptständer abmontiert(sie bringt das tei eh nicht hoch) aber die fußrasten sind schon böse abgeschliffen.
    also eine schon tiefergelegte noch tiefer zu machen, ist sinnlos, damit kann man nicht mehr fahren.

  6. Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    90

    Standard

    #6
    Hi,

    wir sind schwer am überlegen die Duke 2 meiner Frau gegen eine GS650 zu tauschen.
    Sie hat auch schon eine probe gefahren nur war es eine mit tiefer sitzbank und dass ging vom sitzen her garnicht, da die knie ja fast wie auf einem sportmotorrad angewinkelt sind. meine frage ist jetzt, hat die tiefergelegte gs auch eine tiefe sitzbank oder eine normale?

    bis denne

    michael

  7. Registriert seit
    29.01.2005
    Beiträge
    1.298

    Standard

    #7
    ich glaub sie hat eine normale, weil ich hab die meiner frau noch abpolstern lassen, und dann das fahrwerk ganz nach oben geschraubt, nicht die optimale lösung, ich rate, keine tiefergelegte nehmen!!!

  8. Registriert seit
    04.09.2005
    Beiträge
    1

    Standard Hallo Lukas

    #8
    habe leider erst jetzt Deine Message gelesen. Bin neu hier. Auch ich habe eine vom Werk aus tiefergelegte F650GS und mein Hauptstaender kratzt die Kurve. Ich hatte eine SV650 und habe mir meinen Sitz mit "Memory Foam" polstern lassen. Die Hauptsache fuer mich war, das die Seiten heruntergeschaelt werden, sodass die Beine gerade nach unten reichen koennen. D.h. der Sitz schmaeler wird. (Sorry fuer mein schlechtes deutsch - schreibe leider nicht mehr soviel wie frueher als ich noch in D lebte). Ausserdem habe ich auch dicke Sohlen gehabt bis ich mich dran gewohnt hatte. Was auch die kostenguenstigste Loesung waere.

    Renate

  9. Registriert seit
    10.09.2005
    Beiträge
    6

    Standard

    #9
    Hallo
    ich fahre seit 10 Wochen eine tiefergelegte und bin schon bei meiner ersten Tour mit dem Seitenständer geschliffen. Seitdem habe ich immer Respekt wenn ich in einen Kreisverkehr oder eine scharfe Kurve einfahren muss. Also nicht tieferlegen lassen

    gruß Steffi


 

Ähnliche Themen

  1. Tieferlegung
    Von AK57 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.02.2011, 07:06
  2. Tieferlegung
    Von AK57 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 20:08
  3. BMW Tieferlegung
    Von sk1 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.09.2010, 22:32
  4. Tieferlegung GS
    Von mr.coffee im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.09.2009, 18:16