Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 49

BMW-Brille abgenommen! -Fazit-

Erstellt von Andreasmc, 16.12.2007, 12:43 Uhr · 48 Antworten · 5.782 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #11
    @Hans BHV,
    "Auch ein BMW - Motorrad muss einmal eine persönliche Kritik abkönnen"

    da geb ich dir vollkommen recht!!!!!
    Nur schau dir die zurückliegenden Beiträge von Andreasmc an.
    Dann weisst du was ich meine mit:

    "Wir kennen doch dein gejammere zur genüge,ist doch immer das gleiche."

    Peter

  2. Registriert seit
    29.01.2005
    Beiträge
    1.298

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Hans BHV Beitrag anzeigen
    Tschuldigung Peter,

    aber ich finde diesen deinen Kommentar einfach nur völlig überflüssig ....

    Auch ein BMW - Motorrad muss einmal eine persönliche Kritik abkönnen.
    Ich fahre eine 1150er und kann ein paar Sachen bestätigen.
    Es wird Zeit, dass BMW von seinem hohen Ross herunter kommt. Der Service, den ich erlebt habe, ist auch absolut daneben.
    Dass Kabel durchscheuern, dass es leichte Roststellen gibt, habe ich auch festgestellt.
    Gerade bei einem Bekannten an seiner 1200er, keine zwei Jahre alt, aber Schrauben rosten etc. .....

    macht die Salzluft bei euch

  3. Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    1.494

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von vau zwo Beitrag anzeigen
    macht die Salzluft bei euch
    Ach, meinst du ??

    Und warum ist das bei meiner fast 8 Jahre jungen Q nicht ???

  4. Registriert seit
    29.01.2005
    Beiträge
    1.298

    Standard

    #14
    würde sagen, kommt immer drauf an wie man seine Sache pflegt, meine Moppeds haben auch keinen Rost, nichtmal meine 90S und die ist fast 34 Jahre alt

    Salzluft !!

  5. Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    1.494

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von vau zwo Beitrag anzeigen
    würde sagen, kommt immer drauf an wie man seine Sache pflegt, meine Moppeds haben auch keinen Rost, nichtmal meine 90S und die ist fast 34 Jahre alt

    Salzluft !!

    Da triffst du genau den richtigen meine Q wird zwei bis dreimal im Jahr gewaschen, eventuell bei leichtem Geländeeinsatz einmal mehr Ich fordere von meiner Q eigentlich, dass sie ihren Zweck erfüllt (tut sie aber auch) und hat auch keine rostigen Schrauben Aber rostige Schrauben an einer R 1200 GS aus dem Jahr 2005 oder 2006 - weiss ich leider nicht genau - deutet nach meiner Auffassung auf Qualitätsmangel hin.
    Nicht mal meine Honda von 1979 hat so verrostete Schrauben und die war noch nie von der Küste weg

  6. Registriert seit
    05.09.2005
    Beiträge
    4.619

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Blubber Beitrag anzeigen
    Soso

    haste schonmal die Felgen der KTM Adventure oder der Superenduro im Gelände bewegt? Wohl nicht... Und bei den Jap. wollen wir erst garnicht anfangen..

    Karooreifen was da schlecht dran? Ok bei Nässe auf Asfahlt sau rutschig. Aber sonst? Wenn du mehr Grip willst im Gelände musste MX Reifen draufziehen oder mehr üben mit der HP2...

    Heute alles mit dem Karoo gefahren.. siehe Bilder

    Soziusfußrasten ein Witz... Wer sagt das es ein 2 mann Motorrad ist?
    Fährst du Offroad gerne mit 2 personen?


    Also bin heute meine ersten 50km gefahren und hätte echt vorher nicht gedacht das sie sich so gut durchs Gelände steuern lässt ob schnell oder auf Singletracks .. Bis jetzt bin ich Sprachlos ...
    da blubbert aber einer richtig....
    sehe ich auch so....
    und: halt dich zurück mit dem veröffentlichen der orte wo du (wir) fahren!!!!



    Zitat Zitat von Andreasmc Beitrag anzeigen
    Nach über einem Jahr HP2 mit über 18tkm gefahrenen Kilometern möchte ich mein Fazit ziehen.

    Ich bin ehrlich: meine HP2 ist leider Ihre 16t€ nicht wert. Was da an schlechter Qualität verbaut wurde kenne ich von keinem anderen Motorradhersteller.

    Wo fange ich da an?
    -Felgen von Behr viel zu weich,schlauchlos, und schlechte 17" Größe.
    -Karooreifen unfahrbar.
    -billige Gabel mit klappern und defekter Standrohrbeschichtung.
    -Batterie einfach nur scheiße.
    -Kabel am Tank scheuern auf.
    -Bremsleitungshalterung vorne nicht akzeptabel.
    -Luftfederung absolut ungeeignet fürs Gelände.
    -Motorschutz mit Schrauben mangelhaft.
    -Soziusfußrasten ein Witz.
    u.s.w.....

    BMW sollte lieber bei seine Wurzeln bleiben und Motorräder für ältere Fahrer bauen. Bei den Jungen haben sie mit Ihrer Modellpalette keine Chance. Siehe hier auch die X-Modelle.
    Auch habe ich sämtliche Bekleidungen und Helm von BMW gekauft, auch hier ist die Qualität mangelhaft.

    Beim BMW-Service (Händler) hat man dort die Nase zu weit oben. Auch dort wird man in Zukunft sich ändern müssen.
    Natürlich gibt es auch was positives über meine HP, aber die negativen Belange überwiegen doch erheblich.

    -Mein Fazit: Eigentlich wollte ich nächstes Jahr eine weitere BMW kaufen (für die Frau), ich lass es lieber........

    --Ach ja!!!!!! Bevor ich jetzt von ein paar Leuten hier gefressen werde,dass ist nur MEINE MEINUNG!!!!! Mehr nicht!!!

    Gruß Andreas
    hallo andreas,
    sorry wenn auch ich meinen senf dazugebe, obwohl ich es fast für überflüssig halte:

    ZITAT:
    -Felgen von Behr viel zu weich,schlauchlos, und schlechte 17" Größe.

    die felgen der KTM (und ich hatte jahrzehnte die ösis im stall) habe ich auch zu schrott gefahren, da dürften ettliche andere die gleichen "erfahrungswerte" haben"- und die größe war uns allen vorher bekannt!...somit stehst du mit deiner meinung alleine da

    ZITAT:
    -Karooreifen unfahrbar.

    unfahrbar ist er nicht, nur viele waren mit den fahreigenschaften nicht zufrieden, mich eingeschlossen, schließlich hatte ich den reifen auch lange auf der felge. aber da es viel mit dem fahrer zu tun hat, was das möppel kann oder nicht, kann ich auch das nicht gelten lassen!

    ZITAT:
    -billige Gabel mit klappern und defekter Standrohrbeschichtung.

    die macken und fehler der ettlichen orangenen in meiner garage gehen von defekter gabel, defektem federbein bis hin zum verlorenen endtopf nach nur 130 gelände km. den einzigen motorschaden mit einer ktm-enduro erwähne ich nur am rande. also auch hier wieder sorry andreas.

    ZITAT:
    Batterie einfach nur scheiße.

    eine schlechte wahl oder eine schlechte charge, das lassen wir mal aussen vor, jedenfalls hat der die batterie ohne stress gegen eine neue bessere ausgetauscht, sorry!

    ZITAT:
    -Kabel am Tank scheuern auf.

    da hast sicher recht, aber bei den einsätzen einer enduro rechne ich sogar mit dem lösen der motorbefstigung- oder dem verlust des hinterrades wenn ich nicht danach schaue. solch ein bike ist kein reisemöppel und auch kein garant für nasa-qualität, selbst für BMW gelten die gesetzte der schwerkraft in diesem universum...UND...
    auch hier schreibe ich besser nichts von den ösis, da käme ein ganzes kapitel an losen schrauben, defekter steckverbindungen oder sogar verlorener schrauben zusammen...auch hier sorry!

    ZITAT:
    -Bremsleitungshalterung vorne nicht akzeptabel.

    stimmt- und ist direkt von BMW durch einen rückruf korrigert worden, jedenfalls bei mir...allerdings hatt ich schon selber vorsorge getroffen.

    ZITAT:
    -Luftfederung absolut ungeeignet fürs Gelände.

    sorry andreas...TOTALER BLÖDSINN! das liegt soweit neben der realität, das ich darauf nicht weiter reagieren will....höchstens lächeln!

    ZITAT:
    -Motorschutz mit Schrauben mangelhaft.

    wie war das mit den kontrollen vor- und nach der fahrt ????
    abgesehen davon habe ich meinen schutz am ersten tag in bilstain einem felsen geopfert...schuld von BMW...nööö, eher meine, denn auch eine HP ist nicht aus titan!

    ZITAT:
    -Soziusfußrasten ein Witz.

    soso...die allseits beliebten sozirasten...versuchs mal mit einer 1150 oder 1200 GS, du wußtest doch vor dem kauf das es ein solomöppi ist. wenn du daraus einen reiseroller für 2 machen willst, ist es deine sache!

    ZITAT:
    u.s.w.....

    besser nicht, denn irgendwie habe ich das gefühl das du deine falsche wahl für ein möppel auf den hersteller schiebst. konstruktive kritik jederzeit, denn auch bei BMW wird nur mit wasser gekocht!

  7. Registriert seit
    02.12.2007
    Beiträge
    785

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von shorty Beitrag anzeigen
    da blubbert aber einer richtig....
    sehe ich auch so....
    und: halt dich zurück mit dem veröffentlichen der orte wo du (wir) fahren!!!!

    Klar mache ich das aber wer fährt denn gerne noch quer durch Belgien um in diesem Terrain zu fahren?

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #18
    @shorty
    he Kurzer, das mußte aber mal raus

    Gruß Markus

  9. Registriert seit
    24.06.2005
    Beiträge
    329

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Blubber Beitrag anzeigen
    Soso
    haste schonmal die Felgen der KTM Adventure oder der Superenduro
    Das ist natürlich Schwachsinn. Die SE hat D.I.D.-Felgen, die
    sind sehr wohl offroadtauglich, was Härte und auch Dimension betrifft.
    Die stehn guten Excelfelgen um nix nach.

    Die LC8 hatte Behr-Felgen, die vordere war fürs harte Offroaden
    wohl zu "weich" und bekam schnell mal Dellen ab. Für die Masse
    der Reiseenduristen ist sie trotzdem mehr als ausreichnend.


    Gerhard

    PS: Ansonsten, Popcorn holl!

  10. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Hans BHV Beitrag anzeigen
    Aber rostige Schrauben an einer R 1200 GS aus dem Jahr 2005 oder 2006
    @Hans; ich kenne speziell einen, der mit seiner 12erGS mehr oder weniger alle Pannen erlebt hat die es gibt. Natürlich hat dieser auch verrostete Schrauben an seiner Q. Zumindest vom Namen her kennst du ihn auch.

    Weder meine 12erGS von 03/2004 noch meine jetzige R hatte/hat irgendeinen Anfall von Rost, trotz relativ vieler KM und Nutzung bei jedem Wetter. Mehrere, einsame Regennächte draußen bei Nacht gehörten auch dazu.

    ...allerdings pflege ich meine Moppeds auch mehr als du und habe keine rote Sitzbank.

    Die Pflege sieht so aus, daß ich meine Q immer mit S100 und dem Hochdruckreiniger säubere. Hin und wieder mit einem Lederlappen nachwischen und wenn ich Zeit habe mal etwas Politur/Wachs drüber. Das (Lederlappen+Wachs) gilt aber nicht für die Schrauben.


    Gruß


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ERLEDIGT Tank, schwarz wie abgenommen
    Von juekl im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.01.2012, 07:55
  2. Brille?
    Von Alex Mayer im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 11.10.2011, 19:17
  3. Cardo Rider oder Q2 Fazit nach 1,5 Jahre
    Von sukram im Forum Zubehör
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15.07.2009, 07:25
  4. Ein Jahr 800 GS - Fazit?
    Von Aurangzeb im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 06.05.2009, 09:57
  5. Erfahrungen TomTom Rider (Fazit: Schrott)
    Von Adventure Otti im Forum Navigation
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 24.09.2007, 14:09