Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 44

Fragen über Fragen, Technik und Marokko

Erstellt von Boxer Wolle, 02.03.2009, 13:07 Uhr · 43 Antworten · 6.786 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    604

    Standard Fragen über Fragen, Technik und Marokko

    #1
    Hallo HP2 Freunde,
    es geht für meinen Freund mit einer BMW X650 und meine wenigkeit mit einer BMW HP2 nach Marokko.
    Damit erfüllt sich ein Traum den ich schon seid 27 Jahren habe, ich fahre mit meinem eigenen Motorrad nach Afrika (ok Marokko ist Afrika für Einsteiger) und werde im Wüstensand fahren und endlich den Sternenhimmel in der Wüste sehen.
    Und je näher die Reise rückt desto Nervöser werde ich ob ich alles richtig mache!?
    Bin zwar schon einigemale los gewesen, doch diesmal ohne Alukoffer und neuen Motorrad, also nicht mit der Dicken ADV, diese würde ich packen, Ölwechsel machen und losfahren.
    Aber nach einhelliger Meinung ist diese für einen Sandanfäger vieeeeeeeel zu schwer.
    Da ich aber mit einer BMW fahren möchte und mir nicht noch ein Motorrad kaufen möchte gehts mit der HP2 in den Sand, wenn auch nach Meinung vieler auch zu schwer, aber leider habe ich nichts anders. (obwohl das leider nicht so wirklich zutrifft, gelle)
    Ein paar Antworten auf meine Fragen wären wirklich sehr hilfreich und ich kann dafür nur danke sagen.

    Jetzt zu den Fragen:
    Wir fahren also mit dem Auto und Anhänger nach Spanien und von dort aus in einer halben Stunde mit der Fähre in Marokko an, wollen hauptsächlich Zelten und uns selbst versorgen.
    Strecke: Fes, Erg Chebi, Erfut, Zagora (ca. 300Km Sandfahrt???) dann über den Atlas nach Marakesch und wieder nach Hause.
    Also keinen Stress,oder zuviel schon rein gepackt?
    Wir fahren vom 11April bis zum 1Mai, mit hin und Rückreise, wofür wir jeweils zwei Tage eingeplant haben.
    Der Rest soll vor Ort entschieden werden, es sollen aber auch mind.
    3 Träningstage für den Wüstensand eingeplant sein.
    Umgebaut an der HP2 ist der Tank von GAP (danke nochmal) umgebaute Kofferträger von Afrika Qeens, damit die Satteltaschen von Ortlieb befestigt werden können und oben drauf kommt die Rolle mit Schlafsack und Zelt, Isomatte.
    Auf einen Tankrucksack kann ich nicht verzichten, auch wenn der beim Sand fahren nicht so doll sein soll.
    Tankrucksack, geplant von Touratech, gibt es für die Wüste bessere?
    Gebraucht wir der für Karten, MP3 Pläyer, kamera, Papiere usw.
    Was würdet Ihr außer,
    Draht, Wasserpumpenzange, Werkzeugtool, das mit dem vielen Sachen dran, Feuerzeug, ein wenig Kabel, Seitenschneider, Plastik Strapse, Schlüßel in den passenden größen, na klar auch Torx, Kreuz und Schlitz Schraubenzieher sowie zwei Montiereisen, samt Flickzeug an Werkzeug mitnehmen!?
    Reifen sollte ich mit Schlauch nehmen, na ja eigentlich mag ich es wenn Sie schlauch los sind, da das Flicken dann wesentlich einfacher ist.
    Es soll der Conti TKC 80 werden, der richtige ?????
    Auch sollte ja bei Schlauchlosreifen ein oder zwei Reifenhalter montiert werden, meine HP2 hat hinten zwei Ventile, vorne weis ich es nicht, aber durch meine Felgen bohren, das macht mich nicht gerade glücklich, denn ich möchte nach der Reise wieder Schlauchlose Reifen fahren.
    Auch bin ich der Meinung sollte der Ölkühler geschütz werden, einmal wenn das Motorrad im Sand recht oder links mangels fahrvermögen im Sand aufschlägt und wie sieht es gegen fliegende Steine aus, was meint Ihr dazu????
    Eine neue Batterie muss her, dem Orginalen trau ich nicht, was für eine ist die beste???
    Seitenständerschalter, ist noch Orginal, ein Stecker samt Kabel liegt schon in der Garage, müßte noch mal nach lesen wie der überbrückt wird.
    Der Termin beim BMW Händler ist für Ende März geplant, Jahrerwartung (GA-Verlängerung, deshlab Stempel wichtig) Check von Speichen usw.
    Dort werde ich auch dann eine Antenne für die Wegfahtspeere mit nehmen.
    Hab ich noch was vergessen was für die Wüste wichtig wäre?????

    Nach meinen Erfahrungen mit Benzinkochern, möchte ich jetzt einen Spirituskocher ausprobieren, kann ich Spritus und noch eine Flasche Korn (für den Magen)mit über die Grenze nehmen, ich weis was in der Info Marokko und Zoll steht, aber was ist dann vor Ort!?
    Wer weis so etwas, wer hat Erfahrung.

    Wer hat Erfahrung was man so zu Essen mit nehmen kann, immer im Kopf das jedes Gramm zuviel ist???
    Die Tüten von Touratech????
    Oder wie immer einfach Nudeln, Suppen mit frischen Brott?????

    Frühstück, gut Brot und Tee, Nutella wird nicht gehen, Aufschnitt und so sachen in Marokko in der Packtasche, da hilft auch kein Schnaps mehr, da ist es vorbei mit dem Magen.

    Schutzausrüszung:
    Enduro Helm, mit den kleinen Anschlüßen zum los klappen von Touratech an der Brille, da habe ich mal gelesen, bei der Hitze würde sich der Kleber vom Helm lösen?????
    Weis jemand mehr????
    Crossstiefel, Protektorenhemd, Crosshose, GS2 handschuh, Jache Rally 1, ein Crosshemd gegen die Hitze und ein Genickschutz von Ortlieb!
    Falsche Ausstattung, was fehlt????

    Schlafsack, da weis ich gar nicht was ich machen soll:
    Super Schlafsack mit nehmen bis minus 18 Grad tauglich, ich sag nur Atlasgebirge.
    Oder so einen Dünen Seidenschlafsack für die Abendstunden und den guten alten Aldischlafsack von früher, reicht der aus?????

    Reiseführer und Karte, Navi ist dabei, Kompass????
    Braucht man den wenn das navi ausfällt?????

    Es gibt so schöne leichte Schuhe nur habe ich noch keine, welche Erfahrungen habt Ihr gemacht, damit sollte man aber schon ein wenig durch Fes und Marakesch spazieren gehen können.
    Oder reichen Turnschuhe/Joggingschuhe aus, obwohl die bestimmt schwerer sind!?
    Oder bin ich schon Paranoid!!!!!?????

    Grüne Doppelkarte, Reisepass, halbes Jahr gültig, ADAC Plusversicherung mit Bestätigung das diese auch für Marokko reicht.
    Was vergessen, außer Geld und Kreditkrte, EC-Karte???

    Wer Infos hat zur Technik oder zu den anderen Themen sowie noch einen super Tipp eines Cämpigplatzes oder Hotel würde ich mich über jede Info sehr freuen.
    Sorry das es so lang geworden ist!!!

    Gruß Wolle.

  2. Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    1.666

    Standard uups

    #2
    Zitat Zitat von Boxer Wolle Beitrag anzeigen
    Damit erfüllt sich ein Traum ..., ich fahre mit meinem eigenen Motorrad nach Afrika ... und werde im Wüstensand fahren ...
    Habe ich über Silvester in Tunesien gemacht, auch das erste Mal, super und auch für Anfänger!

    Zitat Zitat von Boxer Wolle Beitrag anzeigen
    ... gehts mit der HP2 in den Sand, wenn auch nach Meinung vieler auch zu schwer
    Tja, bin wie gesagt da auch Anfänger, aber es ging gut mit der HP im Sand! Problem ist meine Kondition, nicht die HP ...

    Zitat Zitat von Boxer Wolle Beitrag anzeigen
    wollen hauptsächlich Zelten und uns selbst versorgen.
    Warum selbst versorgen? Zumindest in Tunesien gab´s überall was zu essen. Hähnchen oder Kouskous ... Aber besser, als das ganze Geraffel mitzuschleppen!

    Zitat Zitat von Boxer Wolle Beitrag anzeigen
    Tank von GAP ... umgebaute Kofferträger von Afrika Qeens, damit die Satteltaschen von Ortlieb befestigt werden können und oben drauf kommt die Rolle mit Schlafsack und Zelt, Isomatte.
    Alles Gepäck auf der Kiste ist äußerst ärgerlich in der Wüste. Da ärgerst du dir einen zweiten Analausgang! Also, wenn du das Gepäck nicht irgendwo ablegen kannst, wenn du in die Wüste willst: lass es zu Hause. Auch hier wieder nur Info aus Tunesien: Schlafen kein Problem!

    Zitat Zitat von Boxer Wolle Beitrag anzeigen
    Auf einen Tankrucksack kann ich nicht verzichten, auch wenn der beim Sand fahren nicht so doll sein soll.
    Tankrucksack, geplant von Touratech, gibt es für die Wüste bessere?
    Gebraucht wir der für Karten, MP3 Pläyer, kamera, Papiere usw.
    Klein sollte er sein. Sehr klein! Denk über ne Kartentasche nach!

    Zitat Zitat von Boxer Wolle Beitrag anzeigen
    Was würdet Ihr außer,
    Draht, Wasserpumpenzange, Werkzeugtool, das mit dem vielen Sachen dran, Feuerzeug, ein wenig Kabel, Seitenschneider, Plastik Strapse, Schlüßel in den passenden größen, na klar auch Torx, Kreuz und Schlitz Schraubenzieher sowie zwei Montiereisen, samt Flickzeug an Werkzeug mitnehmen!?
    Loctite anstelle der Wasserpumpenzange, Plastikschutz für Felgen beim Reifenwechsel, KEINE WASCHPASTE (hatten wir auch schon mal, gell ), Schlauch vorne/hinten

    Zitat Zitat von Boxer Wolle Beitrag anzeigen
    Reifen sollte ich mit Schlauch nehmen
    Yipp

    Zitat Zitat von Boxer Wolle Beitrag anzeigen
    Es soll der Conti TKC 80 werden, der richtige ?????
    Bei mir hat er zumindest funktioniert, aber such mal ein wenig im Forum, da gibt´s ne Menge zu an Aussagen. Ich fand ihn einen guten Kompromiss zwischen allen Anforderungen!

    Zitat Zitat von Boxer Wolle Beitrag anzeigen
    Auch sollte ja bei Schlauchlosreifen ein oder zwei Reifenhalter montiert werden
    Bietet sich bei einem Luftdruck von 1 bar und der Leistung der HP an

    Zitat Zitat von Boxer Wolle Beitrag anzeigen
    meine HP2 hat hinten zwei Ventile, vorne weis ich es nicht, aber durch meine Felgen bohren, das macht mich nicht gerade glücklich, denn ich möchte nach der Reise wieder Schlauchlose Reifen fahren.
    Ja und, dann hat sie nach Demontage der Reifenhalter vorne ab nun eben auch 2 Ventile, wo liegt das Problem?

    Zitat Zitat von Boxer Wolle Beitrag anzeigen
    Auch bin ich der Meinung sollte der Ölkühler geschütz werden
    Ich hab ihn dran, ob man ihn benötigt? Wer weiß???

    Zitat Zitat von Boxer Wolle Beitrag anzeigen
    Seitenständerschalter, ist noch Orginal, ein Stecker samt Kabel liegt schon in der Garage, müßte noch mal nach lesen wie der überbrückt wird.
    Aber du sagst doch, dass du eh zu BMW fährst! Die sollen dir dann den Halter gegen den Neuen austauschen. Und nerv gleich rum, dass sie auch die untere Gabelbrücke weckseln! Rechtzeitig Bescheid sagen, damit die Teile da sind!

    Zitat Zitat von Boxer Wolle Beitrag anzeigen
    Dort werde ich auch dann eine Antenne für die Wegfahtspeere mit nehmen.
    Hab ich noch was vergessen was für die Wüste wichtig wäre?????
    Deine Bleiplattensammlung? Bei dem, was du aufladen willst, fiele die kaum mehr ins Gewicht ....

    Zitat Zitat von Boxer Wolle Beitrag anzeigen
    Wer hat Erfahrung was man so zu Essen mit nehmen kann, immer im Kopf das jedes Gramm zuviel ist???
    Die Tüten von Touratech????
    Hört sich nach einer Gourmet-Reise an .... Lass das Geraffel zu Hause und versorge dich unterwegs! Du hast ne HP2, keinen Hymer ...

    Zitat Zitat von Boxer Wolle Beitrag anzeigen
    Frühstück, gut Brot und Tee, Nutella wird nicht gehen, Aufschnitt und so sachen in Marokko in der Packtasche, da hilft auch kein Schnaps mehr, da ist es vorbei mit dem Magen.
    Ähm, du scheinst tatsächlich jeden Kontakt mit einheimischen Lebensmitteln vermeiden zu wollen. Da empfehle ich eine schöne Reise in die Lüneburger Heide ... Wenn die Scheißerei kommt, dann kommt sie

    Zitat Zitat von Boxer Wolle Beitrag anzeigen
    Schutzausrüszung:
    Enduro Helm, mit den kleinen Anschlüßen zum los klappen von Touratech an der Brille, da habe ich mal gelesen, bei der Hitze würde sich der Kleber vom Helm lösen?????
    Kann tatsächlich passieren, machs vorher vernünftig fest!

    Zitat Zitat von Boxer Wolle Beitrag anzeigen
    Crossstiefel, Protektorenhemd, Crosshose, GS2 handschuh, Jache Rally 1, ein Crosshemd gegen die Hitze und ein Genickschutz von Ortlieb!
    Falsche Ausstattung, was fehlt????
    Fast bin ich geneigt zu fragen, was denn da noch fehlen soll ... Aber Knie/Schienbeinschützer wären denkbar.
    Genickschutz??? Hmm, sowas hatte ich noch nie, kenn ich mich nicht mit aus

    Zitat Zitat von Boxer Wolle Beitrag anzeigen
    Reiseführer und Karte, Navi ist dabei, Kompass????
    Braucht man den wenn das navi ausfällt?????
    Kennst du den:
    http://gps.4x4travel.org/
    Irgendwo hat der nen Link auch zu Marokko-Karten fürs GPS
    Kompass könnte im Zweifel weiterhelfen, je nachdem, was du so alles vor hast! Und der wiegt ausnahmsweise auch mal nicht so viel ... Es sei denn, du nimmst den von der Gorch Fock mit.

    Zitat Zitat von Boxer Wolle Beitrag anzeigen
    Es gibt so schöne leichte Schuhe nur habe ich noch keine, ...
    Oder bin ich schon Paranoid!!!!!?????
    DAS möchte ich zumindest nicht generell ausschließen ...

    Zitat Zitat von Boxer Wolle Beitrag anzeigen
    Grüne Doppelkarte, Reisepass, halbes Jahr gültig, ADAC Plusversicherung mit Bestätigung das diese auch für Marokko reicht.
    Was vergessen, außer Geld und Kreditkrte, EC-Karte???
    Wie gesagt, Hymer ...

    Hümmi

  3. Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    604

    Standard

    #3
    Hallo Schalke,
    Danke für Deine Anworten, gute sachen dabei.
    Bei der Geschichte mit dem Hymer mußte ich allerdings herzhaft lachen, da ist dann auf gefallen das die Reise auch Spaß machen soll!!!!
    Hat jemand noch Afrika Erfahrung und möchte diese teilen!?
    Danke und viele Grüße,
    Wolfgang.

  4. Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    1.666

    Standard wenn´s

    #4
    Zitat Zitat von Boxer Wolle Beitrag anzeigen
    Hallo Schalke,
    Danke für Deine Anworten, gute sachen dabei.
    Bei der Geschichte mit dem Hymer mußte ich allerdings herzhaft lachen, da ist dann auf gefallen das die Reise auch Spaß machen soll!!!!
    Hat jemand noch Afrika Erfahrung und möchte diese teilen!?
    Danke und viele Grüße,
    Wolfgang.
    hilft, immer wieder gerne! Gib nach der Tour mal nen Bericht zum Besten!!!! Und dazu ne kleine Info im HP2 Bereich, dass ich ihn dann auch finde ...
    Hümmi

  5. Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    604

    Standard

    #5
    Hallo Schalke,
    die Bleiplattensamlung hatte ich erst über sehen, ich hatte nicht erwähnt das ich noch Bücher mitnehme zum Lesen, auch wenn ich beim zehnten mal HP2 aufheben im Sand die Dinger verfluchen werde, ohne geht es nicht!!!!!!
    Gruß Wolle.

  6. Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    1.666

    Standard Bücher

    #6
    Zitat Zitat von Boxer Wolle Beitrag anzeigen
    Hallo Schalke,
    die Bleiplattensamlung hatte ich erst über sehen, ich hatte nicht erwähnt das ich noch Bücher mitnehme zum Lesen, auch wenn ich beim zehnten mal HP2 aufheben im Sand die Dinger verfluchen werde, ohne geht es nicht!!!!!!
    Gruß Wolle.
    nehme ich auch mit. Aber keinen 12 bändigen Brockhaus ....

  7. BMWHP2 Gast

    Standard Afrika Erfahrung

    #7
    Zitat Zitat von Boxer Wolle Beitrag anzeigen
    Hallo Schalke,
    Danke für Deine Anworten, gute sachen dabei.
    Bei der Geschichte mit dem Hymer mußte ich allerdings herzhaft lachen, da ist dann auf gefallen das die Reise auch Spaß machen soll!!!!
    Hat jemand noch Afrika Erfahrung und möchte diese teilen!?
    Danke und viele Grüße,
    Wolfgang.
    hab ich reichlich :

    Was Du in Marokko brauchst :

    Ein gutes Moped ( mit der HP 2 bist Du gut bedient ) jedoch alles wegschrauben, was brechen kann bzw. lackiert ist und nicht unbedingt gebraucht wird.
    2 - 3 T Shirts und Unterhosen , Socken - genügend Rei in der Tube und einige Meter Wäscheseil.

    Genügend guten Whisky ( diesen trinkst Du immer vor jedem Essen )
    Meide alle Getränke welche dir mit Eiswürfeln gereicht werden - meide Salat - und gehacktes Fleisch und immer brav Whisky, Whisky. ( Schnaps geht auch, aber der ist so grausig zu trinken ,wenn er warm wird )

    Ansonsten brauchst Du in Marokko wirklich nur eine Kreditkarte die grüne Versicherungskarte und einen guten Kumpel, der Hilfe holt wenn es dich so zerlegt, dass Du nicht mehr fahren kannst.

    Keine Panik - Marokko ist sehr sehr sicher.

    Beste Grüße

    Friedl


    Gute Reifen mit Ersatzschläuchen

  8. Registriert seit
    04.12.2005
    Beiträge
    991

    Standard

    #8
    HP2 im Sand geht richtig gut.
    Nur ..... wirf sie nicht um, bei dem was Du dabei haben willst, wird sie arg schwer! Und nach einigen Malen aufheben bist Du platt.
    Außer Du hast ne super Kondition.

    Als Vorbereitung mindestens 3-5 Stunden Konditionstraining die Woche sollte eh klar sein!

    Reifen hatte ich MT21 drauf, ist ja eh ne Glaubensfrage. Passt für mich aber vom Mix her am besten

    Mit dem BMW Tankrucksack kannst Du in der nierdrigen Variante (also nicht vollgepackt) immer im Gelände fahren

    Und was Du vergessen hast:
    Camelback!!! Je mehr Wasser um so besser

    Außerdem Gas ist rechts und im Tiefsand immer schön am Gas bleiben

    Sonst viel Spaß

  9. Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    604

    Standard

    #9
    Hallo,
    Schalke, das mit derm Brockhaussamlung ist eine Idee, grins.
    Friedl,
    also mit dem Wisky werde ich prüfen, ein Gläschen Schnaps in die Mikrowelle und dann ´Wisky, mal schaun was schrecklicher schmeckt!!!!
    (grins)
    Die Wäscheleine ist allerdings eine richtig gute Idee.
    Danke an Euch beiden.
    Gruß Wolle.
    PS. Muss mich für ein zwei Stunden ausklinken, bin danach wieder Online, wer also noch Infos hat, bitte her damit!!!!!

  10. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    1.773

    Standard Schön, daß Du fährst

    #10
    ich träume noch, auch seit über 20 Jahren.

    Weiß nicht wie lange Schlauchlosreifen auf der Felge dicht sind, wenn man mit niedrigem Druck fährt, da werden Reifenhalter auch nicht weiterhelfen (oder doch, bin noch neu auf dem Schlauchlosgebiet, sollte aber der Geländesportorientierte Reifenhändler wissen). Meines Wissens dienen die nur dazu, bei Schlauchreifen ein verdrehen auf der Felge zu verhindern, damit das Schlauchventil nicht abreißt. Lasse mich gerne belehren.

    Ansonsten habe ich dem ersten Beitrag von Schalke nicht viel hinzuzufügen.

    Da ich nicht so recht in die Puschen komme, mich körperlich ( no sports) auf die Baja vorzubereiten, habe ich mich hier angemeldet:
    http://www.fennek-tours.de/index-shop.html

    Vielleicht auch für Dich interessant, vielleicht ein bißchen Sand (schätze ein anderer als in Nordafrika), aber die Möglichkeit mit Leuten zu sprechen, die sonst Nordafrika Touren führen. Und Brabant dürfte von Dir aus gut zu erreichen sein, Sonntags morgens ab 9.00.

    Für die Reiseapotheke nimm doch mal Kontakt zu tonyubsdell auf, vielleicht kann er weiterhelfen. Ist nur auch bald in der Sonne. (Wolfram bist nicht böse, daß ich Dich hier vorschiebe).

    Gruß
    André


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fragen zum Unterforum: HP2-Technik
    Von HP2Sascha im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.07.2017, 14:50
  2. Fragen über Fragen
    Von B.E.P. im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.12.2009, 17:40
  3. BMW Modellpolitik...Fragen über Fragen...
    Von Motoduo im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 19:16
  4. Neuling mit Fragen über Fragen :-)
    Von Sota im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.01.2006, 13:48
  5. Fragen über Fragen.............!
    Von Carlimero im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.08.2005, 13:06