Seite 3 von 20 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 197

Baja Saxonia 2009 - Berichte der Teilnehmer

Erstellt von schalke, 13.04.2009, 12:38 Uhr · 196 Antworten · 17.564 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.03.2006
    Beiträge
    1.352

    Standard Sodele

    #21
    bin auch wieder zu Hause. Dank an Gap, hat mich super hin-und wiede heimgebracht.
    Ich geb mal einen kleinen Bericht von meiner Seite aus. Bin aber nicht der beste Schreiber.
    Die Veranstaltung an sich war sehr gut organisiert, auf der Strecke viele Medics und Durchfahrkontrollen. Die haben eigentlich einen Scheissjob bei dem Staub. Meine Hochachtung und mein Dank an Sie.
    So, los gings mit dem Prolog um ca. 6.00uhr früh. Da ich mit dem Freund Frätzi in einer Reihe stand und sein Roadbook vor dem Start mangels Tesa nicht mehr abspulte, "zog" ich ihn ihn durch die 5 km. Resultat gebraucht Zeit ca. 10 min. Der Schnellste hatte etwas über 6min. Das gute aber ist, die Zeit für den Prolog dient nur zur Erstellung der Startreihenfolge für das eigentliche Rennen.
    Start zur ersten WP war dann um 10 Uhr. Soll 4 Runden a 44km, Max Zeit 4 Stunden.
    Ging die erste km ganz gut los bis in einer Kurve mir ein Quad entgegen kam. Wir sind zusammen gekracht. Hab dabei eine Stauchung ( genau weiss ich das noch nicht) meines linken Handgelenks erlitten. Bei meiner Kiste war dann der Frontkotflügel lose. Beim Quad hab ich die vordere rechte Felge rausgerissen. Das ........., das bulgarische, war in der falschen Richtung unterwegs. Konnte Gottseidank weiterfahren. Hab mich im Anschluss leider ein paar mal verfahren, war etwas unkonzentriert. Unterwegs dachte ich mir dann, komisch, jetzt treff ich einige der HP. Fraktion schon wieder. Muss wohl ganz schön rumgeirrt sein.
    Hab dann die erste Runde irgenwann absolviert und da ich mir Strecken sehr gut merken kann und auch schon ein paar Spuren vorhanden waren, ging für mich das Rennen los. Die restlichen 3 Runden waren dann für mich wie ein Langstreckenenduro.
    Im Anschluss bin ich zum Sani und hab mir das Handgelenk abtasten lassen. Er meinte gebrochen ist nichts, kleinere Haarrisse könnte er aber nicht ertasten. Müsste man dann röntgen. Könnte morgn fahren.
    Sonntag gings dann wieder um 6 los. Zu absolvieren waren 7 Runden a 33km. Sollzeit 7 h.War am Vortag ca. auf Platz 12, das hiess 4. Startreihe. Es starten immer 3 zusammen. Strecke war jetz entgegengesetzt.
    Die erste Runde ging, kleinere Verfahrer waren natürlich auch wieder dabei ( Roadbooklesen+ Trippi bedienen + Schnellfahren geht noch nicht so), aber es lief einigermassen.
    Ab Runde 2 das gleiche wie am ersten Tag, die Kuh muss fliegen.
    Von meiner Seite kein weitern besonderen Vorkommnisse.
    In meiner letzten Runde war leider ein Stop da ein Quadfahrer an ein Abwasserrohr geknallt ist und der Heli mitten in der Strasse stand. Meine Info war er hat einen Schädelbruch, bestätigt ist das aber nicht.
    Zur Strecke aus meiner Sicht. Es war eigentlich alles für eine schönens Endurowochenende vorhanden, Tiefsand, breite Heizstrassen, Geschlängel durch den Wald. Für meinen Geschmack aber hätte es ruhig schwerer sein können.
    Was natürlich nicht so schön war, war die extreme Staubentwicklung. Wenn man durch den Braunkohleflöz hinter einen Teilnehmer fuhr, war die Sicht auf Null.
    Wenn ich mich recht erinnere ist der Gerard 8 geworden und für mich schaute der 3. Platz bei den Bombern raus. Genaueres weiss ich noch nicht. War dann ganz zufrieden.
    Schön war einen Haufen HP`s auf einem Platz versammelt zu haben und mit den Fahrern zu ratschen und eine Bierle zu trinken. Sowas kann man imer wieder wiederholen.
    Gruß huub

  2. Registriert seit
    06.03.2006
    Beiträge
    1.352

    Standard

    #22
    Bilder hab ich nur von denen, die waren so faszinierend.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken img_1264.jpg  

  3. Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    194

    Daumen hoch

    #23

    Nicht schlecht!

    Neben meiner Gratulation an alle die durchgekommen sind:
    --- "Hut ab" vor allen Neulingen und/oder Pechvögeln !!! ---

    P.S.
    Auch unbekannterweise:
    Gute Besserung Patrick!

  4. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    1.773

    Standard

    #24
    Hallöle,

    auch wieder zu Haus.

    Die ersten Eindrücke: Es war genial, leider kann ich nicht wie geplant mit schönen Bildchen aus dem Loch dienen, da ich widererwarten mehr Zeit mit der Fahrerei verbracht habe (ich dachte, ich würde vorzeitig abbrechen), wenn auch nicht so schnell wie der eine oder andere.
    Im Gedanken an den Hubschrauber, der für einen der Teilnehmer landen musste, wohl auch die richtige Wahl.
    Auch konnte ich die volle Fahrzeit nutzen ohne technische oder körperliche Ausfälle und hatte ca volle 10 Stunden maximalen Fahrspaß.

    Schraube mal morgen an meinem Bericht, und schaue ob die Kamera was hergibt, wenn sie die Tortour überstanden haben sollte.

    Gruß
    André

  5. gap
    Registriert seit
    29.09.2006
    Beiträge
    1.527

    Standard und jetzt I

    #25
    Jetzt muss ich hier auch noch meinen Senf dazu geben, bevor ich morgen in den Urlaub abdüse!

    Sauguad war's!
    Ich war zwar grottenschlecht, bin aber mehr oder weniger gesund heimgekommen.
    Beim Prolog hab ich mich gleich mal richtig verfahren, weil ich keinen Tripmaster hatte.
    Beim ersten Wertungslauf hab ich dann die erste Runde ganz gut bewältigt - sogar die vermaledeite Sandauffahrt . In der zweiten Runde hat's mich dann sauber geschmissen. Da bin ich dann sauber auf die Hüfte gefallen, was mir im Anschluss rechte Probleme gemacht hat. Das hat mir dann den Schneid etwas abgekauft und die zweite Runde ist dann nicht mehr so gut gelaufen. Nach der zweiten Runde habe ich wegen meiner Hüftschmerzen - konnte nicht mehr im Stehen fahren, abgebrochen.
    Am nächsten Tag habe ich es dann wieder versucht - eine Runde hat geklappt, aber dann musst ich wieder aufhören.

    Resumee - nächstes Jahr muss es besser werden!

    Speziellen Dank an alle super netten HP'ler! Sauguad war's!
    Vorallem noch an:
    Scubapauli für Zelt, Sitzgelegenheiten und Kaffee!
    Frätzi für seine Navi-Unterstützung
    meine beiden verstaubten Fahrkollegen vom zweiten Tag
    an Huub für seine nette Fahrgesellschaft und Gratulation zum Dritten
    und an Elha für die nette Bekanntschaft

  6. SBB
    Registriert seit
    07.02.2009
    Beiträge
    62

    Daumen hoch Einfach nur TOP

    #26
    @ prielo
    Erst mal gute Besserung! Echt schade, schau dass Du schnell wieder auf die Beine/Maschine kommst!

    So ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.
    Dir Orga war wirklich erste Klasse. Der Aufwand und der Umfang waren enorm!

    Für mich als Anfänger war dies eine richtige physische und auch psychische Herausforderung.
    Am ersten Tag gings noch recht gut. Am zweiten kam nach fehlendem Frühstück in der fünften Runde der Hungerast, so dass die Maschine mehr mit mir als ich mit ihr gefahren bin. Zeit aufzuhören um nicht doch noch im Krankenhaus zu landen.
    Die gesammelten Erfahrungen werden sicherlich bei weitem nicht so schnell verblassen wie die gesammelten Blutergüsse und sonstigen Blessuren. Über 5 cm sind es immerhin stolze 7 Stück,
    Dafür kann ich jetzt diverse Bücher schreiben wie "Der kleine Absteiger - 20 Möglichkeiten sich während der Fahrt seines Motorrads zu entledigen" oder "Das Quad im Nacken" oder "Wenn es tags Nacht wird".
    Im Kohlenflöz von ein Quad überholt zu werden, ist wie wenn dir jemand bei voller Fahrt einen Kartoffelsack über den Kopf zieht. Den Herrn von der Quad-Fraktion scheint der Überlebenstrieb völlig zu fehlen, der mich mitunter daran hindert vernünftig durch den Tiefsand zu kommen. Man hat den Eindruck das Hirn wird vor dem Rennen sicherheitshalber entnommen und anderweitig aufbewahrt um möglichem Schaden vorzubeugen. Dies betrifft natürlich nur diejenigen, die nicht halbwegsvernünftig gefahren sind und mir sind die leider nicht begegnet.
    Nichtsdestotrotz hoffe ich, dass dem Kollegen der den Hubschrauberflug unfreiwilligerweise gewonnen hat nichts Ernsthaftes passiert ist und er schnell wieder auf die Beine kommt.

    An die anwesenden HPler meinen besten Dank für die fantastische Athmosphäre. Es hat mich gefreut Euch kennenzulernen und gerne wieder.
    Hier schon mal die ersten 20 Bilder. Meine Frau hat 1,5 GB verschossen (nach Aussortieren der Nieten) so dass noch genug für jeden einzelnen dabei sein sollte falls er nicht ohnehin schon dabei ist.

    Gruss
    SBB

    Ja ich bin der mit dem Wegwerfhenkel!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken baja-saxonia_20090411_36_001klein.jpg   baja-saxonia_20090411_46_002klein.jpg   baja-saxonia_20090411_79_003klein.jpg  

  7. SBB
    Registriert seit
    07.02.2009
    Beiträge
    62

    Standard

    #27
    Hier der zweite von sieben Teilen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken baja-saxonia_20090411_80_004klein.jpg   baja-saxonia_20090411_81_005klein.jpg   baja-saxonia_20090411_82_006klein.jpg  

  8. SBB
    Registriert seit
    07.02.2009
    Beiträge
    62

    Standard

    #28
    Und Teil drei
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken baja-saxonia_20090411_83_007klein.jpg   baja-saxonia_20090411_84_008klein.jpg   baja-saxonia_20090411_85_009klein.jpg  

  9. SBB
    Registriert seit
    07.02.2009
    Beiträge
    62

    Standard

    #29
    Teil 4
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken baja-saxonia_20090411_93_010klein.jpg   baja-saxonia_20090411_100_011klein.jpg   baja-saxonia_20090411_101_012klein.jpg  

  10. SBB
    Registriert seit
    07.02.2009
    Beiträge
    62

    Standard

    #30
    Teil 5
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken baja-saxonia_20090411_135_013klein.jpg   baja-saxonia_20090412_252_019klein.jpg   baja-saxonia_20090412_271_020klein.jpg  


 
Seite 3 von 20 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 24.05.2012, 17:18
  2. Baja Saxonia 2011
    Von schalke im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.12.2010, 17:42
  3. Baja Saxonia 2009
    Von Longo im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.04.2009, 12:10
  4. Baja Saxonia 2009 - Anmeldung
    Von gap im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 423
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 22:48
  5. T-Shirts - Teilnahme einiger User an der Baja-Saxonia 2009
    Von gap im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 144
    Letzter Beitrag: 01.04.2009, 14:45