Ergebnis 1 bis 9 von 9

Tieferlegung rückgängig machen?

Erstellt von holgerbremen, 26.10.2011, 19:05 Uhr · 8 Antworten · 4.998 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    1

    Standard Tieferlegung rückgängig machen?

    #1
    Hallo Leute, habe jetzt inzwischen meine dritte F650GS. Letztere ist aber tiefergelegt und das nervt mich etwas. Wie aufwändig ist es, das gute Stück wieder auf Normalhöhe zu bringen? Lohnt das überhaupt? Wer hat Erfahrung? Vielleicht habe ich ja auch nur den passenden Thread nicht gefunden und mir kann da jemand einen Tipp geben.
    Danke!
    Holger

  2. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #2
    Einfachste Lösung ist,daß du dir in der Bucht ein gebrauchtes Fedebein schießt und es selbst einbaust.
    Weißt du ob auch vorne kürzere Federn verbaut wurden?

  3. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #3
    Bei der Vergaser-F wurden die Standrohre einfach in den Klemmen ein Stück nach oben durchgeschoben. Am hinteren Federbein waren es zur Tieferlegung längere Umlenkstreben.
    Bei der Einzylinder-GS wurden werksseitig vorne kürzere Standrohre verbaut. Hinten das genannte längere Federbein. Das Rückrüsten ist hier leider ein wenig "kostspieliger".

  4. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von palmstrollo Beitrag anzeigen
    Bei der Vergaser-F wurden die Standrohre einfach in den Klemmen ein Stück nach oben durchgeschoben. Am hinteren Federbein waren es zur Tieferlegung längere Umlenkstreben.
    Bei der Einzylinder-GS wurden werksseitig vorne kürzere Standrohre verbaut. Hinten das genannte längere Federbein. Das Rückrüsten ist hier leider ein wenig "kostspieliger".
    Dann ist es hinten noch einfacher.Die Umlenker solllten noch günstiger sein.

  5. Registriert seit
    23.12.2008
    Beiträge
    2.101

    Standard

    #5
    Das kommt auf's Baujahr an und ob's eine Werkstieferlegung ist. Ab Bj. 2000 müsste es die Einspritzer GS sein. Wenn es eine Werkstieferlegung ist, brauchst Du andere Gabelfedern mit ein paar Kleinteilen und ein anderes Federbein hinten. Bei meiner wurde die Werkstieferlegung so rückgebaut. Habe jetzt progressive Gabelfedern und auch ein Federbein von Wilbers d'rin. Das ist fast wie ein neues Motorrad, einfach klasse!
    Ist nicht ganz billig, aber hat sich gelohnt!

  6. Registriert seit
    09.04.2013
    Beiträge
    3

    Standard

    #6
    Hi all,
    kann das sein, dass nur andere Federn vorne verbaut werden. Die Gleitrohre haben jedenfalls bei BMW unterschiedliche Nummern (tief/hoch). Wie immer Fragen über Fragen...

    Gruß
    Ragweed

  7. Registriert seit
    24.06.2006
    Beiträge
    415

    Standard

    #7
    Hallo Ragweed,

    ich habe mal eine 2004er höher gelegt. Vorne waren das neue Federn und neue Buchsen, hinten Stoßdämper, Mitte Haupt- und Seitenständer. Schau mal hier MAX BMW Motorcycles - BMW Parts & Technical Diagrams - F650GS/M 05-07 (R13)

    Gruß
    Jürgen

  8. Registriert seit
    09.04.2013
    Beiträge
    3

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von KleinAuheimer Beitrag anzeigen
    ich habe mal eine 2004er höher gelegt. Vorne waren das neue Federn und neue Buchsen, hinten Stoßdämper, Mitte Haupt- und Seitenständer. Schau mal hier MAX BMW Motorcycles - BMW Parts & Technical Diagrams - F650GS/M 05-07 (R13)
    Hallo Jürgen,
    vielen Dank für Deine Antwort. Als GS-Laie habe ich folgende Daten BJ 00-03 (R13 172/182) eruieren können,
    sollten aber beim Fahrwerk bis 07 gelten, oder?

    Nr. Beschreibung Erläuterungen Anzahl Von Bis Teilenummer T/N
    1 Gabelholm links SILBER 1 31427676381 Tief
    1 Gabelholm links SILBER 1 31427676377 Normal
    1 Gabelholm rechts SILBER 1 31427676382 Tief
    1 Gabelholm rechts SILBER 1 31427676378 Normal
    5 Distanzrohr 2 31427661613 Tief
    5 Distanzrohr 2 31422345389 Normal
    7 Druckfeder 2 31427658887 Tief
    7 Druckfeder 2 31422345381 Normal
    9 Rohr 2 31427658886 Tief
    9 Rohr 2 31427655780 Normal
    1 Federbein niedrig hinten 1 33537668653 Tief
    1 Federbein hinten 1 33537668649 Normal
    1 Kippständer 1 46527686769 Tief
    1 Kippständer 1 46527669895 Normal
    1 Seitenstütze 1 Sep 01 46537669901 Tief
    1 Seitenstütze 1 46537669899 Normal
    (hoffentlich habe ich mich jetzt nirgendwo vertan)
    Interessanterweise sind die Standrohre wohl gleich (Nr. 31427661399), was ich nicht so
    ganz nachvollziehen kann. Es ist doch billiger 2 Längen von Standrohren und Federn zu haben,
    als die aufwendigen Holme...
    Gruß Ragweed

  9. Registriert seit
    24.06.2006
    Beiträge
    415

    Standard

    #9
    Hallo Ragweed,

    also, ich bin kein Fachmann! Hatte mir damals eine Stoßdämpfer und die Ständer in der Bucht besorgt. Die Teile für die Gabel habe ich beim Händler gekauft. Umbau habe ich selber gemacht.

    Falls du unsicher bist, lass dich lieber in der Werkstatt beraten!!!

    Gruß
    Jürgen


 

Ähnliche Themen

  1. Tieferlegung selber machen ???
    Von Kirsche-sar im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 18.01.2012, 13:40
  2. Q klein machen
    Von hauptständer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.10.2011, 18:34
  3. TF will uns die GS madig machen!
    Von Krise im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 02.02.2009, 13:05
  4. Aus dem könnte man was machen.
    Von Peter im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.04.2008, 01:11
  5. Fahrbereit machen
    Von haiopei im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.08.2007, 23:22