Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 38

Batterie Varta/Bosch

Erstellt von Andreasmc, 30.11.2010, 18:50 Uhr · 37 Antworten · 8.584 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    751

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Varta gehoert nun zum US Konglomerat Johnson Controls. Bosch ist immer noch Bosch. Ob Bosch Motorrad Batterien selber herstellt?
    .

    Gute Frage, jedenfalls in einem Autobatterietest gehörten die Produkte von
    Bosch und Varta immerhin zu den bestabgeschnittenen Probanden.
    Auch wurde behauptet dass Bosch selbst Akkus bei Varta einkauft und somit beispielsweise als eingeführte Handelsmarke auftreten würde.
    Das ist zumindest nicht ungewöhnlich und in anderen Sparten durchaus üblich. Und bei der Erstausstattung kleben meistens die Automarkenembleme auf den Energiespeichern.
    Gerade bei den aktuellen und anspruchsvollen Innovationen im Sektor LiIonen-Akkus werden die Karten neu gemischt und hier bilden Samsung und Bosch ein JointVenture mit LiMotive, dem eigentlichen Entwickler dieser Systeme.

    Gruss aus Köln



    .

  2. 084ergolding Gast

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von RenegadePilot Beitrag anzeigen
    .

    Samsung und Bosch ein JointVenture mit LiMotive, dem eigentlichen Entwickler dieser Systeme......
    Samsung und Bosch gründeten "SBLiMotive".
    Grüße gen Köln, Jan

  3. Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    751

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von 084ergolding Beitrag anzeigen
    Samsung und Bosch gründeten "SBLiMotive".
    Grüße gen Köln, Jan
    .

    Und dies ist nur die Spitze des Eisberges, denn nicht nur Zulieferer sondern auch die Automobilhersteller selbst konsolidieren ihre Initiativen, wie Daimler mit gleich drei Partnern - Evonik/LiTec, Tesla und der chinesischen BYD.
    Neben der Speichertechnologie stehen hier auch die Bemühungen um die
    Präsentation neuer elektromotorischer Antriebskonzepte im Vordergrund.

    Gruss aus Köln



    .

  4. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Daumen runter meine Hawker ist am Ende

    #14
    Hi Andreas,

    zu was hast Du Dich denn entschieden?


    Meine Hawker PC 535 stirbt so langsam, nach exakt 3, in Worten: drei Jahren, wo sie doch angeblich in der Haltbarkeit über alles erhaben sein soll.

    Könnte mir noch mal jemand das Baumaß der Original-HP2-Batterie geben, ich überlege auch, ob ich mal wieder was "billiges" einbaue und mich über die Gewichtsersparnis freuen soll.

  5. Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    751

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von willi.k Beitrag anzeigen
    Hi Andreas,

    zu was hast Du Dich denn entschieden?


    Meine Hawker PC 535 stirbt so langsam, nach exakt 3, in Worten: drei Jahren, wo sie doch angeblich in der Haltbarkeit über alles erhaben sein soll.

    Könnte mir noch mal jemand das Baumaß der Original-HP2-Batterie geben, ich überlege auch, ob ich mal wieder was "billiges" einbaue und mich über die Gewichtsersparnis freuen soll.
    .

    Eine Hawker ist deswegen bestimmt nicht schlecht aber auch längst kein Evangelium - meine wegen inzwischen eingeschränkter Mopedaktivität
    gekaufte Testmittelfeld-Discount (Polo Hi-Q) hat nun den zweiten Winter gut überstanden und spult noch wie am ersten Tag.

    Interessant wäre im Zusammenhang damit, um mal eine qualitative Aussage machen zu können, auch den Umgang jeweils mit der Fahrgewohnheit und der Batteriepflege zu berichten, denn sonst ist
    der frühe Ausfall einer Hawker eigentlich eher untypisch, denke ich.


    Gruss aus Köln



    .

  6. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.052

    Standard Interessant,

    #16
    EZ 5/2006 und bis 4/2008 1.000km gefahren. Dann jährlich ca 8.000km
    (im Winter steht sie 4 Monate und kriegt nur eine Zwischenladung, wenn sie zum KD darf),
    und es ist immer noch das drin, was vom Werk reingeschraubt wurde.
    Pflege - wenns sein muß, im Frühling vor der 1. Tour 1x laden.

    Gr, cowy

    (........klopf auf Holz)

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von willi.k Beitrag anzeigen
    Hi Andreas,

    zu was hast Du Dich denn entschieden?


    Meine Hawker PC 535 stirbt so langsam, nach exakt 3, in Worten: drei Jahren, wo sie doch angeblich in der Haltbarkeit über alles erhaben sein soll.

    Könnte mir noch mal jemand das Baumaß der Original-HP2-Batterie geben, ich überlege auch, ob ich mal wieder was "billiges" einbaue und mich über die Gewichtsersparnis freuen soll.
    Ich habe mich für die originale Yuasa-Batterie entschieden. Bei Louis gab es auf Batterien 38% heftige Rabatte, leider waren die Batterien alle zu groß.
    So musste ich genau 120 Euro für eine neue (BMW) Batterie bezahlen.

    Gruß Andreas

  8. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Ausrufezeichen mit der Bitte um Bestätigung oder Widerspruch

    #18
    Zitat Zitat von willi.k Beitrag anzeigen

    Könnte mir noch mal jemand das Baumaß der Original-HP2-Batterie geben....
    Gehe ich recht in der Annahme, dass die Originalausstattung eine

    YTZ 12 S mit 11Ah ist/war

    mit den Abmessungen:

    Länge: 150mm
    Breite: 87mm
    Höhe: 110mm

    ?

    Der Bautyp YTZ 14 S müsste auch passen, oder ?

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von willi.k Beitrag anzeigen
    Gehe ich recht in der Annahme, dass die Originalausstattung eine

    YTZ 12 S mit 11Ah ist/war

    mit den Abmessungen:

    Länge: 150mm
    Breite: 87mm
    Höhe: 110mm

    ?

    Der Bautyp YTZ 14 S müsste auch passen, oder ?
    Die länge ist 147mm. breite 86mm und höhe 110mm......

    Da die Batterie durch den Rahmen muss geht da eine größere Batterie nicht durch. Es sei denn das Luftfederbein wird ausgebaut.

    Gruß Andreas

  10. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard

    #20
    Hallo Andreas,

    Zitat Zitat von Andreasmc Beitrag anzeigen

    Die länge ist 147mm. breite 86mm und höhe 110mm......

    vielen Dank für das Nachmessen und die anderen Infos.

    120,- für eine Yuasa ist doch o.K. Die wurden immer gut getestet.

    Meine Erstausstatungs-Yuasa hatte, wenn ich mich noch recht erinnere, allerdings nur ca. 1 Jahr gehalten, die 2te etwas kürzer und als dritte gabe es zum halben Preis auf Kulanz eine Exide, die war gleich wieder hin (schade ums Geld ).
    Es wurde auch alles nachgemessen, u.a. auch der Ruhestrom. Ich war selbst dabei, es waren ~ 2mA, das ist i.O.
    Dann habe ich die Hawker eingebaut...3 Jahre alles prima... Ist schon alles etwas seltsam.
    Wenn eine Standzeit von mehr als 2 Monaten entstanden war, habe ich sie vorher mit einem Ctek direkt an Batt. aufgeladen. Also gequält wurden meine Batts nie, Kurzstrecken laufe ich immer zu Fuß .


    Zitat Zitat von Andreasmc Beitrag anzeigen

    Da die Batterie durch den Rahmen muss geht da eine größere Batterie nicht durch. Es sei denn das Luftfederbein wird ausgebaut.
    Den Vorgang hatte ich zum Einbau der Hawker gemacht, und damit das Federbein gut raus geht, vorher auch den ESD abgenommen....,

    Nun ja, wenn ich zurückrüste gehts halt wieder umgekehrt. Aber ich tendiere zu den originalen Formaten. Louis hat zwar eine passende Delo im Programm, leider ist Delo in dem mir bekannten Test in der unteren Hälfte der Kandidaten zu finden. Den Versuch erspare ich mir daher.

    @ RenegadePilot: Polo hat leider keine passende Hi-Q mehr im Programm, die waren gut getestet worden, schade.

    Jetzt, nach erneutem Laden, verfolge ich mal den spontanen Spannungsverlauf und wenn das Schwächeln sich bestätigt, wird gehandelt, s.o. .

    Vielen Dank für die Hinweise rundherum!


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges Varta AGM Batterie
    Von Route66 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.03.2011, 23:39
  2. Biete 2 Ventiler Neue Varta Batterie
    Von kuepper.remscheid im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.03.2010, 12:25
  3. Varta Gel-Batterie für R1200 GS Adv.
    Von Ojo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.04.2008, 19:21
  4. Gel Batterie von Varta
    Von C.H.M. im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.10.2007, 17:06