Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 38

die ersten 2500 km

Erstellt von vau zwo, 16.07.2007, 09:31 Uhr · 37 Antworten · 3.074 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.09.2005
    Beiträge
    4.619

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von vau zwo
    aufsteigen ohne Seitenständer? Auweia ....
    ok ich versuchs mal, will die Seitenteile eh lackieren
    bei mir geht das nur so- und nicht anders!!!...ok mancher lächelt...
    ...na und?

  2. Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    1.162

    Standard

    #12
    Jetzt mal ehrlich Shorty, ohne Hintergedanken. Was machst Du denn an der Ampel? Oder wenn Du im Gelände mal in einer blöden Senke stoppen mußt. So Vorderrad, Hinterrad auf nem Hügelchen, und dort wo die Füße auf die Erde müßten...na Du weißt schon.

    Kommst Du mit den Füssen nicht auf den Boden?

    Grüssli, der ziro

  3. mind Gast

    Reden Geht doch....

    #13

  4. Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    1.162

    Standard

    #14
    Naja Mind, der Gaston mußte ja auch nie irgendwo anhalten. Und vor und nach dem Rennen, war immer jemand da, der ihm aufs oder vom Mopped runtergeholfen hat. Sieht man ja selbst bei der Tour de France, nach jeder Etappe. Die Jungs werden vom Radl gehoben, weil sie alleine nicht mehr können. Mit EPO ging das früher besser...

    Aber Shorty hat bestimmt nicht immer einen Rockzipfelträger an seiner Seite. Also Shorty, wie machst Du es?

    Gruss, ziro

  5. mind Gast

    Standard

    #15
    [img] http://images.motorradonline.de/sixc...9/P0020964.jpg [\img]


    ......oder gleich nur noch auf einem Bein (Rad)

  6. Registriert seit
    05.09.2005
    Beiträge
    4.619

    Standard

    #16
    der gute alte gaston...noch 10cm kürzer!
    und ein könner ohne gleichen- vor seiner leistung verneige ich ich mich immer ehrfurchtsvoll... dagegen sind alle heutigen high tech dakar freaks lahme enten und anfänger!

    aber ganz ehrlich...es geht wirklich sehr gut mit der größe von 1,63
    an- und abfahren wie mit einem fahrrad, also daneben stehen kupplung ziehen, 1. gang und im anfahren aufsteigen.
    absteigen in umgekehrter reihenfolge.

    für die straßenfreaks...
    ampeln halte ich immer sehr gut im auge- d.h. ich vermeide wo es geht rotphasen, ansonsten mit dem arsch nach links rutschen, die stiefelspitze reicht dann zum abstützen...meistens, wenn´s nicht funzt...absteigen, bei starkem seitenwind.... IMMER...
    genau so zählt jede art von fahrbahnerhöhung, bordsteine und dergleichen. diese sachen gehören immer mir, wenn wir (erdpferkel connection) zusammenfahren bleiben alle erhöhungen für mich reserviert- ist nix anderes da, dann muß die schwinge vom mitfahrer herhalten- wenn sozirasten dranne sind wird die rechte immer ausgklappt...mein perönlicher aha efekt kommt nur beim reifenwechsel, dann ist der bock wieder was höher und diese millimeter fehlen- und das merkt man...

    off-road ein kapitel für sich...
    aber auch relativ einfach machbar. trial mäßig sollte man etwas drauf haben- allerdings bin ich da vorbelastet, da es bei mir nie anders möglich war. wenn alle stricke reissen steige ich ab, da hilft rein gar nix, ist mir aber auch irgendwie egal, die lacher bleiben von anderen nie aus- muß man irgendwie lernen drüber zu stehen, kommt aber auch von alleine...irgendwann...
    wenn man sich dann selber mal auf filmen und bilder sieht...also ich muß selber über diese figur lachen....

    noch fragen? oder ist jetzt alles klar folks....

  7. Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    1.162

    Standard

    #17
    ich finde das ziemlich cool, mein lieber Shorty. Ich kenne nämlich auch einige, die sich wegen Ihrer Grösse dann doch lieber nen Chopper kaufen.
    Das mit dem aufsteigen kann ich mir noch sehr gut vorstellen. Das absteigen stelle ich mir mit der HP auf diesem Wege schon schwieriger vor. Seitenwind...da haste echt recht. Das merke ich ja bei meinen 1,80m schon, wenn man mal träumenderweise an einer Ampel steht, einen Fuss unten und eine Boe einen zwingt doch den anderen Fuss mal runter zu nehmen.

    Also Shorty! Du bist mein wahrer Held!!!
    Gruss, ziro

  8. Registriert seit
    29.01.2005
    Beiträge
    1.298

    Standard

    #18
    ok, danke ist eingestellt, werde gleich mal auf meiner hausstrecke im steigerwald testen

  9. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #19
    @Ziro,
    "mußt Du mit Klamotten mindestens 120-130 Kg wiegen"

    Nööööö,
    Das habe ich nur wenn ich zornig bin.
    Dass "meine" Einstellung evtl. bei anderen etliche Fragezeichen aufwirft ist schon Ok.
    Wieviel Federweg brauchst du im Straßenbetrieb? 60? 70? 80? 100mm?? dann ists aber auch schon genug.
    Also sollte sich jemand von den Werten nicht beeindrucken lassen.
    Da alle 3 Stellschrauben fast gleich stehen, geht man halt zum
    öffnen der Druckstufe um 1-2 Klicks mehr, über, ebenfalls die Zugstufe.
    Also wenn die Einstellung net passt öffnen und fahren.
    Aaaaaber erst mal probieren.Ich behaupte nach wie vor, das passt!

    Zum Absteigen:
    Auch ich stehe mit den Spitzen auf dem Boden, und wenn sich mal ein Abgrund auftut dann sollte alles schnell gehen,die HP2 legt sich aber immer gutmütig auf den ZYLINDER UND DEN HINTEREN BLINKER

    @Vau Zwo,
    Wie steht denn deine Wasserwaage?
    Geh doch einfach mit der Blase an den vorderen Strich, dann klappts auch mit dem Bodenkontakt.
    peter

  10. Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    1.162

    Standard

    #20
    Also noch einmal Udo, Druckstufe muss in beiden Holmen gleich sein. Also unten rechts und oben links.

    Habe noch mal im US Forum gesucht. Die schreiben was von komplett zudrehen, und dann 13-15 Klicks wieder auf, bei normalem Fahrergewicht. Also mit Klamotten wohl so 85-90 Kg.

    Zugstufe 15 Klicks. Rechts oben...

    Und dann probier das mal so, und auch die Einstellung von Peter, bei dem ich immer noch nicht weiß, wieviel er wiegt???!!!

    Wenn Du beides getestet hast, wirst Du sicher einen Unterschied feststellen, da es beides schon sehr weit von einander abweicht. Die Mitte kannst Du dann ja auch immer noch wählen. Schau halt, wie es Dir besser gefällt.

    Gruss, ziro


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. nikon coolpix 2500
    Von findis im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.02.2012, 20:00
  2. Suche BMW 650 Dakar bis 2500 Euro
    Von fertiglos im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.06.2011, 10:36
  3. Suche eine BMW GS bis 2500,-€
    Von Nordog im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.09.2009, 19:18
  4. R 1100 GS zu verkaufen, rot, EZ 94, 2500 Euro
    Von volker gs 1100 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.12.2008, 17:32
  5. GSA - Vibrationen bei ca. 2500 U/min
    Von onkel im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.03.2007, 16:58