Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Ablassschraube vom Hinterachsgetriebe RUND ... was nun?

Erstellt von Andaluz, 16.02.2014, 08:16 Uhr · 13 Antworten · 1.710 Aufrufe

  1. Andaluz Gast

    Standard Ablassschraube vom Hinterachsgetriebe RUND ... was nun?

    #1
    morgääähn,

    ich könnte schachtdeckel kotzen.

    wollte gestern bei meiner MM das öl des hinterachsgetriebes wechseln. die imbusschraube war so zugeknallt, dass
    der imbus ausgerissen und jetzt rund ist. keine chance mehr sie aufzubekommen. auch habe ich das gefühl, dass die schraube
    irgendwie 'weich' ist. habe das schon öfters gemacht und bis auf jetzt nie probleme damit.

    so, un nu? an dem moped ist irgendwie alles was man schrauben kann so dermaßen angezogen, dass ich nicht nur beim hinterachsgetriebe schwierigkeiten hatte. der ölfilter hat sich gewehrt wie ein grösser...

    hat jemand einen tipp wie ich den imbus aufbekomme? habe es gestern auch mit erwärmen probiert... keine chance.

    eventl. muss ich jetzt doch zum händler !?!

    danke für eure hilfe.

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #2
    Bei meiner 12er ist das ein Torx in der Ablassschraube !!!

    Versuch mal einen Torx da rein zu klopfen, das könnte reichen um die Schraube doch noch zu lösen.

  3. Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    222

    Standard

    #3
    Es kann auch nicht schaden, das Gehäuse um die Schraube mit einem Industriefön vorsichtig zu erwärmen. Dabei dehnt sich das Alugehäuse etwas und

  4. Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    222

    Standard

    #4
    Die Ablassschraube lässt sich dann mit oben beschriebenen Trick leichter aus drehen. Anschließend Neue kaufen und gut ist....

  5. Andaluz Gast

    Standard

    #5
    es war leider kein torx, sondern ein imbus. so ein mist. überall verbauen sie torx, nur da nicht. ich muss es wie ihr gesagt habt, mit warmmachen und torx reinklopfen probieren. wobei, einige sachen muss der freundliche doch noch erledigen und dann soll er sich darum auch gleich kümmern .

    habe gestern auch die stahlbus entlüftungsventile für die bremsen installiern. klasse sache, noch nie so einfach die flüssigkeiten gewechselt und entlüftet. auch die ölablassschraube ist einfach genial. dies nur zur info, sollte auch einer mit dem gedanken spielen die zu installieren.

    jetzt noch den powercommander V einbauen, LED blinkerchen dran, und gut is

    trotzdem vielen dank für eure !!!

  6. Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    222

    Standard

    #6
    Schreib doch mal, was der Powercommander bei dir gebracht hat....

  7. Andaluz Gast

    Standard

    #7
    .. man merkt bereits im leerlauf, dass sie bei weitem nicht mehr so schüttelt..., läuft einfach ruhiger. sie hängt besser - direkter am gas und der drehmomentverlauf auch besser ist - das loch fehlt.

    dass sie damit weniger sprit braucht kann ich so nicht bestätigen. sie läuft halt fetter damit. die abgaswerte stimmen auch nicht mehr, aber meinem TÜV-prüfer ist das egal. er meinte, ausbauen lohnt nicht, da er weiss, dass ich ihn nach der abgasuntersuchung eh wieder einbauen :-D ...

    ich habe das mapping von micronsystems mit k&n + original endschalldämpfer aufspielen lassen.

  8. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Andaluz Beitrag anzeigen
    es war leider kein torx, sondern ein imbus. so ein mist. überall verbauen sie torx, nur da nicht. ...
    Ich war grad noch mal gucken.
    Das ist bei mir eine Schraube, wo sowohl Torx als auch Inbus passt ... was ein Blödsinn. Auf den ersten Blick sieht es wie nur für Inbus aus und ruckzuck isset dann rund wenn man ihn benutzt.

  9. Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    222

    Standard

    #9
    Thx für die Info. Aber das die so anfettet das die AU nicht mehr bestanden wird, ist schon krass. Von nix kommt halt nix ;-). Ich hatte damals bei der 2009 er GS Konstantfahrruckeln. Nach Montage von SR Racing Endtopf und K&N Lufi war alles weg.

  10. Andaluz Gast

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    Ich war grad noch mal gucken.
    Das ist bei mir eine Schraube, wo sowohl Torx als auch Inbus passt ... was ein Blödsinn. Auf den ersten Blick sieht es wie nur für Inbus aus und ruckzuck isset dann rund wenn man ihn benutzt.
    eeecht? so eine sch.... wenn ich das gewusst hätte. da ich keine hebebühne habe, war es sehr schwer für mich das zu erkennen. ich hab nur den imbus gesehen, sogar mit taschenlampe. danke larsi!!! das nächste mal pasiert mir das nicht mehr!


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. langer Winterschlaf....seit 2003...was nun?
    Von Alexausbremen im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 03.12.2009, 07:15
  2. Unfall - Lenker verbogen - was nun?
    Von Werwolf im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.05.2009, 22:13
  3. Wasser in TT Rider1 ,was nun ?
    Von Kuhrolli im Forum Navigation
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.04.2008, 17:35
  4. Bremse auf einmal weg ! Was nun ?
    Von jollypink im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.11.2006, 23:17
  5. Lagerschaden, was nun…
    Von marx im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.08.2006, 08:07