Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Fragen eines Unbedarften

Erstellt von gs1140, 10.08.2006, 16:05 Uhr · 25 Antworten · 2.879 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    145

    Standard Fragen eines Unbedarften

    #1
    Seit den 4-Ventilern träume ich von einem leichten Boxer mit ordentlich Dampf und neuer Technik. Hab auch die HP2 probegefahren (mit den SM Rädern) und sie hat zwar einen harten Sitz und kleinen Tank, aber daran liesse sich ja was ändern. Ich bin gross genug für sie - 183 cm (morgens nach dem Aufstehen 184). Ich bin zwar vor mehr als 40 Jahren mehr der Not gehorchend mit DKW 200 "auf Gelände umgebaut" die Schotterstrassen und Feldwege gefahren, war jedoch nie der grosse Zampano als Schotter/Geländefahrer. Meine 1150er GS sieht auch nur selten Schotter (vom European ADVrider meeting mal abgesehen), und da bin ich recht vorsichtig. Als Strassenfahrer brauch ich mich nicht zu verstecken, fahre so meine 25.000 km pro Jahr.

    Ich würd' gerne die GS gegen die HP tauschen, mein hat da ein unschlagbares Angebot.

    Und da geht die Grüblerei los: Auf nen Hänger laden mit Stollenreifen drauf und ab in Gegenden, wo Wald/Feldwege noch befahren werden dürfen wie Polen, Italien, Spanien, Tschechien??? Mit Strassenbereifung fahren und die Stollenräder mitnehmen??? (Geht das überhaupt??) Wie lange hält ein Satz Stollenreifen? Wenn ich da von München nach Spanien fahre - da sind die doch runter, oder??

    Als einziges Mopped wäre sie nicht im Stall, hab auch noch andere.

    Also, so schön das Teil ist, wo fahrt ihr das Ding meistens??

    Gruss
    Richard

  2. Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    1.162

    Standard

    #2
    Stollenreifen runter........München bis Spanien? Ich würde eher sagen, München - Hamburg.....
    Gruss, ziro

  3. Registriert seit
    05.09.2005
    Beiträge
    4.619

    Standard

    #3
    ...die frage haben sich wohl viele gestellt...

    aber es geht ganz einfach:
    schmeiß ´nen TKC drauf, dann hast was für die bereiche die du fahren willst. echtes hardenduro bedarf eines anderen pneus, da muß man halt abstriche machen...obwohl ich mit einem TKC kaum was auslasse...
    münchen - spanien mit nem TKC...tja das war´s dann wohl, da mußt dich entscheiden zwischen hänger und/oder nem zweitsatz reifen.

    wenn du die HP einmal in ihrem terrain bewegt hast, gibst du sie sowieso nicht mehr her.....

  4. Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    1.162

    Standard

    #4
    Sag ich doch Shorty! "Wenn du die HP erst mal in ihrem Terrain bewegt hast............."
    Ich finde sie auf der Strasse echt Super! Will nix anderes mehr haben!!!

  5. Registriert seit
    20.10.2005
    Beiträge
    99

    Standard

    #5
    Hi Richard,
    laß dich nur nicht nervös machen, denn zur Rallye di Croatia bin ich mit SM-Rädern runter und zurück; und vor Ort die Groben montiert, die ein freundlicher Teilnehmer mitgenommen hat. Was die Haltbarkeit angeht trennt sich die Liga in 2 Klassen: die im 2. Gang im Schotter mit vollem Schub anfahren und Steine und Stollen schmeißen oder die „Materialschoner“. Je nachdem hält dann ein TKC auch mal 4000 km.

    Meine 12-er GS ist auf Strecke einfach klasse und war dies Jahr schon in Spanien. Auch wenn die HP der Hammer ist – nur eben nicht wenn man 10 Std. am Tag drauf sitzen muß.

  6. Registriert seit
    05.09.2005
    Beiträge
    4.619

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von ziro
    Sag ich doch Shorty! "Wenn du die HP erst mal in ihrem Terrain bewegt hast............."
    Ich finde sie auf der Strasse echt Super! Will nix anderes mehr haben!!!
    ...ich muß jetzt ganz kleinlaut zugeben, das ich auch einen sumosatz geordert habe, meinen einteiler schon in greifbarer nähe habe- und mal sehen werde ob sich dieses feeling auch bei mir einstellt...

    nix für ungut... aber der sinn des kaufs, war eher wieder der verkauf irgendwann in ferner zukunft, dann fragt mit tödlicher sicherheit jeder depp nach dem zweitsatz- und wer ihn dann nicht hat...

  7. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von shorty
    ........ der sinn des kaufs, war eher wieder der verkauf irgendwann in ferner zukunft, dann fragt mit tödlicher sicherheit jeder depp nach dem zweitsatz- und wer ihn dann nicht hat...
    Hi shorty,

    das habe ich auch überlegt, aber mich bisher nicht entschlossen.

    Viel lieber hätte ich einen zweiten Original-Felgensatz mit Tourance-Bereifung.

    Willi

  8. Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    1.162

    Standard

    #8
    Ja Willi, das ist sicher auch nicht der verkehrte Gedankengang! Und Shorty, dir muss ich auch zustimmen.........habe ich auch schon drüber nachgedacht. Was aber die Hauptsache daran ist, ist schlicht und einfach der Preis. 800 Euro für den kompletten Super-Moto-Felgensatz, mit Reifen und Bremsscheiben ist einfach fast geschenkt! Habe nur mal nach der Bremsscheibe vorne gefragt. Die kostet einzeln 200 Euro! Ich wollte ja schon immer meine 21" Felge mit der 320er Bremsscheibe aufrüsten. Habe meine Tourance Bereifung jetzt 9000 km drauf, ist so gut wie fertig. Vorderreifen hat zwischen den Profilblöcken stärkere Rissbildung. Hinten wird er mir langsam zu eckig. Typische Norddeutsche Problematik, zuviel gerade Strecke zwischen den wenigen Kurven

  9. Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    145

    Standard

    #9
    Und ich dachte, es würde sich jemand finden, der meine letzte Frage beantwortet

  10. Registriert seit
    04.12.2005
    Beiträge
    991

    Standard

    #10
    Nun, wenn Du es genau wissen willst, wie ich es gemacht habe:
    Einige Beispiele:
    Sprinter gekauft um über die Autobahn wohin zu heizen (mit Moped drin
    2. Satz Felgen jemandem mitgegeben.
    Mit Bike in a box fahren - kommt Anfang September
    Stollenreifen mittransportieren und unterwegs selber von Strassen- auf Stoppler ummontieren

    weitere Alternativen
    Am Urlaubsort Reifen wechseln
    Räder ins Hotel schicken oder zu jemandem den man kennt.
    Einige LC8 Fahrer haben sich spezielle Gepächträger gebaut um dort die Felgen als Kofferersatz mitzuschleppen.
    Oder (geht bei der HP2 wahrscheinlich nicht 2. Felgesatz auf dem Gepäckträger transportieren
    Mit Autoreisezug anreisen.


    Mehr fällt mir im Moment nicht ein.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Von der F 650 GS (Einzylinder) zur 1200 GS - Fragen eines Probefahrtgeschädigten.
    Von Mcgregor im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.03.2012, 19:47
  2. Fragen eines Neulings
    Von matthes im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 09.09.2009, 13:36
  3. ein paar Fragen eines Neulings
    Von ralvieh im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.09.2007, 10:52
  4. Noch ein paar Fragen eines BMW Neulings
    Von okr im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.06.2006, 23:15
  5. Fragen eines Frischlings!
    Von Carlimero im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.05.2005, 20:47