Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 49

Von 1200 GS auf F 650 GS Dakar umsteigen?

Erstellt von jovie3, 02.07.2010, 22:18 Uhr · 48 Antworten · 10.421 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    94

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von diabolo1984 Beitrag anzeigen
    mal ne frage:

    landstraße 3.3l? 500km reichweite?
    haste geschoben oder?

    ich komm wenn ich rein landstraße gefahren bin nie weiter als 240km..
    Ja diabolo, das ist eben der Unterschied zwischen einen Italiener und Landnachbar Österreich (Rotax) natürlich geht sowas nur in symbiose BMS/2 Sparks (Germany) und was dabei rauskommt sieht man mal auch wieder bei der WM

    Apropo schieben: Ich denke mal man/frau schiebt öftr mal ne Duc. wie einen BMW

    africanfun

  2. Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    94

    Standard

    #12
    [QUOTE=Trabbelju;576678][QUOTE=diabolo1984;576612]
    landstraße 3.3l? 500km reichweite? haste geschoben oder?
    ich komm wenn ich rein landstraße gefahren bin nie weiter als 240km../

    In der Schweiz liege ich meistens unter 3 Liter, wenn ich mich an die Regeln halte.
    Die F gilt allgemein als sehr sparsam, wir werden wohl einen unterschiedlichen Fahrstil haben. Mehr als 4,2 Liter hat meine F noch nicht verbraucht.
    Na Trabbelju, wir wollen ja mal nicht übertreiben, denn fürs Blümchenpflücken nimmt man das Fahrrad.

    oder du wohnst oben auf der Alm und rollst runter (lass die Blümchen stehn, beide Hände fest an Lenker.

    africanfun

  3. Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    94

    Standard

    #13
    Hi Jovie,
    greif dir eine der letzten (mit wenig Kmleistung) Ergo-Windschild von Wunderlich drauf (wegen Wetter/Windschutz, dann kannst du bequem mit nen Jethelm fahren und noch eine Smöken) Hauptständer drunter (den brauchst du für dir unbekannte Kettenpflege) ein pärchen BMW-Systemkoffer oder Hepco-Rimowa (für die Touren oder ewig dran)(da passen übrigens locker 1 Sixpack pro Koffer rein) und für längere Touren eine bessere Sitzbank ( niedrig/regular/hoch von Wunderlich o. Touratech)
    ........und ab gehts zum Blümchenpflücken

    africanfun

  4. Registriert seit
    13.07.2007
    Beiträge
    125

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von africanfun Beitrag anzeigen
    Ja diabolo, das ist eben der Unterschied zwischen einen Italiener und Landnachbar Österreich (Rotax) natürlich geht sowas nur in symbiose BMS/2 Sparks (Germany) und was dabei rauskommt sieht man mal auch wieder bei der WM

    Apropo schieben: Ich denke mal man/frau schiebt öftr mal ne Duc. wie einen BMW

    africanfun
    ich hab vor der duc ne f650gs gefahren, doppelzünder bj.04, un mit der, wie gesagt nie weiter als 240km gekommen, gut, landstraßentempo war immer 140 rum

  5. Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    622

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von africanfun Beitrag anzeigen
    Na Trabbelju, wir wollen ja mal nicht übertreiben, denn fürs Blümchenpflücken nimmt man das Fahrrad.
    oder du wohnst oben auf der Alm und rollst runter (lass die Blümchen stehn, beide Hände fest an Lenker.
    Jaja, läster nur. Ich gebs ja zu, auf der Alm kann mann ruhig lieben, denn im Herbst wird abgetrieben.....
    Bis dahin erhole ich mich dann beim Runterrollen und ab und zu mal an der Tankstelle.

  6. Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    94

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von diabolo1984 Beitrag anzeigen
    ich hab vor der duc ne f650gs gefahren, doppelzünder bj.04, un mit der, wie gesagt nie weiter als 240km gekommen, gut, landstraßentempo war immer 140 rum
    Ich glaub du hast in der Fahrschule in bezug auf Geschwindigkeit auf Landstrassen nicht aufgepasst. aber 3.6 ist schon realistisch.

    africanfun

  7. Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    94

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Trabbelju Beitrag anzeigen
    Jaja, läster nur. Ich gebs ja zu, auf der Alm kann mann ruhig lieben, denn im Herbst wird abgetrieben.....
    Bis dahin erhole ich mich dann beim Runterrollen und ab und zu mal an der Tankstelle.
    da fällt mir der ein: "Sprengt die Alpen-freie Sicht aufs Mittelmeer"
    nichts für Ungut

    africanfun

  8. LGW Gast

    Standard

    #18
    Also 4 Liter Verbrauch sind mal nun "normal" mit Koffern und normalgewichtigem Fahrer. Wer mit dem Standardtank nur 240km weit kommt... ach ich schreib's lieber nicht

    Ohne Koffer hab' ich auf kurvenreicher Landstraße mit meiner 2001er Dakar (60er Schnitt, so rein von Tagesstunden vs. Tageskilometer) auch mal 3,5 Liter geschafft, aber normal sind immer so 3,8-4,2 je nach "Hahn reissen". Die Doppelzündung der neuen soll einen Hauch sparsamer sein, aber die meisten merken nix davon.

    Für alleinreisende ist die Dakar/F650GS sicher eine Option, für ständigen Soziabetrieb würde mir sowohl Packmöglichkeiten als auch Leistung abgehen.

    Ich hatte selbst das Vergnügen hinter einigen recht flott unterwegs seienden 12er/1150ern herzudüsen, vor drei Wochen oder so - dabei war auch eine Honda Double-X mit keine Ahnung 170PS - aber mit Kopfschmerzen.

    Sagen wir's mal so, weggefahren sind sie mir nicht, aber die Gruppe sollte ja auch zusammen bleiben.

    Natürlich merkt man so ab 80-100km/h dann ganz deutlich, dass die dicken mehr Power haben. Aber gerade in Kurven ist die Dakar trotz des 21"-Rades sehr leichtfüßig, geht ohne rohe Gewalt viel mit und das Serienfahrwerk ist wenigstens annehmbar (die Gabel könnte progressive Federn vertragen gegens mächtige wegtauchen).

    Aber dafür, dass Gefährte mit bis zur dreifachen Leistung dabei waren, ging es echt überraschend gut. Hätte da keine Sorge, dass mich im Harz oder in den Alpen irgendwer stehen lässt, nur weil er mit 100PS daherwedelt - dafür ist eben das Gewicht auch ne ganze Ecke geringer, die Bodenfreiheit besser, und so weiter.

    Ich rate zur Probefahrt - ob einem die Charakteristik des Einzylinders gegenüber dem Boxer zusagt, wird die primäre Frage sein!

    Der wubbelt nämlich anders, aber auf keinen Fall weniger, und muss natürlich auch etwas anders gefahren sein. Insgesamt finde ich den Einzylinder aber sehr gutmütig, kommt natürlich ausm Keller eher Schwachbrüstig, aber "PKW-ähnliches" überholen im fünften Gang von 70 bis 120 ist gar kein Problem. Runterschalten bringt dann in bessere Drehzahlgefilde.

    Ich hab' mich ja "für den Anfang" für die kleine entschieden, auch weil mich die leichtere Handhabbarkeit im Gelände anspricht und eben das geringere Gewicht. Aufheben im Wald tut dann einfach nicht so weh im Rücken. Und das passt für mich alles.

    Gepäckmitnahme Solo geht übrigens problemlos; hatte beide Koffer voll + Packrolle + Tankrucksack mit Seitentaschen (TT VP45), und Fahrwerk und Co haben völlig brav mitgemacht, fast wie fahren ohne Gepäck. Das geht sich auch mit der Leistung noch gut aus.

  9. Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    570

    Standard

    #19
    Richtig! 3,2bis3,5 Liter auf Hundert und mit zwei Personen. In den Alpen über 3 Liter.Seit neusten habe ich vorne das 17ner Ritzel drauf. Für mich angenehmer zu fahren und der Motor ist stark genug. Und auf der Autobahn 130 bei 5000 Touren ist man besser bedient.

  10. Registriert seit
    13.07.2007
    Beiträge
    125

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von africanfun Beitrag anzeigen
    Ich glaub du hast in der Fahrschule in bezug auf Geschwindigkeit auf Landstrassen nicht aufgepasst. aber 3.6 ist schon realistisch.

    africanfun
    ich hasse es iwelchen autos hinterher zu fahren, das immer ne gefahr bedeutet, wenn die hinter mir sind, is mir das schnuppe


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Von R1200GS auf F650GS Dakar umsteigen
    Von jovie3 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.07.2010, 23:46
  2. Umsteigen.....aber wann?
    Von Ronald im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 28.06.2010, 09:17
  3. Gs 1200 Adventure Dakar
    Von SchlappiFuzzi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.10.2009, 16:51
  4. Umsteigen auf R 1200 RT
    Von Fischi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.07.2009, 20:28
  5. Umsteigen von UK auf DE
    Von ex-uk-driver im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.04.2007, 09:01