Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 44

Fragen über Fragen, Technik und Marokko

Erstellt von Boxer Wolle, 02.03.2009, 13:07 Uhr · 43 Antworten · 6.794 Aufrufe

  1. BMWHP2 Gast

    Standard Viele

    #11
    Zitat Zitat von Boxer Wolle Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Schalke, das mit derm Brockhaussamlung ist eine Idee, grins.
    Friedl,
    also mit dem Wisky werde ich prüfen, ein Gläschen Schnaps in die Mikrowelle und dann ´Wisky, mal schaun was schrecklicher schmeckt!!!!
    (grins)
    Die Wäscheleine ist allerdings eine richtig gute Idee.
    Danke an Euch beiden.
    Gruß Wolle.
    PS. Muss mich für ein zwei Stunden ausklinken, bin danach wieder Online, wer also noch Infos hat, bitte her damit!!!!!
    haben über den Whisky gewitzelt - wenn sie dann gek........... haben wie die Reier , sind sie gerne auf den besten Magendesinfizierer aller Zeiten zurückgekommen.

    So war ich oft der Retter in der Not - obwohl mich vorher einige gefragt haben, ob ich den Alkohol wirklich brauche um Moped zu fahren ( Gilt für mich nur in Ländern, wo die Hygiene nicht so ganz passt - also fast auf der ganzen Welt )

  2. Registriert seit
    25.03.2004
    Beiträge
    1.370

    Standard

    #12
    Salve,

    der kleine TR von TT für die XT660 geht auch gut an der HP2.

    Kartenmaterial von Olaf
    http://www.island-olaf.de/travel/marokko/gps.html

    Reifen: z.B. Michelin Desert, und dicke Enduroschläuche.
    Klar mehr Gefummel beim Flicken, ich hatte seinerzeit 3 Wochen lang Glück (im Gegensatz zu den TKC-Fahrern )
    Achte auf genug Luft in den Reifen, die Original-Behr-Felgen sind recht weich, und verbiegen gern bei flotter Fahrt im steinigen Geläuf (hab deswegen nun Excel)

    Schlafsack:
    Dünnen, leichten Daunenschlafsack, und nen dünnen Innenschlafsack.
    Wenn möglich ne Zeltunterlage, denn dann könnt ihr dadrauf wunderbar im Süden unter freiem Himmel schlafen.

    Am Erg Chebbi hab ich evtl. einen Übernachtungstipp, muss den mal rauskramen.

  3. Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    1.365

    Standard

    #13
    hallo,

    war in tunesien und marokko allerdings nicht mit meiner hp sonder mit meiner ktm.

    aber reifen würde ich lieber einen desert oder MT21 oder T63 nehmen.

    dünner daunenschlafsack mit goretex biwacksack optimal.
    camelback unbedingt. gps und kompass.

    und je leichter Du bist um so toller ist sandfahren!!!!!!!!

    hp scheint aber gut zu gehen da genügend leistung bzw. drehmoment..

    problem ist das aufheben.....und Du wirst aufheben


    viel spaß

    mfg

    motsahib

  4. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    1.773

    Standard gegen max. Kälte

    #14
    Zitat Zitat von motsahib Beitrag anzeigen
    hallo,

    war in tunesien und marokko allerdings nicht mit meiner hp sonder mit meiner ktm.

    aber reifen würde ich lieber einen desert oder MT21 oder T63 nehmen.

    dünner daunenschlafsack mit goretex biwacksack optimal.
    camelback unbedingt. gps und kompass.

    und je leichter Du bist um so toller ist sandfahren!!!!!!!!

    hp scheint aber gut zu gehen da genügend leistung bzw. drehmoment..

    problem ist das aufheben.....und Du wirst aufheben


    viel spaß

    mfg

    motsahib

    wenn Du Dich beim Schlafsack vergriffen hast, vielleicht eine Alu Rettungsdecke, kostet und wiegt nix (Idee vom Laien), kannst auch Mittags ein Nickerchen im Schatten machen.

    Kocher, Topf, Kaffee"maschine",selbst Konserven und so`n Gelumpe habe ich früher auch bei Europa Camping Touren mitgeschleppt, lass es weg, die Gerichte vor Ort schmecken besser und gehören mit zur Reise. Und wenn es nix warmes gibt, iss halt kalt.

  5. Registriert seit
    04.12.2005
    Beiträge
    991

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von rossi508 Beitrag anzeigen
    Da ich nicht so recht in die Puschen komme, mich körperlich ( no sports) auf die Baja vorzubereiten, habe ich mich hier angemeldet:
    http://www.fennek-tours.de/index-shop.html
    Das meinst Du hoffentlich nicht ernst, dass Du untrainiert fahren willst.
    Quäl Dich Du Sau (nach einem Zitat von Udo Bölts zu Jan Ulrich)

    Du solltest Dir mal Gedanken machen, was es für Dich heisst, wenn Du nach 2 Stunden platt bist und noch 5 vor Dir hast.
    Vielleicht kommt ja ein Truck und fährt Dein Moped raus.
    Wahrscheinlicher ist ein Sturz, mit - wird gerne genommen, wenn man müde ist - Verletzung. Am liebsten am ersten Tag.

    Also nur für Dich selber, quäl Deinen faulen Arsch hoch

    Sorry, ich bin selber auch kein Konditionswunder, nach 1,5 Stunden knallen lassen merk ich auch, uff Kondition fehlt.
    Aber wenn Leute mitfahren, die gar nichts gemacht haben, krieg ich immer wieder nen Koller. Halten alle auf, denken auch noch alles wäre ok. Man müsste sich ja nur nach ihnen richten.
    Und für den Veranstalter ist es auch nicht so fein, wenn er evtl. ne Rettungsaktion machen muss.

    Sorry, aber das musste raus, man kann doch nicht untrainiert in die Wüste fahren, nur weil man mit einem Veranstalter fährt.
    Mach ich auch immer, aber das ist doch ne Super Motivation.
    Stell Dir vor, Du bist platt und hast noch massenweise Tiefsand vor dir. Da quält es sich im Training gleich viel besser Ich weiß dann, wenn ich im Training schon vom Kopf her schlapp mache, was ich von mir faulem Aas zu halten habe.
    Drum quäl Dich Du Sau oder fahr nicht Off-Road

  6. BMWHP2 Gast

    Standard Was soll

    #16
    Zitat Zitat von advi Beitrag anzeigen
    Das meinst Du hoffentlich nicht ernst, dass Du untrainiert fahren willst.
    Quäl Dich Du Sau (nach einem Zitat von Udo Bölts zu Jan Ulrich)

    Du solltest Dir mal Gedanken machen, was es für Dich heisst, wenn Du nach 2 Stunden platt bist und noch 5 vor Dir hast.
    Vielleicht kommt ja ein Truck und fährt Dein Moped raus.
    Wahrscheinlicher ist ein Sturz, mit - wird gerne genommen, wenn man müde ist - Verletzung. Am liebsten am ersten Tag.

    Also nur für Dich selber, quäl Deinen faulen Arsch hoch

    Sorry, ich bin selber auch kein Konditionswunder, nach 1,5 Stunden knallen lassen merk ich auch, uff Kondition fehlt.
    Aber wenn Leute mitfahren, die gar nichts gemacht haben, krieg ich immer wieder nen Koller. Halten alle auf, denken auch noch alles wäre ok. Man müsste sich ja nur nach ihnen richten.
    Und für den Veranstalter ist es auch nicht so fein, wenn er evtl. ne Rettungsaktion machen muss.

    Sorry, aber das musste raus, man kann doch nicht untrainiert in die Wüste fahren, nur weil man mit einem Veranstalter fährt.
    Mach ich auch immer, aber das ist doch ne Super Motivation.
    Stell Dir vor, Du bist platt und hast noch massenweise Tiefsand vor dir. Da quält es sich im Training gleich viel besser Ich weiß dann, wenn ich im Training schon vom Kopf her schlapp mache, was ich von mir faulem Aas zu halten habe.
    Drum quäl Dich Du Sau oder fahr nicht Off-Road
    diese Einlage - ohne den Betroffenen zu kennen ?

    Der Mann hat womöglich soviel Kondition und Motorradbeherrschung, dass Du trainieren kannst wie Arnold Schwarzenegger zu seinen besten Zeiten - und Du es doch nie schaffts ihn zu erreichen .

    P. S : War mal mit meinem Kampfbegleiter Heinz Kinigadner in Tunesien :

    Heinz war davor einige Monate " abstinent " - ich voll " austrainiert " - was glaubst Du was wir in Tunesien gemacht haben ?

    ! Ich weiss nur noch, dass ich an den Stellen, wo der Heinz überholt hat, nicht überholt hätte ( da hätte es mich nämlich total zerlegt )

    Beste Grüße

    Friedl

  7. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    1.773

    Standard Du hast vollkommen recht

    #17
    Zitat Zitat von advi Beitrag anzeigen
    Das meinst Du hoffentlich nicht ernst, dass Du untrainiert fahren willst.
    Quäl Dich Du Sau (nach einem Zitat von Udo Bölts zu Jan Ulrich)

    Du solltest Dir mal Gedanken machen, was es für Dich heisst, wenn Du nach 2 Stunden platt bist und noch 5 vor Dir hast.
    Vielleicht kommt ja ein Truck und fährt Dein Moped raus.
    Wahrscheinlicher ist ein Sturz, mit - wird gerne genommen, wenn man müde ist - Verletzung. Am liebsten am ersten Tag.

    Also nur für Dich selber, quäl Deinen faulen Arsch hoch

    Sorry, ich bin selber auch kein Konditionswunder, nach 1,5 Stunden knallen lassen merk ich auch, uff Kondition fehlt.
    Aber wenn Leute mitfahren, die gar nichts gemacht haben, krieg ich immer wieder nen Koller. Halten alle auf, denken auch noch alles wäre ok. Man müsste sich ja nur nach ihnen richten.
    Und für den Veranstalter ist es auch nicht so fein, wenn er evtl. ne Rettungsaktion machen muss.

    Sorry, aber das musste raus, man kann doch nicht untrainiert in die Wüste fahren, nur weil man mit einem Veranstalter fährt.
    Mach ich auch immer, aber das ist doch ne Super Motivation.
    Stell Dir vor, Du bist platt und hast noch massenweise Tiefsand vor dir. Da quält es sich im Training gleich viel besser Ich weiß dann, wenn ich im Training schon vom Kopf her schlapp mache, was ich von mir faulem Aas zu halten habe.
    Drum quäl Dich Du Sau oder fahr nicht Off-Road
    der innere ............, und die Bandscheibe die nach jahrelanger Vernachlässigung aufgebaut werden möchte. ABER ich fahre nicht mit einer Gruppe in die Wüste, sondern mache als Vorbereitung auf die Baja Saxonia eine Roadbooktour in Holland auf Schotter und Sandwegen, wo es nicht auf Zeit geht und jeder bei Bedarf auch abbrechen kann.
    Bei der Baja bin ich garantiert einer der ersten, die abbrechen auf Grund mangelnder Kondition. Fahre weit rechts und mache Pausen und Fotos. Und versuche die anderen durch meine Lahmarschigkeit nicht zu gefährden.

    Aber Danke für Deinen Ans...., ich weiß, daß ich was tun muss.

    Danke Friedl für Deinen Zuspruch, aber advi hat schon recht, kann halt bei weitem nicht wie Kinni.

    Jetzt aber wieder zu den Tipps für unseren Fernreisenden
    Gruß André

  8. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard

    #18
    Alles was schon gesagt wurde, kann ich bestätigen!

    Mein Traum ist schon 'ne Weile her. Gerade deshalb war er für mich so eindrucksvoll.

    Aber: Gewicht und Bereifung werden allgemein immer überbewertet. s.u.


  9. Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    604

    Standard

    #19
    Hallo HP2 Freunde,
    danke für die Tipps, mit dem Reifen werde ich mir mal durch den Kopf gehen lassen.
    Na klar gehe ich nicht ohne Koditionstraining auf solch eine Tour.
    Sprich jeden Sonntag 2 Stunden Joggen´und jeden Donnerstag Training in der Mukibude, sprich, Muskelaufbau, Torso usw.
    Was das Kochen angeht, na ja, ohne Kochen ist das irgendwie keine Reise und da mein Reisepartner auf keinen Fall auswärts Essen gehen will ist und bleibt das ein festes Rahmenprogram.
    Gruß Wolle.

  10. Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    1.666

    Standard kann ich nicht bestätigen

    #20
    Zitat Zitat von willi.k Beitrag anzeigen
    Aber: Gewicht und Bereifung werden allgemein immer überbewertet. s.u.
    Bin die HP mit (wenig nur, ein Packsack hinten und Tankrucksack) und ohne Gepäck im Sand gefahren. Ohne war Spaß, mit war sch..., äh, ne Qual!
    Bin aber körperlich auch in der Verfassung eines durchtrainierten 95-jährigen ...
    Hümmi


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fragen zum Unterforum: HP2-Technik
    Von HP2Sascha im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.07.2017, 14:50
  2. Fragen über Fragen
    Von B.E.P. im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.12.2009, 17:40
  3. BMW Modellpolitik...Fragen über Fragen...
    Von Motoduo im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 19:16
  4. Neuling mit Fragen über Fragen :-)
    Von Sota im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.01.2006, 13:48
  5. Fragen über Fragen.............!
    Von Carlimero im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.08.2005, 13:06