Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Erfahrung Schmiederad vs. Carbon HE-Technik bei der MM

Erstellt von Calimero, 20.07.2009, 21:45 Uhr · 17 Antworten · 3.470 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.03.2008
    Beiträge
    219

    Standard

    #11
    Hallo Bub,

    > hat schon jemand Erfahrung mit den von BMW angebotenen

    ich schleiche da schon lange drum herum wie die Katze um den heissen Brei, aber mit einer (vermutlich) voellig anderen Ausrede (aka Kaufgrund) als Du.

    > Schmiederädern? Was wiegen die im Vergleich zu den originalen der MM?

    Das originale Megamoto Vorderrad soll 5,15kg wiegen, das originale Hinterrad 5,247kg. Das Schmiedevorderrad soll es auf 3,915kg bringen und ist damit gute 1,2kg leichter als das Gussrad, waehrend das hintere mit 4,59kg nur moderate 650g leichter ausfaellt als das originale Gussrad.

    Vorne macht die Differenz also gute 20% aus. Diesen Unterschied koennte man eventuell auch als Laie spuren koennen?

    Nun bastel Dir die passende Ausrede zurecht um die Kohle flottmachen zu koennen.

    Viele Gruesse
    Karl-Heinz

  2. Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    194

    Standard

    #12
    Hi Karl-Heinz!
    Hast du solche "das originale Vorderrad soll xxkg wiegen"-Infos auch für die Enduro?
    Womöglich auch ne Vergleichstabelle zu den gängigen Alternativen?
    Am besten auch noch mit Rotationsträgheitsmomenten?
    Mit Schlauch / schlauchlos...?

    Irgendwie finde ich meist nur "besonders leicht" oder "ultralight" oder "leichter und stabiler". Aber wenig handfeste Infos.

    Viele Grüße
    Markus

    P.S:
    Werde wohl beim nächsten Reifenwechsel mal die Originalteile wiegen....

  3. Registriert seit
    20.03.2008
    Beiträge
    219

    Standard

    #13
    Hallo Markus,

    > Hast du solche "das originale Vorderrad soll xxkg wiegen"-Infos auch für > die Enduro?

    Vorderrad 1,85" x 21", komplett 7,24kg (Angaben wie fuer die MM auch inklusive aller Brocken wie Nabe, Lager, Distanzbuchsen etc., aber natuerlich ohne Bremsscheiben, Reifen, Schlauch, Auswuchtgewichte usw., also nur das nackte, montagefertige Rad. Beim Vergleich zwischen verschiedenen Herstellern waeren das ja in erster Naeherung Konstanten).

    Hinterrad 2,50" x 17", dito, gemaess vorheriger Beschreibung, 5,138kg

    > Womöglich auch ne Vergleichstabelle zu den gängigen Alternativen?

    Nein.

    > Am besten auch noch mit Rotationsträgheitsmomenten?

    Und vielleicht noch ein Ei vom Konsum? ;-)

    Viele Gruesse
    Karl-Heinz

  4. Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    194

    Standard

    #14
    Na das ist ja schon mal ein Anfang.
    Danke!

    Uih, des spirlige Vorderrädle wiegt über 7kg?
    Klingt so, als ließe sich da noch was verbessern...

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #15
    Hey Markus
    dann stell doch mal ein 21 er Vorderrad inkl. Bremsscheibe und Reifen auf die Waage wirst dich wundern im übrigen ist das 19 er Vorderrad der GS schwerer, als das 21er der HP , selbst gewogen....
    Tiger

  6. Registriert seit
    20.03.2008
    Beiträge
    219

    Standard

    #16
    Hallo,

    > die Waage wirst dich wundern :eek: im übrigen ist das 19 er Vorderrad der
    > GS schwerer, als das 21er der HP , selbst gewogen....

    und dabei eventuell Aepfel mit Birnen verglichen (Bremsscheiben)?

    Laut den offiziellen Angaben wiegt das (nackte, wie oben gehabt) 19" Speichenrad der R1200GS 6,18kg

    Viele Gruesse
    Karl-Heinz

  7. Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    194

    Standard

    #17
    Also wiegen muss ich die Dinger wirklich mal.
    Voraussichtlich beim nächsten Reifenwechsel.
    Würde dann aber auch mit Bremsscheiben wiegen.
    Aus der Differenz von meiner Messung und den Angaben von Karl-Heinz kann man dann sogar das Bremscheibengewicht erahnen...
    Alles sehr spannend - bis auf, dass alle CarbonAnbieter nur MM-Größen anbieten.... und ich ebenso wie bislang für die Motormaderung wahrscheinlich dann doch zu geizig bin...
    Aber es juckt mich nun mal in Fingerspitzen!

  8. Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    194

    Standard

    #18
    Hinterrad mit Bremscheibe: 5,2 kg
    Hinterrad mit Bremscheibe und neuem K60: 12,7 kg
    Vorderrad mit Bremscheibe: 7,5kg
    Vorderrad mit Bremscheibe und neuem K60: 11,5kg


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Erfahrung mit Marushin RS Carbon
    Von Joergi im Forum Bekleidung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.12.2011, 17:20
  2. Erfahrung mit Carbon-Herstellern
    Von Stephan_ im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.05.2011, 09:23
  3. HP2 Sport Schmiederad vorn
    Von Megamoto63 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.01.2011, 13:13
  4. HP2 Megamoto mit Schmiederad
    Von Megamoto63 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.06.2010, 12:43
  5. Megamoto Schmiederad Hochglanzverdichtet Neu
    Von Megamoto63 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 12:43