Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Welches Frostschutzmittel für Wasserkreislauf? [G 650 GS]

Erstellt von ca3sium, 21.07.2013, 09:17 Uhr · 22 Antworten · 5.192 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.07.2013
    Beiträge
    47

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    Dann ruf eine kostenpflichtige Hotline an.
    In einem Forum musst Du mit den Antworten leben, die Du bekommst.
    Und mir war auch nicht klar das dieses wichtige Thema niemand beantworten kann.
    Ich für meinen Teil möchte jedenfalls gerne wissen was ich da in mein Motorrad kippe, schließlich möchte ich die Lebenserwartung des Motors nicht unnütz verkürzen.
    Wenn du dafür eine kostenpflichtige Hotline anrufen willst, bitte, ich nicht.

    Zitat Zitat von BMW Peter Beitrag anzeigen
    Hier mal ein Auszug von der Werkstatt-CD.

    Kühlmittel: Nur nitritfreie Langzeit Frost- und Korrosionsschutzmittel verwenden.
    In diese Kategorie fällt G48, also werde ich das verwenden. Dann muss ich nicht extra ein anderes kaufen, schließlich hat der gemeine Selbstschrauber ein Fass daheim.

  2. Registriert seit
    04.10.2010
    Beiträge
    119

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von ca3sium Beitrag anzeigen
    Im Notfall fülle ich das ein was angegeben ist. Was du einfüllst wollte ich nicht wissen.
    Ebenso kommt das Zeuch alle 2 Jahre raus aus dem Bock und wird gegen frisches ??? ausgetauscht.



    Ich schmeiße BMW kein Geld für überteuerte Standardware in den Rachen. Ich fahre schon seit vielen, vielen Jahren BMW (Autos), die Preise sind für Öle und Flüssigkeiten eine bodenlose Frechheit (leider bei jedem Fahrzeughersteller).
    Ich zahle auch keine 30€ für einen Liter Öl wenn ich 5 Liter des selben Öls für 30€ bekomme.
    Genauso kaufe ich kein Osram Xenon-Brenner für utopische Preise bei BMW, wenn ich diese bei Osram billiger bekomme.

    Und nun wünsche ich mir eine Aussage über die verwendete Kühlflüssigkeit.

    Vielen Dank.
    Ich glaube bei dir ist jetzt schon der Notfall eingetreten

  3. Registriert seit
    09.07.2013
    Beiträge
    47

    Standard

    #13
    Was willst du nun? Nur weil du zwei linke Hände hast und nichts selbst machen kannst ist meine Kaufkraft ein Notfall?

    Oder wie soll ich das jetzt verstehen?

  4. Registriert seit
    04.10.2010
    Beiträge
    119

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von ca3sium Beitrag anzeigen
    Was willst du nun? Nur weil du zwei linke Hände hast und nichts selbst machen kannst ist meine Kaufkraft ein Notfall?

    Oder wie soll ich das jetzt verstehen?
    Ich habe dir geschrieben, dass ich im Notfall Wasser einfüllen würde.
    Du willst wissen was du machen sollst: Das ist dir überlassen!
    Ich habe eine rechte und eine linke Hand und komme damit ganz gut zurecht.
    Was deine Kaufkraft damit zu tun hat, verstehe ich leider nicht. Evtl. hilft sie dir ja im Notfall.
    Soll ich dir jetzt im Ernst noch sagen, wie du was zu verstehen hast?
    Du musst nicht darauf antworten.
    Weil: Mir ist´s wuscht was du machst

  5. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    #15
    Der langen Rede kurzer Sinn, wenn alles i.O. ist, muss in die G weder Oel noch Kühlmittel nachgefüllt werden. Bin bis zur 10'000 er Inspektion gefahren, ohne dass es von Beiden je was brauchte. Sind anspruchslose Maschinen.

    Perseus, mach Dir daher keine Sorgen. Fahren und Spass haben.

  6. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von BMW-Hans Beitrag anzeigen
    Der langen Rede kurzer Sinn, wenn alles i.O. ist, muss in die G weder Oel noch Kühlmittel nachgefüllt werden. Bin bis zur 10'000 er Inspektion gefahren, ohne dass es von Beiden je was brauchte. Sind anspruchslose Maschinen.

    Perseus, mach Dir daher keine Sorgen. Fahren und Spass haben.
    Trotz früher Erstellungszeit oder gerade deswegen, eine kluge Antwort. Der Kühlkreislauf ist ein geschlossenes System aus dem, vorausgesetzt es ist alles in Ordnung, nichts entweicht. Bei einer Überhitzung könnte vielleicht mal was über das Überdruckventil raus, das ist aber schon ein Fall, den man sich hinsichtlich der Ursachen dann auch schon näher betrachten sollte.

    Nichtsdestotrotz sollte man zu gegebener Zeit den Flüssigkeitsstand kontrollieren. Sollte man wirklich nachfüllen müssen, dann ganz einfach Frostschutzmittel für ALU-Motoren verwenden. Je nach Hersteller in unterschiedlichen Farben. Das gute alte Glysanthin geht zur Not auch. Das von BMW verwendete Frostschutzmittel hat vermutlich den gleichen Ursprung wie alle anderen, vermutlich BASF.

    Warum bei einer Wettbewerbsenduro der Frostschutz ein anderer sein sollte als bei einem normalen wassergekühlten Motorrad entzieht sich meiner Kenntnis. Die Wärmeaufnahmefähigkeit kommt vom Wasser und nicht vom Frostschutzmittel. Das verschlechtert eher die Kühlung und dient in erster Linie als Frostschutz, wie der Name schon sagt. Zusatzstoffe darin dienen natürlich auch als Korossionsschutz. Deswegen auch unterschiedlich ob Grauguß- oder Alu-Motor.

    Wichtig, wenn Mischung, z. B. beim Kühlmittelwechsel, dann wegen möglicher Kalkablagerungen nur destilliertes Wasser verwenden. Und noch wichtiger, wenn schon Flüssigkeit fehlt und kein Frostschutzmittel zur Hand ist, dann lieber nur Wasser als gar nichts. Und die Gründe für den Verlust suchen. Es muß nicht immer gleich die Kopfdichtung sein. Meist ist ein undichte Schlauchverbindung oder auch ein defekter Verschlußdeckel dran schuld.

    Das lehrt mich zumindest die Praxis und mehrere Kolbenfresser, weil ich fehlendes Kühlwasser einfach ignoriert habe.

    Eigentlich alles ganz einfach.

    Gruß Thomas

  7. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von ca3sium Beitrag anzeigen
    Und mir war auch nicht klar das dieses wichtige Thema niemand beantworten kann.
    Ich für meinen Teil möchte jedenfalls gerne wissen was ich da in mein Motorrad kippe, schließlich möchte ich die Lebenserwartung des Motors nicht unnütz verkürzen.
    Wenn du dafür eine kostenpflichtige Hotline anrufen willst, bitte, ich nicht.
    Die kostenpflichtige Hotline solltest Du nutzen, wenn es ein Problem für Dich ist, dass in einem Forum nicht jede Antwort für Dich genau zielführend ist.

    Im Unterschied zur kostenpflichtigen Hotline werden die, die hier antworten, nämlich nicht dafür bezahlt, sondern machen das in ihrer Freizeit.

  8. Registriert seit
    09.07.2013
    Beiträge
    47

    Standard

    #18
    Wenn man einfach nur die Frage beantworten würde, oder eben nicht, hätte man sogar mehr Freizeit. Aber nun haben wir hier schon 2 Seiten Text ohne relevante Informationen...

    Es gab mal so einen guten Spruch: Wenn mann keine Ahnung hat, einfach mal...

    Und das ist keineswegs böse gemeint.

    Wenn ich zum Arzt gehe möchte ich eine eine verständliche Diagnose, kein Geschwafel.

    Wenn diesen Thread mal jemand über die Suche findet, darf er sich erstmal 2 Seiten Müll durchlesen um überhaupt, oder auch nur eventuell an Informationen zu kommen.

    Es ist ja nun auch keine Frage über das die Entstehung des Universums.

  9. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von ca3sium Beitrag anzeigen
    Wenn ich zum Arzt gehe möchte ich eine eine verständliche Diagnose, kein Geschwafel.
    Macht Dein Arzt das kostenfrei in der Freizeit?

    Du willst nicht verstehen, wie ein Fourm funktioniert, oder?

  10. Registriert seit
    09.07.2013
    Beiträge
    47

    Standard

    #20
    Ich glaube das verstehe ich ganz gut, nur hier funktioniert allem anschein nach alles anders.

    Wie gesagt, ich habe lieber keine Antwort als seitenweise Müll aus denen überhaupt niemand einen nutzen ziehen kann.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welches Öl?
    Von wazmann55 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 04.08.2015, 13:05
  2. Welches Frostschutzmittel für den Kühler?
    Von Czeszek im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.03.2013, 08:56
  3. welches Öl ???
    Von Ralle75 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 02.05.2011, 16:49
  4. Welches Frostschutzmittel für meine GS
    Von Roadrunner1 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.09.2009, 16:42
  5. Welches ÖL ?
    Von Stephano26 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.06.2007, 17:16