Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26

Aufmotzen HP2

Erstellt von sandfloh, 18.12.2009, 19:27 Uhr · 25 Antworten · 4.529 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    203

    Lächeln Lipo

    #21
    Hey Choc... du sowas baut "Mann" auch nicht ein. Besser als Originalstarterbatterie und besser als die Hawker Batterie ist die speziell für die Hp von Lipopower! 2 Jahre im renneinsatz und kein Ausfall im Betrieb. Eckdaten 1,2 kg; 13,8 Ah; 13,2 V; max Endladestrom 276 A bei 20 Grad und max Laden mit 55 Ampere. Sollte sie jemals leer sein in gut 1 Stunde voll mit speziellen Ladegerät. Besser gehts nicht. Da braucht man nicht zu warten, sondern starten

  2. Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    203

    Standard an Ampi

    #22
    Du Tiger, kann momentan dir / Euch keine neuen Bilder zeigen da die HP bei nen Optimierer ist. Wir bauen Anfang Januar nen neuen (geänderten) rahmen ein. Der sollte eigentlich so in der HP in Serie gehen. Um aber auch jenseits von 200km/h der HP ein super Geradeauslauf zu geben und auch den nicht so versierten Fahrer Sicherheit zu vermitteln wurde der jetzige Rahmen verbaut. Nach dem Einbau will ich mit Simo ein paar Testrunden in Italien drehen. Heck und Sitzbank is bereits umgebaut.
    Dann kommt wenn nötig noch die Gabel dran. Bilder gibts wenn fertig. Grüße Euch und jetzt ruft die Freundin....ich muß weg

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Gerard Beitrag anzeigen
    da die HP bei nen Optimierer ist. Wir bauen Anfang Januar nen neuen (geänderten) Rahmen ein. )
    Ja, die Juliane hat es mir schon erzählt, bin auf das Ergebnis sehr gespannt. lass was hören.
    Tiger

  4. Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    194

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Gerard Beitrag anzeigen
    Hey Choc... du sowas baut "Mann" auch nicht ein. Besser als Originalstarterbatterie und besser als die Hawker Batterie ist die speziell für die Hp von Lipopower! 2 Jahre im renneinsatz und kein Ausfall im Betrieb. Eckdaten 1,2 kg; 13,8 Ah; 13,2 V; max Endladestrom 276 A bei 20 Grad und max Laden mit 55 Ampere. Sollte sie jemals leer sein in gut 1 Stunde voll mit speziellen Ladegerät. Besser gehts nicht. Da braucht man nicht zu warten, sondern starten
    Joah, hab doch auch zu Lippopower verlinkt und auf sein Customizing hingewiesen.
    Iss aber auch ne Preisfrage. Allerdings - je nachdem welche Klötzchen man sich aussucht, kosten zwei Stück auch schon in einer Kategorie wo sich evtl. was bei Lippo customizen lässt....
    ...Grübel...*SammelbestellungbeiLippodurchdenKopfg ehenlass*...

  5. Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    194

    Standard

    #25
    Also die Idee ner Sammelbestellung einer Custombatterie begeistert mich immer mehr.
    Würde mich sogar bereit erklären, das mit dem Lippomann durchzusprechen, hatte schon mal Kontakt mit ihm.
    Interessenten bitte bei mir melden.
    Mir würde allerdings vorschweben, dass die Batterie nicht völlig offen als ungeschützter Coffeebag-Pack dort rumflackt, sondern etwas geschützt umpackt und am liebsten mit passenden Schraubanschlüssen angeliefert würde...
    Es soll halt nicht nur für den Renneinsatz sein, sondern für den Alltag.
    1. Dauerregenfest.
    2. Halbwegs unauffällig.
    Dafür dürfte es dann IMHO auch 1.5kg wiegen.

    Ob man innen auch noch des gesamte Balancerzeugs braucht ist so ne Frage.
    Bei Gerd geht's offenbar schon länger ohne alles, oder?

  6. Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    203

    Standard

    #26
    Jo ich fahre ohne Balancer. Allerdings sollte man ab und an mal die einzelnen Zellen messen und dann entsprechend nachladen. Ich persönlich habe nie nachgeladen.....


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123