Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 38 von 38

die ersten 2500 km

Erstellt von vau zwo, 16.07.2007, 09:31 Uhr · 37 Antworten · 3.072 Aufrufe

  1. Anonym3 Gast

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von Michi (ein anderer)
    Du hast die Druckstufe voll offen? Da bremst Du ja jedesmal die kompletten 27.5cm zusammen

    Da sieht mans mal wieder, alles Geschmackssache...

    Gruss
    Michi
    ...also für diese Art von Geschoß bin ich mit meinen 75 kg ein Fliegengewicht ...wenn ich natürlich nur auf einem topfebenen Gokartkurs herum brenne fahre ich die Kiste sicherlich gedämpfter...aber bei den unebenen Strecken im Allgäu...frage mal einen Fachmann...viele Leute meinen nämlich ein Motorrad muß hart abgestimmt sein

    ...und bei mir hat die lineare Druckstufe insgesamt 22 Klicks!!!...nix offen

    ...und du willst also aus diesem Motorrad eine R1 oder Ducati 999 machen...

  2. Registriert seit
    30.05.2006
    Beiträge
    298

    Standard @Ziro

    #32
    Zitat Zitat von ziro
    Also noch einmal Udo, Druckstufe muss in beiden Holmen gleich sein. Also unten rechts und oben links.
    Muss nicht. Du hast links die progressive Druckstufe, rechts die lineare. Man kann die beiden in der Wirkung eigentlich nicht vergleichen, sie müssen daher nicht zwingend gleich eingestellt sein.
    (Standardmässig trennt Marzocchi Druck- und Zugstufe sogar komplett auf, d.h. ein Holm nur Druckstufe, ein Holm nur Zugstufe).

    Gruss
    Michi

  3. Registriert seit
    05.09.2005
    Beiträge
    4.619

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von Peter
    @Ziro,
    15 Klicks?? das ist doch Std. Einstellung.
    und was willst du von den Hp2 Amis? die kupfern eh nur ab.

    @Shorty,
    Natürlich kannst du durchgehend die Kplg. ziehen.
    Aber bei der Trockenkupplung denk ich halt an den Verschleiß
    Peter
    bisher macht die kupplung keine probleme, weder bei der rallye noch bei der HP oder anderen moppeds davor. links ist halt mein standbein- rechts funzt es nicht- und ich wäre auch nicht mehr in der lage einen gang einzulegen.

    Zitat Zitat von HP2Sascha
    Ich habe Dich zwar noch nicht fahren gesehen, aber wer sein HPle bei Deiner Körpergröße durch die Gegend treibt, der kann nicht schlecht unterwegs sein. Die wahre Größe erkennt der Lachende dann, wenn Du urplötzlich ins Gehölz abtauchst. Dann dauerts ne Sekunde und er bereut seinen Lacher.

    Hut ab Shorty!
    na...danke für´s kompliment sascha vieles ist halt learning by doing weil es gar nicht anders geht, will man denn solch ´nen bock bewegen, das könnte jeder andere fahrer aber auch, wenn er die gleiche lebenslage hätte und ihm einfach nichts anderes übrig blieb.
    ich muß schon kleinlaut zugeben, das ich in den anfängen der hohen bikes (XR und co) nachts zum auf- und absteig training unterwegs war, tagsüber hatte ich damals echte probleme die schmach zu ertragen.... ettliche wollten mich immer überreden die sitzbank abzupolstern, aber das kam für mich nie in frage- und wenn man´s dann mal drauf hat, macht´s echt laune.

  4. Registriert seit
    30.05.2006
    Beiträge
    298

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von Hertzi
    ...also für diese Art von Geschoß bin ich mit meinen 75 kg ein Fliegengewicht ...wenn ich natürlich nur auf einem topfebenen Gokartkurs herum brenne fahre ich die Kiste sicherlich gedämpfter...aber bei den unebenen Strecken im Allgäu...frage mal einen Fachmann...viele Leute meinen nämlich ein Motorrad muß hart abgestimmt sein

    ...und bei mir hat die lineare Druckstufe insgesamt 22 Klicks!!!...nix offen

    ...und du willst also aus diesem Motorrad eine R1 oder Ducati 999 machen...
    Was heisst hier wollen? Man kann sich ja nicht alles bieten lassen, da muss man auch mal auf etwas Komfort verzichten

    Vielleicht sind die Strassen hier im Schwarzwald ja besser . Ich wiege übrigens 72 kg .

  5. Anonym3 Gast

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von Michi (ein anderer)
    (Standardmässig trennt Marzocchi Druck- und Zugstufe sogar komplett auf, d.h. ein Holm nur Druckstufe, ein Holm nur Zugstufe).

    Gruss
    Michi
    ...siehst du und deßwegen habe ich bei der HP2 bevor ich überhaupt einen einzigen Meter gefahren bin folgendes gemacht...

    1. hinten den Druck laut der ungefähren Angabe in der Bedienungsanleitung...

    Motorrad frei hingestellt ( zur Sicherheit kann eine 2. Person das Motorrad an den äußeren Lenkerenden ausbalancieren...)
    2. solange auf den Tank gedrückt(und immer wieder an den Holmen..klick...klick.. bis ich den Eindruck hatte daß das Motorrad vorne und hinten gleichmäßig einfedert...und natürlich gleichmäßig aus den Federn kommt...

    ...der Luftdämpfer ist der Knackpunkt er ist sehr weich...habe ich allerdings hinten ein Öhlins verbaut ist die einstellung der Gabel folglich eine total andere

  6. Registriert seit
    05.09.2005
    Beiträge
    4.619

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von Hertzi

    Motorrad frei hingestellt ( zur Sicherheit kann eine 2. Person das Motorrad an den äußeren Lenkerenden ausbalancieren...)
    2. solange auf den Tank gedrückt bis ich den Eindruck hatte daß das Motorrad vorne und hinten gleichmäßig einfedert...und natürlich gleichmäßig aus den Federn kommt...
    ...und genau so sollte es gemacht werden!

  7. Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    1.162

    Standard

    #37
    lineare Druckstufe, und progressive Druckstufe....

    Grundsätzlich gebe ich da Euch recht. Aber....

    seit dem ich bei beiden Druckstufen die gleiche Anzahl Klicks fahre, verwindet die Gabel beim scharfen bremsen so gut wie gar nicht mehr.

    Vorher hatte ich beim probieren oft 5-6 Klicks Unterschied zu den beiden, und hatte mit dem nach rechts verwindenden Vorderrad so meine Problemchen...

    Ist das bei Euch nicht so? Da bin ich ja mal gespannt. Man lernt ja nie aus...

    Gruss, ziro

  8. Anonym3 Gast

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von Hertzi

    Gabel vorne...:

    Lineare Druckstufe:20 Klicks
    Druckstufe :19 Klicks
    @Ziro

    Genau die gleiche Erfahrung habe ich auch gemacht...

    Vorher hatte ich in der Linearen Druckstufe 15klicks(Grundeinstellung)
    ...und in der Druckstufe 6-8 klicks ...mit dem Gabelverziehen ist echt krass...da ich ja auch an den Sumo`s die 320er Bremsscheibe serienmäßig habe ...ich habe auch noch zusätzlich probiert den Druck hinten auf 5-5,2 bar abzulassen...ist aber nix für mich...ich bin den Kompromiss eingegangen, lieber hinten mehr Druck... dadurch ist das Fahrzeug hinten höher...also lieber in engen Pässen handlicher...und dafür bei High - Speed etwas unruhiger im Geradeauslauf...aber wo kann ich schon ständig in Geschwindigkeitsregionen jenseits der 170 km/h rumbrennen ...ich denke dort wird die Megamoto mit ihrem Öhlinsdämpfer und dem 180er Hinterreifen ihr wahres potential erst richtig aufzeigen ...

    Hertzi


 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. nikon coolpix 2500
    Von findis im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.02.2012, 20:00
  2. Suche BMW 650 Dakar bis 2500 Euro
    Von fertiglos im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.06.2011, 10:36
  3. Suche eine BMW GS bis 2500,-€
    Von Nordog im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.09.2009, 19:18
  4. R 1100 GS zu verkaufen, rot, EZ 94, 2500 Euro
    Von volker gs 1100 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.12.2008, 17:32
  5. GSA - Vibrationen bei ca. 2500 U/min
    Von onkel im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.03.2007, 16:58