Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 40

Winterbasteleien an meiner G650GS

Erstellt von mmo-bassman, 08.02.2016, 00:40 Uhr · 39 Antworten · 5.540 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    778

    Standard

    #11
    Jepp, meine sind auch aus Gummi, sind diese hier:
    Schwarze Faltenbälge 41x60 MM Faltbalg für Triumph Bobber Cafe Racer Chopper | eBay

    Mal sehn wie lange die halten ...

  2. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    1.460

    Standard

    #12
    Ich habe schon immer was gegen Gummi gehabt, mein Rohr war auch ohne nach 57000 km noch I.O..

  3. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    778

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von BMW Peter Beitrag anzeigen
    Ich habe schon immer was gegen Gummi gehabt, mein Rohr war auch ohne nach 57000 km noch I.O..
    Dein Rohr vielleicht, aber was is mit der schwarzen Rose.tte ???

  4. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    695

    Standard

    #14
    Wer Straße fährt braucht kein Gummi

    Kühlerschutz plus Faltenbälge.... wenn dat ma nich zu heiß wird...
    Es gibt einige wenige negative Erfahrungen mit nachträglich angebrachten Faltenbälgen an der GS.
    Hab mich daher für die hässlich Neoprensocken entschieden, denn ich fahr ja nicht nur Straße

  5. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    778

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von GS Endurist Beitrag anzeigen
    Hab mich daher für die hässlich Neoprensocken entschieden, denn ich fahr ja nicht nur Straße
    Die hässlichen Neoprensocken hatte ich ja vorher drüber, aus optischen Gründen mussten die einfach runter. Die sind jetzt zusammengeklettet als dicker Überzieher über meinem Federbein, natürlich nur über der Feder, unten und oben kommt noch genug Luft rein, guckst Du Bild 5 in meinem Eingangsfred.

    Wenns zu heiß werden sollte, müsste doch eigentlich vorher die Temperaturlampe angehen, oder? Vorher müsste sich aber auch der Lüfter nen Wolf drehen, daran sollte ich es auch merken. Ich glaub aber nicht, dass da was passiert, das Kühlerschutzgitter ist sehr grobmaschig, ca. 1cm. Ich habs so montiert, das die "Schrägung" des Waffelmusters die Luft von schräg außen nach innen leitet, dass müsste funktionieren. Außerdem liegt das Gitter nicht direkt auf den Kühlerlamellen auf, sondern ist weit davon entfernt. Dahinter sollten sich also noch Verwirbelungen bilden können (Bild 3 + 4).

    Wenns im Sommer zu heiß werden sollte, kommt der ganze Kram halt wieder runter, mit nem Seitenschneider ne Sache von 2 Minuten, im Notfall auch unterwegs. Ich werds beobachten, bin gespannt ...

  6. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    695

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von mmo-bassman Beitrag anzeigen
    Wenns zu heiß werden sollte, müsste doch eigentlich vorher die Temperaturlampe angehen, oder? Vorher müsste sich aber auch der Lüfter nen Wolf drehen, daran sollte ich es auch merken.

    Wenns im Sommer zu heiß werden sollte, kommt der ganze Kram halt wieder runter, mit nem Seitenschneider ne Sache von 2 Minuten, im Notfall auch unterwegs. Ich werds beobachten, bin gespannt ...
    Genau, einfach probieren.
    Sag uns Bescheid wenns doch zu heiß wird.... damit wir die Nachwelt warnen können

    Jürgen

  7. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.346

    Standard

    #17
    Das Gitter wird sicher nicht zur Überhitzung führen, aber die Steine die groß genug sind, dass sie nicht durch das Gitter passen sind vermutlich auch groß genug, dass sie dieses Gitter durchschlagen.

  8. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    778

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    Das Gitter wird sicher nicht zur Überhitzung führen, aber die Steine die groß genug sind, dass sie nicht durch das Gitter passen sind vermutlich auch groß genug, dass sie dieses Gitter durchschlagen.
    Möglich!
    Ich hab noch ca. 1qm von dem Gitter im Keller liegen, das reicht für 15 - 20 solcher kleinen Bleche.
    Wenn was durchschlägt, wirds vom Gitter wenigstens gebremst.
    Besser ein zerfetztes Gitter, als ein neuer Kühler ...

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    24.948

    Standard

    #19
    die zweimal im Leben, wo ein Steinchen den Kühler kaputt macht nehme ich gerne an, hab ich wenigstens im Forum was zu erzählen......

    "damals bei der Rallye blablub, ich mit meiner GS knapp hinter dem Führenden auf nem ultraleichten Einzylinder, fährt die Sau so durch ein Geröll, hat versucht mich abzuschießen, aber ich innen vorbei, zack ein Stein an den Kühler und alles läuft aus.....aus der Traum vom Pokal, aber ich war knapp dran......

  10. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.346

    Standard

    #20
    @AmperTiger: Genauso wie man die ganzen Bremsflüssigkeitsbehälterschützer usw. ja bestimmt 0,005 mal im Leben braucht.


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vorstellung und Winterbasteleien an meiner neuen GSA
    Von Is-Basti im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 195
    Letzter Beitrag: 20.03.2015, 09:10
  2. Was fehlt denn hier an meiner G650GS
    Von Christian-GS im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.03.2014, 19:24
  3. Cockpit an meiner 80GS Bj90
    Von bluebird1959 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.05.2008, 09:16
  4. Alu-Koffer der Fa. TT an meiner Q???
    Von h-michael ( R 1150 GS ) im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.02.2008, 20:30
  5. Kleine Mängelliste an meiner GS...
    Von MikeHH im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.07.2007, 00:09