Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 25 von 25

Ablassschraube vom Hinterachsgetriebe RUND ... was nun?

Erstellt von Andaluz, 16.02.2014, 08:16 Uhr · 24 Antworten · 3.925 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    8.740

    Standard

    #21
    Es geht darum,die Friktion + Kohäsion an den Kontakflächen zu maximieren in dem Bereich, wo der übergroße Torx mit dem ausgenudelten Innen-Torx Kontakt hat.

    Da hilft das!

  2. Registriert seit
    08.02.2014
    Beiträge
    1.029

    Standard

    #22
    wenn nichts mehr geht?
    Hiermit bestimmt

    https://joom.app.link/1aQabWPSCW

  3. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    8.740

    Standard

    #23
    Prinzipiell eine gute Sache.....

    Der Haken wäre für mich bei den Preis, ob da eine passende, hochwertige Werkstoffgüte zum Einsatz kommt.

    Ist das Material zu weich, tordiert man es bis zum Abriß. Ist es zu hart, gibts den klassischen Sprödbruch. Dann hat man den abgerissen, harten Kopf des Ausdrehers in der Schraube stecken (ggf. nicht herauszubringen) und hat dann noch mehr Spass.

    Nirgends braucht man soviel Gefühl für die von diesem Werkzeug verdaubaren Kräfte (wieviel Torsion des Schafts ist hinnehmbar, bevor es knackt ) wie bei solchen Linksausdrehern. Speziell, wenn der Schraubendurchmesser groß, der auszubohrende Inbus aber klein ist.

  4. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    7.141

    Standard

    #24
    Z.B. hat die Ablassschraube (Motor) meiner GS eine ca. 10 mm Einstecktiefe des Torx Bits,
    da ist mit einem Linksausdreher nichts zu gewinnen.....

  5. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    8.740

    Standard

    #25
    Im Zweifelsfall muss man erst noch ein bissel in die Tiefe bohren. um in der Schraube genug Oberfläche für die Verzahnung des Linksausdrehers zu generieren. Oder man schleift den Linksausdreher vorne ab, bis er ungefähr zur Hälfte der Inbustiefe einzuführen ist, bevor er an den Flanken des Inbus anliegt,. und dann fröhlich reinklopfen.
    Das ganze ist schon jedes mal ein spezieller Spass. (spannend! )


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. langer Winterschlaf....seit 2003...was nun?
    Von Alexausbremen im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 03.12.2009, 07:15
  2. Unfall - Lenker verbogen - was nun?
    Von Werwolf im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.05.2009, 22:13
  3. Wasser in TT Rider1 ,was nun ?
    Von Kuhrolli im Forum Navigation
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.04.2008, 17:35
  4. Bremse auf einmal weg ! Was nun ?
    Von jollypink im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.11.2006, 23:17
  5. Lagerschaden, was nun…
    Von marx im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.08.2006, 08:07