Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Welches Frostschutzmittel für Wasserkreislauf? [G 650 GS]

Erstellt von ca3sium, 21.07.2013, 09:17 Uhr · 22 Antworten · 5.187 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.07.2013
    Beiträge
    47

    Standard Welches Frostschutzmittel für Wasserkreislauf? [G 650 GS]

    #1
    In der Bedienungsanleitung ist ja leider nichts zu finden.
    Ich habe zwar kein Wasserverlust, möchte aber dennoch wissen was ich im Notfall verwenden kann.

    Bei den BMW Automobilen kommt ja zu 99% Glysantin G48 rein. Bei den BMW Motorrädern ebenfalls?

  2. Movimento Gast

    Standard

    #2
    Aufgemerkt! Wenn das Alu-Radiatoren sind, muss auch entsprechendes Kühlmittel rein. Ich hab extra bei einem Cross/Enduro-Spezialisten eingekauft.

  3. Registriert seit
    09.07.2013
    Beiträge
    47

    Standard

    #3
    Mir geht es ja darum zu ergründen welches hinein gehört.

    Farbe sieht blau/grün aus, also tippe ich auf G48.

  4. Movimento Gast

    Standard

    #4
    Da muss wohl noch ein anderer GS-Fahrer was dazu schreiben .

    Ich hab das Thema aus der Notfall-Überlegung eher allgemein abgehandelt und das Nachfüllen irgendwo in der Pampa als Grundlage genommen.

    Was auf dem Markt für Offroader zu haben ist, wäre z.B. dies hier.

    Liquid Intelligence 115 Coolant Motocross Bikes - Liquid Intelligence 115 Coolant - Oils and Lubricants - Judd Racing Youth Motocross

    Aber vermutlich wieder viel zu spezifisch und im Notfall vermutlich unmischbar. Verträgt zudem kein Wasser.

    Wie ich schon immer für mich festgestellt habe ist, dass jeder technische Fortschritt wieder neue Probleme mit sich bringt. Irgendwo im Watt zu stehen und nicht zu wissen, was in meine Maschine reinkommt und auch im Handbuch keine Hinweise zu finden. Super... Gut, dass du dich schlau machen willst!

  5. Registriert seit
    04.10.2010
    Beiträge
    119

    Standard

    #5
    Also ich würde im Notfall Wasser einfüllen.
    Aber wenn man sich vor dem Notfall mit solchen Dingen beschäftigen will ...

  6. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    #6
    Am Besten das originale von BMW.

    Musste noch nie nachfüllen, habe aber 1 L in Reserve.

  7. Registriert seit
    09.07.2013
    Beiträge
    47

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Perseus Beitrag anzeigen
    Also ich würde im Notfall Wasser einfüllen.
    Aber wenn man sich vor dem Notfall mit solchen Dingen beschäftigen will ...
    Im Notfall fülle ich das ein was angegeben ist. Was du einfüllst wollte ich nicht wissen.
    Ebenso kommt das Zeuch alle 2 Jahre raus aus dem Bock und wird gegen frisches ??? ausgetauscht.

    Zitat Zitat von BMW-Hans Beitrag anzeigen
    Am Besten das originale von BMW.

    Musste noch nie nachfüllen, habe aber 1 L in Reserve.
    Ich schmeiße BMW kein Geld für überteuerte Standardware in den Rachen. Ich fahre schon seit vielen, vielen Jahren BMW (Autos), die Preise sind für Öle und Flüssigkeiten eine bodenlose Frechheit (leider bei jedem Fahrzeughersteller).
    Ich zahle auch keine 30€ für einen Liter Öl wenn ich 5 Liter des selben Öls für 30€ bekomme.
    Genauso kaufe ich kein Osram Xenon-Brenner für utopische Preise bei BMW, wenn ich diese bei Osram billiger bekomme.

    Und nun wünsche ich mir eine Aussage über die verwendete Kühlflüssigkeit.

    Vielen Dank.

  8. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    #8
    Leider gibt die Rep-Anleitung keine Auskunft, es heisst nur "von BMW empfohlene Kühlmittel". Da fragst Du am Besten beim Händler nach, musst ja nix kaufen.

  9. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von ca3sium Beitrag anzeigen
    Und nun wünsche ich mir eine Aussage über die verwendete Kühlflüssigkeit.
    Dann ruf eine kostenpflichtige Hotline an.
    In einem Forum musst Du mit den Antworten leben, die Du bekommst.

  10. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #10
    Hier mal ein Auszug von der Werkstatt-CD.

    Kühlmittel: Nur nitritfreie Langzeit Frost- und Korrosionsschutzmittel verwenden.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welches Öl?
    Von wazmann55 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 04.08.2015, 13:05
  2. Welches Frostschutzmittel für den Kühler?
    Von Czeszek im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.03.2013, 08:56
  3. welches Öl ???
    Von Ralle75 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 02.05.2011, 16:49
  4. Welches Frostschutzmittel für meine GS
    Von Roadrunner1 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.09.2009, 16:42
  5. Welches ÖL ?
    Von Stephano26 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.06.2007, 17:16