Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 41

Frage an die Experten zum Thema Motorschutzplatte

Erstellt von ulixem, 10.01.2011, 10:39 Uhr · 40 Antworten · 6.639 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    1.773

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von ulixem Beitrag anzeigen
    Sorry, aber deine Konstruktion überzeugt mich garnicht.
    Das ist eine Philosophiefrage, wie mit den Ventildeckelschützern oder Sturzbügeln. Je stabiler und größer, so größer die Angriffsfäche und Hebelwirkung, so schneller reisst was aus.

    Die original Plastik Ventildeckel Dinger nehmen beim ersten Kontakt die Kräfte auf und gehen fliegen. Bei den stabileren Varianten ist die Gefahr groß, daß die Schrauben am Kopf ausreißen.

    Das Gleiche beim Motorschutz. Ich verbeule mir lieber den Krümmer, als das Gehäuse zu zerreißen. Als Steinschlagschutz sind die großen Dinger bestimmt nicht von Nachteil, aber was interessiert mich der Steinschlag.
    Ich find die Lösung von Gerard interessant.

    Zitat Zitat von ulixem Beitrag anzeigen
    Kann der Gerard nicht ein Carbonschutz in TT-oder Wunderlichgröße machen? DAS wäre doch was.
    Das oben bereits genannte spricht bei Gerards Anwendung dagegen, desweiteren ist er sehr auf das Gewicht bedacht. Nicht wegen dem Materialgewichts, sondern wohl mehr wegen dem Erdreich, das er darin sammeln würde.

    Wie gesagt, alles eine Philosophiefrage

    Gruß
    André

  2. Registriert seit
    31.01.2006
    Beiträge
    296

    Standard

    #12
    Hi zusammen,

    ich habe auch die Gummiepuffer montiert aber noch zusätzlich eine Gummieauflage zwischen Aluplatte und Motor um die gröbsten Schläge möglichst grossflächig auf das Motorgehäuse zu übertragen.
    Die Gummiepuffer sterben bei mir regelmässig. Nicht auszudenken wenn die Bodenplatte fest verschraubt wäre. Bei meiner alten R100 GS habe so etwa 3-4 Ölwannen "verbraucht".
    Bei der HP2 würde mich das ruinieren . Da wechsel ich lieber mal ein paar Gummiepuffer und dengel den vorderen Halter wieder gerade.

    Gerards Lösung finde ich bisher noch am besten.

    Dreckige Grüsse

    Eric

  3. Registriert seit
    06.03.2006
    Beiträge
    1.352

    Standard

    #13
    Servus, auch wenn dem Gerard seine Lösung extrem leicht ist, ich bevorzuge den TT. Der stützt sich vernünftig am Rahmen ab. Den Murks von BMW und die Abarten kannst vergessen.
    Gruß huub

  4. ulixem Gast

    Standard

    #14
    Danke Euch allen und motorplatzerfreie Zeit.

  5. ulixem Gast

    Standard

    #15
    Das Ergänzungsset von Wunderlich war heute schon in der Post, dann werde ich es am WE gleich ausprobieren können, es soll ja richtig schönes Wetter werden und Matsch gibts in der Eifel ja auch reichlich.

  6. ulixem Gast

    Standard

    #16
    Macht einen sehr guten Eindruck, ich werde allerdings alle Unterlegscheiben weglassen, da die volle Gewindelänge wie mit den Serienschrauben nicht ausgenutzt wird.



    Uploaded with ImageShack.us

  7. Registriert seit
    10.11.2008
    Beiträge
    137

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von ulixem Beitrag anzeigen
    Macht einen sehr guten Eindruck, ich werde allerdings alle Unterlegscheiben weglassen, da die volle Gewindelänge wie mit den Serienschrauben nicht ausgenutzt wird.
    Ich bin mir nicht sicher ob das funzt. Grund dafür ist die Querstrebe vorn, welche dann auch unten wandern müsste. Das geht aber nicht .

  8. HP2Sascha Gast

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von ulixem Beitrag anzeigen
    ...alle Unterlegscheiben weglassen
    Welche?

  9. ulixem Gast

    Standard

    #19
    Die Schrauben die die Gummipuffer halten und die Schrauben die den Hilfsrahmen in der "Ölwanne" halten. Sie verändern nicht die Anschraubhöhe, sondern verlängern nur die Gewindelänge der jeweiligen Schraube.
    Werde eh mittelfaste Schraubensicherung bei den teilweise sehr kurz hehaltenen Schrauben nehmen.

  10. Registriert seit
    14.02.2007
    Beiträge
    716

    Standard Bin ja...

    #20
    kein Freund von dem wunderlichen Motorschutz

    Aber anstelle die Unterlegscheiben wegzulassen, würde ich nach dementsprechend längeren Schrauben suchen.

    Gibt ja einige Shops im www.;)


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage an die Andorra-Experten ?????
    Von MadMaex im Forum Reise
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.12.2011, 17:23
  2. ....Frage zum Thema Twinmax! (Synchro)
    Von sheriff im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 09:34
  3. Frage an die Experten (analoge Spiegelreflexkamera)
    Von Black GS im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.12.2010, 14:08
  4. Eine Frage an die BASIC Experten...
    Von teileverkaeufer im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.06.2009, 14:26
  5. Frage an die IT-Experten
    Von Mikele im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.06.2005, 08:32