Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 76

Diverse Fragen zur HP2 Megamoto

Erstellt von Calimero, 04.06.2008, 00:28 Uhr · 75 Antworten · 11.787 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.11.2008
    Beiträge
    137

    Standard

    #31
    @ dermitderhptanzt

    Zitat von dermitderhptanzt
    Zudem sind die MM's ohne ABS meist ziemlich runtergenudelt, da die Heißs....e diese Modelle ziemlich rangenommen haben (Drifts etc.),

    Zitat Zitat von Quereinsteiger Beitrag anzeigen
    Wie soll man das verstehen? Werden die Modelle ohne ABS von den Heißs....en härter rangenommen als die mit ABS oder können es die älteren Modelle einfach besser?

    Gibt es darauf eine Antwort oder ist die Aussage einfach nur lauwarme Luft?

  2. Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    223

    Standard

    #32
    Leude, Leude, sind wir hier wieder beim Profilierungs-Stammtisch !?

    Meine Meinung (hüstel, da ich beide besessen habe und unvoreingenommen vergleichen kann) ist:

    Megemoto zur Enduro umgebaut = Bestes Bike.

    Der MM-Motor ist eine Macht gegen den subjektiv laschen, rapligen E-Motor.
    Seidenweich und drehmonentstark.
    Das Fahrwerk ist schnell umgesteckt und die Wollmilchsau legt Eier...

  3. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    1.007

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von terra-tours Beitrag anzeigen
    Megemoto zur Enduro umgebaut = Bestes Bike.
    Hallo Matthias

    Schon umgesetzt?

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von terra-tours Beitrag anzeigen
    Megemoto zur Enduro umgebaut = Bestes Bike.
    Der MM-Motor ist eine Macht gegen den subjektiv laschen, rapligen E-Motor.
    Seidenweich und drehmonentstark.
    Das Fahrwerk ist schnell umgesteckt und die Wollmilchsau legt Eier...
    eher eiersaugende Milchkuh.....die Enduro mag ja einigen Raum für Verbesserungen bieten, noch mehr Leistung steht bei den meisten sicher nicht im Heft Durchzug lt Motorrad Megamoto von 60-140 = 8,5 sec und die Enduro = 8,8 sec sind genau 0,3 sec Unterschied.
    Dann bleibt die Frage, was du mit der 2 Bremszange vorne machst, während du Enduro fährst und wo die Gabel der MM den benötigten Federweg herbringt....

  5. Reifentom Gast

    Standard

    #35
    Er schrieb ja auch "Fahrwerk schnell umgesteckt", dazu zählt die Gabel, das Federbein und die Räder.
    Die passenden Teile sind in der Bucht reichlich unterwegs.

    Was hat aber das brutal Hernehmen einer MM mit ABS oder nicht ABS zu tun, das verstehe ich nicht, wenns richtig brennen soll ist das ABS der MM doch eh abschaltbar und die Jungs die es können ist es egal ob ABS oder nicht.

    So habe ich es bei meiner 12S gemacht, wenn es zur Sache gehen sollte oder auf dem Kringel wurde es abgeschaltet.

    Grüße aus Köln, Tom.

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von Reifentom Beitrag anzeigen
    Er schrieb ja auch "Fahrwerk schnell umgesteckt", dazu zählt die Gabel, das Federbein und die Räder.
    Die passenden Teile sind in der Bucht reichlich unterwegs..
    ja klar zum Geländefahren mal eben schnell Räder, Gabel und Federbein gewechselt und die zweite Bremszange abgeklemmt.....mach ich jeden 2 Sonntag

  7. Reifentom Gast

    Standard

    #37
    Ich denke er meinte Teile dauerhaft tauschen und nicht mal eben.

    Tom.

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard achso

    #38
    aber dann versteh ich nicht, wieso man nicht gleich eine Enduro kauft, wenn man die MM dauerhaft auf Enduro umbaut wegen der 10 PS mehr, die erst ab 6000 RPM anfallen? völlig sinnfrei m.E.

  9. Reifentom Gast

    Standard

    #39
    Über Sinn und Unsinn dieser Aktion kann man natürlich streiten aber das
    liegt mir fern.

    Für mich kommt eh nur die MM in Frage, obwohl ich die Enduro als solche sehr gut gefällt, ich bin mehr Asphaltschwein als Erdferkel.

    Grüße aus Köln, Tom.

  10. Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    223

    Standard

    #40
    Salute,

    haben wieder alle verstanden nur der Tiger nicht...
    Wenn man mal mehr im Forum gelesen hat bemerkt man das die "E" an allen Ecken krankt, da knackst da, da bricht was (Seitenständer, usw.) dort.
    Immer eine Freude für den

    Die motorischen Unterschiede zwischen "MM" und "E" erschöpfen sich auch nicht in bloßer Rekapitulation von Meßdaten.
    Das sind dann die Jungs die die MOTORRAD-Heft Tests lesen und denken das ist die Realität...
    Daher erlaubte ich mir zu schreiben "Erfahrung" und zwar eigene.
    Das "E"-Serienfahrwerk ist leider minderbegabt und somit wenig daseinsberechtigt.
    Wegen Bremsenumbau hätte ich auch keine Kopfschmerzen, wird einfach die komplette Anlage incl. Handbremszyl. und Bremssattel getauscht.
    Mit der Enduro-Bereifung brauchts eh keine 2 Scheiben.
    Gelitten hat man evtl. nur mit einer ABS-MM.
    Da könnte man allerdings das unnötig schwere Geraffel rauswerfen und die ABS-Lampe abklemmen.

    Leider, leider waren meine Paarungsversuche der beiden Mopete bislang nicht von Erfolg gekrönt.
    Da bleibt dann wohl nur die "weiß/blaue" GEN-Technik...


 
Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.06.2010, 15:01
  2. Fragen über Fragen, Technik und Marokko
    Von Boxer Wolle im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 11.03.2009, 09:58
  3. neu - und ein paar fragen zur megamoto
    Von gpm im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.09.2008, 06:55
  4. BMW Modellpolitik...Fragen über Fragen...
    Von Motoduo im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 19:16
  5. Neuling mit Fragen über Fragen :-)
    Von Sota im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.01.2006, 13:48