Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Dauernd geschmolzene Blinker

Erstellt von cowy, 30.04.2014, 17:32 Uhr · 24 Antworten · 3.545 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von cowy Beitrag anzeigen
    Hi Schlonz,
    Sind die LED biegsam?
    Und brauchst da noch extra
    Elektrikgedöns dazu?

    Danke für Infos, Cowy
    um ehrlich zu sein, weiß ich das gar nicht mehr, gehe nachher aber mal in die Garage, denn ich meine, ich habe die noch liegen. Man musste auf jeden Fall Widerstände verbasteln, sonst haben die zu schnell geblinkt. Melde mich dazu später

  2. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #12
    also, die haben schon gummiartige Schäfte. Ob die einen handfesten Sturz im Gelände aber überleben, weiß ich nicht. Ich habe anscheinend noch alle 4 Blinker inkl. der Widerstände und den Verlängerungsstücken, die ich für vorne brauchte, damit sie aus der Lampenmaske der MM raus ragten.

    Wenn Du mir eine DHL Paketmarke schickst, schenke ich sie Dir gerne, dann kannst Du es ausprobieren. Man müsste sich evtl. andere Widerstände besorgen, denn diese sind recht große Aluteile mit Kühlrippen etc. Ich kann aber nicht mehr zu 100% sagen, ob wirklich alles komplett ist nach dem Ausbau, funktioniert hatten sie auf jeden Fall bis zum Schluß

  3. Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    89

    Standard

    #13
    Mit dem geschmolzenen Blinkergehäuse kann ich leben. Lustig wird's immer dann, wenn die Hp2 das Blinkerglas abwirft. Besonders nach Autobahnfahrten scheint sie keine Lust mehr drauf zu haben

  4. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.052

    Standard

    #14
    Das ist ja s Problem , nach schmelzen kommt Glas fort.. :-(

    und nicht nur auf der Bahn, auch im langsamen Geläuf,
    wenn sie schön warm wird...
    Klebeband sieht schei.e aus und Kabelbinder verrutschen.


    @Schlonz: danke für s nachschauen.
    Nee, solche mit Widerstand möcht ich nicht einbauen,
    da gibt's ja noch n Verkabelungsgedingens...

    gr cowy

  5. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #15
    Altes Thema aber immer noch aktuell .............

    Beim letzten Ölwechsel (dabei muss der Krümmer unten gelöst werden, da dort die Ablassschraube ist) hat sich leider der Winkel vom ESD leicht verändert. Hatte man optisch gar nicht war genommen. Sobald man den Krümmer unten leicht verdreht, verändert sich der Winkel des ESD.

    Jetzt habe ich darüber nachgedacht andere Kürzere Blinker zu verbauen. Bei Louis gibt es für 6,99 kurze Blinker mit normalen 12V/21W Halogen Glühlampe. Muss ich hier Widerstände verbauen?? Oder passt das ohne Veränderungen?

    Original sind 10 Watt verbaut ..........gerade raus gefunden. Dann klappt das ja gar nicht? Hat jemand ne Lösung.

    Gruß Stefan
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken img_4943.jpg   img_4942.jpg  

  6. Registriert seit
    24.06.2013
    Beiträge
    1.020

    Standard

    #16
    Eventuell die LED Blinker der 1200 GS TÜ?

    **link **

  7. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.275

    Standard

    #17
    Verdreht , zurückdrehen , wird wie vorher

  8. Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    1.285

    Standard

    #18
    Cowy,
    kannst Du nicht ein Blech zurechtbiegen, das nur am Schaft des Blinkergehäuses Kontakt hat und im übrigen das Blinkergehäuse nach hinten gegen den Auspuffstrahl abschirmt. Das Blech dürfte sich dann zwar durch das Auspuffgas erwärmen, würde aber durch die dauernd verwirbelnde Luft während der Fahrt gekühlt werden. Zudem würde die Luft im Zwischenraum zwischen Blinker und Blech wie ein Isolator wirken.
    Das dürfte den Blinker hinreichend schützen.

    Man muss nur sehen, dass es den Vibrationen des Motorades standhält.

  9. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    Verdreht , zurückdrehen , wird wie vorher
    was meinst du damit?

  10. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von judex Beitrag anzeigen
    Cowy,
    kannst Du nicht ein Blech zurechtbiegen, das nur am Schaft des Blinkergehäuses Kontakt hat und im übrigen das Blinkergehäuse nach hinten gegen den Auspuffstrahl abschirmt. Das Blech dürfte sich dann zwar durch das Auspuffgas erwärmen, würde aber durch die dauernd verwirbelnde Luft während der Fahrt gekühlt werden. Zudem würde die Luft im Zwischenraum zwischen Blinker und Blech wie ein Isolator wirken.
    Das dürfte den Blinker hinreichend schützen.

    Man muss nur sehen, dass es den Vibrationen des Motorades standhält.
    Ich werde den ESD wieder etwas flacher stellen, hatte ja vorher lange geklappt (braun war der Blinker schon lange) ..........nur da der Blinker nun defekt ist, dachte ich an etwas kleinere (auch günstiger), und natürlich wäre das Problem dann auch gänzlich weg ..........

    Aber wie löse ich das Problem Zubehör 21W und Original 10W ??


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hab welche bekommen(gelbe Blinker für 1150 GS)
    Von caponord4 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.04.2005, 21:45
  2. CAN Bus (Anpassung LED Blinker etc.)
    Von Dietmar im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.03.2005, 23:34
  3. Weisse Blinker und Rücklicht GS 1200
    Von BrackFratz im Forum Zubehör
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.02.2005, 20:43
  4. Kellermann-Blinker
    Von No1 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.02.2005, 20:38
  5. Blinker - die Zweite
    Von Ron im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.10.2004, 00:17