Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Aufmotzen HP2

Erstellt von sandfloh, 18.12.2009, 19:27 Uhr · 25 Antworten · 4.525 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.12.2009
    Beiträge
    1.284

    Standard Aufmotzen HP2

    #1
    Hallo zusammen
    habe gerade Mopedentzug, deswegen Umbaugedanken.
    Was habt ihr verändert/verbessert und wie seid ihr damit zufrieden?
    Fange mal an:
    43l-Tank von AQ, Knieschluß nicht perfekt, Funktion top ,
    Öhlins, top
    Exel-felgen 18/21 mit Crossreifen, ein muß
    Motorschutz
    Sturzbügel, bischen viel Gewicht aber auf Reisen wichtig
    Navi-halter hinter Wunderlich-Maske
    SR-Racing-Komplett ohne Kat, mehr Drehmoment und das früher

    Fahre immer mit sehr wenig Gepäck, deswegen keine Träger/Koffer, werde aber da was machen müssen, bin wegen der Rolle schon böße ins trudeln gekommen beim aufsteigen.
    Bin einfach zu kurz.
    Gabel bräuchte was machen, Schalthebel ist auch nicht optimal( bin ich da auch zu kurz?)

    Also winterbeschäftigung grübel
    Vielleicht hat jemand ein paar Anregungen für mich und andere

    Gas löst Probleme
    Werner

  2. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.050

    Standard .....bei Dir

    #2
    könnte ich mir vorstellen:

    Sitzbank tiefer, Lenkererhöhung (hat sich super bewährt),
    dann noch den Bremshebel richtig hochstellen, daß es endlich paßt, und man im Zwischenraum nicht mehr hängen bleibt.

    Ich, für meinen Teil, brauch einen Klappblinker hinten rechts, einen umgearbeiteten Sturzbügel rechts, daß der Rahmen vom Schwenker bis zum Ventildeckel durchkommt,
    und noch einen um mind. 7 cm tiefergelegtes Boot (das wird die größte Aktion sein....) Dann kann sie mit 47 ° in die Rechtskurve.
    Einen funktionierenden Linksanschlag kann einem nur das Christkind schenken.
    Aber das gibts ja nicht .
    (Marathonscreen, Lenkerstrebe, Moosgummis und einen Mega Ölwannenschutz hat sie ja schon)
    Alles andere paßt, wie´s ist.

    Obwohl, 40 kg weniger wär auch noch was........

    Grüße, und viel Spaß an alle Winterbastler!

    cowy

  3. Registriert seit
    16.09.2004
    Beiträge
    1.510

    Standard

    #3
    Meine HP ist dagegen richtig langweilig
    Nix aufgemotzt, Alles "orschinol" das hilft Dir nicht zu neuen Ideen!
    Geändert lediglich:
    -Sturzbügel
    -Kleine selbstgebogene Blechle als Schutz vor den Lambdasonden
    -Carbon/Kevlar"bodenblech" unter der Ölwanne anstatt der Alupfanne
    -Den Draht am Bremsfußhebel ersetzt durch eine Dyneemaleine
    -Eine Stoffkuh als Glücksbringer

    Das wars schon!

  4. Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    1.666

    Standard

    #4
    Steckdose direkt an der Batt, um beim Batt laden nicht vom Can Bus abhängig zu sein.
    Höhere Sitzbank (ich bin aber auch 190cm)
    ordentlichen Schutz für Drosselklappenpoti
    ordentliche Batt
    40kg weniger ...

  5. Registriert seit
    12.12.2009
    Beiträge
    1.284

    Standard

    #5
    Ja 40 kg weniger hätte ich auch auf meiner Wunschliste.
    Denke vielleicht geht was beim Heck, aber wegen Gepäck wirds dann wieder mehr.
    Brauche also noch ein Moto, dann habe ich immer die Richtige zu Hause blos nie dabei.
    Das Leben ist hart
    Werner

  6. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    430

    Standard

    #6
    ich hab noch diese variowunderlich hebel dran, genial.

  7. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #7
    Aufmotzen


  8. Registriert seit
    05.09.2005
    Beiträge
    4.619

    Standard sorry werner....

    #8
    Zitat Zitat von sandfloh Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen
    habe gerade Mopedentzug, deswegen Umbaugedanken.
    Was habt ihr verändert/verbessert und wie seid ihr damit zufrieden?
    Fange mal an:
    43l-Tank von AQ, Knieschluß nicht perfekt, Funktion top ,
    Öhlins, top
    Exel-felgen 18/21 mit Crossreifen, ein muß
    Motorschutz
    Sturzbügel, bischen viel Gewicht aber auf Reisen wichtig
    Navi-halter hinter Wunderlich-Maske
    SR-Racing-Komplett ohne Kat, mehr Drehmoment und das früher

    Fahre immer mit sehr wenig Gepäck, deswegen keine Träger/Koffer, werde aber da was machen müssen, bin wegen der Rolle schon böße ins trudeln gekommen beim aufsteigen.
    Bin einfach zu kurz.
    Gabel bräuchte was machen, Schalthebel ist auch nicht optimal( bin ich da auch zu kurz?)

    Also winterbeschäftigung grübel
    Vielleicht hat jemand ein paar Anregungen für mich und andere

    Gas löst Probleme
    Werner
    beim gedanken an einen 43 liter ! tank auf der HP würde ich gleich eine GS nehmen- egal ob 2 oder 4 ventiler....spart dir eine menge umbauarbeiten.
    nix für ungut....aber ich werde es nie verstehen warum viele versuchen aus einem "sport-und erd(p)ferkel gerät" eine langstreckentaugliche kiste zu machen.
    die eierlegende wollmilchsau für alle off-road und reise gelegneheiten gibt´s wohl nicht....fängt am wichtigsten punkt an....und das ist eben der tank!

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von sandfloh Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen
    habe gerade Mopedentzug, deswegen Umbaugedanken.
    Was habt ihr verändert/verbessert und wie seid ihr damit zufrieden?
    Fange mal an:
    43l-Tank von AQ, Knieschluß nicht perfekt, Funktion top ,
    Öhlins, top
    Exel-felgen 18/21 mit Crossreifen, ein muß
    Motorschutz
    Sturzbügel, bischen viel Gewicht aber auf Reisen wichtig
    Navi-halter hinter Wunderlich-Maske
    SR-Racing-Komplett ohne Kat, mehr Drehmoment und das früher

    Fahre immer mit sehr wenig Gepäck, deswegen keine Träger/Koffer, werde aber da was machen müssen, bin wegen der Rolle schon böße ins trudeln gekommen beim aufsteigen.
    Bin einfach zu kurz.
    Gabel bräuchte was machen, Schalthebel ist auch nicht optimal( bin ich da auch zu kurz?)
    Hi Floh
    den 43 Liter von AQ in der Funktion als top zubezeichnen zeugt von Chuzpe
    das Ding sieht aus wie die geblähten Backen eines Trompeters, davon abgesehen, was willst du mit 43 Litern???
    Öhlins? ok, wenn du richtig Kohle über hast
    Gilt auch für die Excelfelgen, nice to have, aber brauchen tut man sie erst, wenn die originalen hin sind, meine haben Macken tuns aber immer noch.
    Als Motorschutz tuns auch die Aluschützer der 12er ADV, haben bei mir 2 Jahren und viele kleine Umfaller überstanden.
    schöne, sauteure Komplettauspuffe an ein Geländeschwein, naja wers hat, der SR mag ja der beste hinsichtl. Leistung sein, aber wirf die hab mal nach links, spätestens dann kullern die Tränen, weil der schöne .... hin ist.
    ich fahr die original Krümmer, die sind so schön häßlich und einen Hattech aus Edelstahl, der ist stabil, der übersteht ganze Maisfelder mit ein paar Kratzern udn klingt GENIAL.
    Schalthebel? sehr guter Einwand, der ist zu kleine und mit Crossstiefeln schlecht zu treffen, der Dreher meines Vertrauen löst das Problem mit einer längeren und dickeren Hülse.

    Vergessen hast du die Sitzbank! das besteht immer und überall Handlungsbedarf, meine kommt im Winter weg, anderer Schaumstoff, andere Neigung, neuer Bezug.

    Tiger
    (Ride my pimp ......oder so ähnlich )

  10. Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    1.666

    Standard Nanana

    #10
    Zitat Zitat von shorty Beitrag anzeigen
    beim gedanken an einen 43 liter ! tank auf der HP würde ich gleich eine GS nehmen- egal ob 2 oder 4 ventiler....spart dir eine menge umbauarbeiten.
    nix für ungut....aber ich werde es nie verstehen warum viele versuchen aus einem "sport-und erd(p)ferkel gerät" eine langstreckentaugliche kiste zu machen.
    Nun, viele hier im Forum haben da eingegriffen, da sie die HP2 eben auch gerne auf Langstrecke nutzen (ich war damit immerhin zwischen Istanbul, Douz und Tirana unterwegs, und da ist nicht an jeder Ecke ne Tanke!). Die prima Lösung zu dem Thema ist der Hecktank von GAP (Markus, wo steckst du eigentlich????)! Der wiegt so gut wie nix, verhunzt nicht die Optik, garantiert im Gegensatz zu den Trümmern von AQ und TT nach wie vor guten Knieschluss und 8 Zusatzliter helfen durchaus. Zusammen mit angebohrtem Einfüllstutzen vorne kann man um die 21 Liter bunkern, da geht schon was.

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    schöne, sauteure Komplettauspuffe an ein Geländeschwein, naja wers hat, der SR mag ja der beste hinsichtl. Leistung sein, aber wirf die hab mal nach links, spätestens dann kullern die Tränen, weil der schöne .... hin ist.
    und wenn man die Tüte dann dem SR Sepp schickt, bekomt man ihn für 100 EUR optisch neu zurück. Insofern überschaubar! das Original ist dan verbeult und bleibt es auch.
    Für Flo aber interessant die Info: der SR Racing ist recht fett, der Hattech wohl sehr dürr. Das ist wichtig, wenn man Koffer montieren will.

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Schalthebel? sehr guter Einwand, der ist zu kleine und mit Crossstiefeln schlecht zu treffen, der Dreher meines Vertrauen löst das Problem mit einer längeren und dickeren Hülse.
    Naja, ich sags ja ungern, aber nicht jeder hat nen dreher im Freundeskreis .... aber der originale schaltpinn ist in der Tat mit groben Schuwerk nicht zu bedienen. Für Flo also: Wunderlich bietet eine Schaltpinnvergrößerung. 25 EUR, ja, ich weiß, aber wenns hilft... Bei mir hilft´s!

    Hümmi


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte