Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 69

Fährt noch jemand die East Enduro Challenge?

Erstellt von Eric, 02.07.2007, 22:39 Uhr · 68 Antworten · 7.700 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.01.2006
    Beiträge
    296

    Standard

    #51
    Zitat Zitat von Ampertiger
    Ja mei wievielter ist er denn geworden?? erster von zwei oder wie?

    laßt mal was hören. bilder?

    Huub muß zum Stammtisch kommen und erzählen.

    Markus
    Hi Markus,

    Also, Bilder findest Du Hier: http://www.offroadsport-sachsen.de/ , http://www.mc-isolator.de/ und http://www.camera900.de/enduro2007/page4.htm

    Der Huub ist übrigens super gefahren. In der ersten SP waren unsere Zeiten gerade mal 1 Sekunde auseinander. Ich weiß nur leider auch nicht was ihm passiert ist. Er war plötzlich nicht mehr da und am Abend im Bierzelt habe ich ihn auch nicht mehr gesehen. Schade, hätte gerne noch mit ihm geplaudert.

    Ich hab mich dann auch irgend wann so unglücklich gelegt, das beide Handschuhe im Schlam steckten. Bei einer Steilauffahrt mit Geröllbrocken bin ich dann hängen geblieben. Beim Versuch das Hinterrad über den Bauschuttbrocken zu bekommen hat das Hinterrad plötzlich gepackt und mit den glitschigen Händen hatte ich keine Möglichkeit mehr die blau/graue zu halten. Das nächste was ich hörte war das Geräusch wenn teures Metall auf billigen Fels trift. Zuerst dachte ich´sie sei voll mit dem linken Zylinder aufgeschlagen aber der Krümmer hat durch gezielte und wohl dämpende Kaltverformung den Aufschlag gebremst . Durch den engen Querschnitt des verbogenen Krümmer wurde es der HP2 immer häufiger recht warm ums Herz was sie mir durch gelegentliches Aufleuchten einer roten Lampe anzeigte. Ich bin dann nicht mehr ganz so flott zu Ende gefahren und habe jede Möglichkeit an den ZK und DK genutzt um die Zylinder mit Wasser zu kühlen.



    Hat jemand ne Idee wie man so was wieder raus bekommt?

    Aufflexen und neues Titanblech einschweißen oder alles abdichten, Druck drauf und warm machen wie bei Zweitaktbirnen. Ich habe mit Titan leider keine Erfahrung.

    Peter, Du hast doch mal so was erwähnt.

    Viele Grüße

    Eric

    PS: Nächstes Jahr starte ich bei solchen Verhältnissen wieder mit der 2V. Die hat einen niedigeren Schwerpunkt, die 60PS reichen ewig und sie ist robuster und billiger in der Reparatur ;-)

  2. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard

    #52
    Hi Eric,

    zunächst mal herzlichen Glückwunsch!

    Zitat Zitat von Eric
    ...Aufflexen und neues Titanblech einschweißen ..........
    Meines Wissens besteht die Original Abgasanlage der HP2 aus >>Edelstahl, "titanisiert" <<, also nur eine zusätzliche Oberflächenbehandlung für die Optik ?!. Vielleicht hilft dieser Hinweis, eine Reparatur einfacher zugestalten.

  3. Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    206

    Daumen hoch

    #53
    hi eric !!!

    gute güte !!! RESPEKT !!!!

    selten so eine schlammschlacht gesehen !!! und ich war schon öfters in rumänien....

    bezüglich das auspuffs kann ich nur eine vermutung abgeben: mit einem autogenzeug das rohr richtig schön warm machen und wieder zurecht dengeln (hat zumindest mein onkel mit einem krümmer von einem alfa romeo mal gemacht), was alledings dabei mit der oberflächenvergütung passiert ????? wird wahrscheinlich der temperatur platz machen und abhauen......

    ich glaube nächstes jar is es endlich soweit, dass ich so einen schlammbewerb mitfahre.....

  4. Registriert seit
    06.03.2006
    Beiträge
    1.352

    Standard

    #54
    Servus, mir gings einfach schlecht. Hatte für die 2. Runde keine Kraft mehr. Habe keine Chance gesehen, den Wettbewerb in Sollzeit zu beenden. Habe dann ca. 5min vor der 1. Zeitkontr. die Segel gestrichen und habe glaub ich größeren Schaden von meiner Kuh abgewendet. Für diesen Event ist die HP megamässig übermotorisiert. Allerdings gings auf den Äckern ganz schön vorwärts, 140kmh haben nicht gereicht, es war mehr.
    Respekt an den Eric, sich unter diesen Umständen durchzubeissen einfach super. Das waren 65km nur Schlamm und ca. 100m Scheisse, im wahrsten Sinne des Wortes.
    Gruß huub

  5. Registriert seit
    05.09.2005
    Beiträge
    4.619

    Daumen hoch

    #55
    respekt an euch beide, und auch dir huub....!
    solche ferkeleien haben es in sich- und wenn dann der saft ausgeht, dann stellt man sich schon mal die eine oder andere frage über das warum....

    es gehört schon ein wenig charakterstärke dazu, sich selbst einzugestehen das die "oberkante" der kondition erreicht ist. also, meine vollste anerkennung über das geleistete hast du zu mehr als 100%

    ...ich mag mir und der HP so etwas nicht mehr antun

  6. JF
    Registriert seit
    01.12.2005
    Beiträge
    414

    Standard

    #56
    Oh man... Huub! Ich kann das 100% nachvollziehen. Wir haben uns auf der Breslau ja auch übelst festgefahren und die HP + LC 8 aus einer Sumpflandschaft bergen müssen. Das hat soviel Kraft gekostet, dass wir die Etappe schon nach den ersten 15km abgebrochen haben. Man muss auch irgendwann noch einen Funken Vernunft behalten. Nach der Verausgabung hätte ich nicht mehr guten Gewissens auf den Rest der Etappe gehen wollen. Die Gefahr von Verletzung aufgrund der Erschöpfung war einfach zu hoch... Insofern Respekt, dass ihr daran teilgenommen habt und noch mehr Respekt vor der Entscheidung, die du getroffen hast!!

    Hier die Bilder aus dem Sumpf:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken hp2-moor.jpg   lc8-moor.jpg  

  7. Registriert seit
    31.01.2006
    Beiträge
    296

    Standard

    #57
    Zitat Zitat von huub
    Servus, mir gings einfach schlecht. Hatte für die 2. Runde keine Kraft mehr. Habe keine Chance gesehen, den Wettbewerb in Sollzeit zu beenden. Habe dann ca. 5min vor der 1. Zeitkontr. die Segel gestrichen und habe glaub ich größeren Schaden von meiner Kuh abgewendet. Für diesen Event ist die HP megamässig übermotorisiert. Allerdings gings auf den Äckern ganz schön vorwärts, 140kmh haben nicht gereicht, es war mehr.
    Respekt an den Eric, sich unter diesen Umständen durchzubeissen einfach super. Das waren 65km nur Schlamm und ca. 100m Scheisse, im wahrsten Sinne des Wortes.
    Gruß huub
    Hallo Huub,

    ich bin froh, das dir nichts passiert ist. Abends im Bierzelt kam nämlich einer zu mir und fragte mich ob ich der HP2 Fahrer sei der den Einzylinderfahrer abgeschossen hat. Da hatte ich schon die schlimmsten Befürchtungen.
    Auf den Feldwegen war ich nicht ganz so schnell wie Du. Die Handschuhe waren einfach zu glitschig um den Lenker sicher und fest zu halten. Mich hat es deshalb auch einmal in den Spurrinnen auf einem Feld geschmissen. Nächstes Jahr fahre ich auf jeden Fall mit Nackenschutz.

    Ich werde am WE meine blau/graue wohl mal zerlegen und auch in den Ecken reinigen bevor irgend wo was raus wächst

    Viele Grüße

    Eric

  8. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #58
    @Eric,
    "Peter, Du hast doch mal so was erwähnt"

    Bin erst heute zurückgekommen aus Rumänien.

    Eric mach mal ein Pic ohne Dreck.
    Ích hab schon eine Idee
    die das ganze ohne Probs wieder zurecht-rückt.
    Peter

  9. Anonym3 Gast

    Standard

    #59
    Zitat Zitat von Peter
    Ích hab schon eine Idee
    die das ganze ohne Probs wieder zurecht-rückt.
    Peter
    Wäre ich auch dankbar ...bin letztens den alten S. Gotthardt ( 7km Kopfsteinpflaster ) hinaufgefahren...da ist mir doch glatt so ein Steinwürfel an den Krümmer ...die haben scheinbar eine Wandung von einer Red Bull Dose ...vor lauter Zorn nach dem Nachhausekommen sofort auf den aktuellen BMW Kalender geschaut... Monat August ...eine HP2 im Tiefflug ...und was sehe ich dort auf dem Krümmer ...dinngel...donngel ...schaut aus wie ein Streuselkuchen

    @Huub @ Eric

    Respekt!!!!

  10. Registriert seit
    31.01.2006
    Beiträge
    296

    Standard

    #60
    Zitat Zitat von Peter
    @Eric,
    "Peter, Du hast doch mal so was erwähnt"

    Bin erst heute zurückgekommen aus Rumänien.

    Eric mach mal ein Pic ohne Dreck.
    Ích hab schon eine Idee
    die das ganze ohne Probs wieder zurecht-rückt.
    Peter
    Hallo Peter,

    hier die Bilder:

    Die linke Seite hat's schon ordendlich erwischt.




    Die rechte Seite sieht noch recht harmlos aus ;-)



    Und meine Alte steht grinsend und spöttisch neben der HP2


    Was denkst Du? Bekommt man das noch mal raus oder ist Flex und Co angesagt?

    Viele Grüße

    Eric


 
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fährt jemand PROBIKER PR-09 AIR
    Von pillepaule im Forum Bekleidung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 22:37
  2. East Enduro Challenge
    Von Gerard im Forum Events
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.09.2009, 19:08
  3. Fährt jemand die selbe Strecke
    Von omopenk im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.2007, 20:26
  4. Fährt schon jemand?
    Von Schrödi im Forum G 450 X, G 650 Xchallenge, G 650 Xmoto und G 650 Xcountry
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 01.06.2007, 18:46
  5. Fährt noch jemand in Leder...
    Von Mondial im Forum Bekleidung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 21.07.2006, 18:40