Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37

Frust, Umbau HP2

Erstellt von Boxer Wolle, 20.03.2009, 17:56 Uhr · 36 Antworten · 4.908 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    604

    Standard Frust, Umbau HP2

    #1
    Hallo HP2 Freunde,
    es klappt einfach nicht mit dem Umbau für die Marokko Tour.
    Die zweite Hawker Batterie ist jetzt da, die eine ist zu groß(Hawker Odyssey 545-P)die 320 ist zu klein, wenn man diese einbaut bekommt man sie nicht fest und bei beiden ist Plus und minus Kabel so geqetscht das die Rüttelpiste dem ganz schnell den Gar ausmacht.
    Koffersystem, na ja, Umbau African Qeens, die Leute sind top, aber der Träger selbst ist nur mit Außpuff abhängen, Sportauspuff kaufen und einbauen, Blinker nach hinten verlegen usw.
    Oder Touratech, na ja, fast 1000,00Euro ausgeben, weil ich für eine Reise die Träger brauche und nur Satteltaschen anhängen möchte.
    Wenn ich das alles mal zusammen reche was ich jetzt schon aus gegeben habe, Wahnsinn.
    Die Dicke (R1150GS ADV) steht in der Garage, Oelwechsel und los gehts.
    Was will ich, eine Nacht in der Wüste verbringen und mal versuchen ob ich im Sand zurecht komme!
    Aber mit Tank, Koffersystem,Ringantenne, Kühlerschutz, Batterie, Navihalter, Kabel, Mittelstrebe, breiterer Ständer für den Sand usw. was weis ich nicht noch alles, kleines Zelt mit weniger Gewicht, anderen Schlafsack, auch da um jedes Gramm zu sparen, muss ich Geld in die Hand nehmen das ich bald über 2500,00Euro komme.
    Das ist eigentlich zu viel für 300Km Wüstensand.
    Es sollte von Erfoud bis nach Zagora gehen, das ist mit der ADV als Fahranfänger nicht möglich.
    Ich weis das es dort auf dem Weg schon so einige Hindernisse mit Sand gibt wo ich mit der Dicken schon Schwierigkeiten bekomme.
    Es soll ja auch eine Asphaltstraße zu den beiden Städten geben?
    Hat jamand Erfahrung mit Batterien un dGepäckhlatern die man kaufen könnte und die passen würden!?
    Nachdenkliche Grüße,
    Wolle.

  2. HP2Sascha Gast

    Standard

    #2
    Das TT-Gepäcktaschensystem reicht Dir nicht?

  3. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.547

    Standard

    #3
    Ich hab zwar keine Ahnung von Wüstentouren aber wenn ich lese was an Vorbereitung notwendig ist, hat sich das Thema auch schon erledigt. Bei den Kosten kannst du ja eine geführte Tour mit Mietmoped buchen. Dann hast du wenigstens keinen Stress mit dem Umbau!
    Aber mach doch mal ein paar Bilder von deinen Problemstellen. Dann kann man sich einfacher vorstellen wo´s hängt. Eine kleinere Batterie fest klemmen ginge zum Beispiel mit Kunststoffplatten in passender Größe. Je nach Material kann man die selbst zuschneiden.
    Ein Koffersystem das nur mit einem anderen Auspuff passt ist auch nicht schlecht. Stand das in der Anbauanleitung so drin? Normal sollte ein Anbauteil doch an´s original Moped passen.

  4. Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    1.666

    Standard Wer nicht hören will muss fühlen!!!!

    #4
    Wolle, mal ehrlich, was erwartest du???? Du hast viel gefragt, es wurde viel geantwortet, du machst aber alles so, wie vor den Fragen von dir beschlossen. Und hättest du detailliertere Fragen zum Träger z.B. gestellt, hätte ich dir auch dazu Antworten geben können. Mein SR-Racing ist u.a. deswegen so verbeult, weil sonst der Täger nicht gepasst hätte.

    Ich war mit einer originalen Batt in Tunesien, da war ich auch nicht der erste!!! Es gibt keine Gesetze (zumindest keine mir bekannten) in Afrika, dass man nur mit einer Hawker einreisen dürfte!!!

    Koffersystem, na ja, Umbau African Qeens, die Leute sind top, aber der Träger selbst ist nur mit Außpuff abhängen, Sportauspuff kaufen und einbauen, Blinker nach hinten verlegen usw.
    >>> hättste gefragt, hättste Antworten bekommen!

    Wenn ich das alles mal zusammen reche was ich jetzt schon aus gegeben habe, Wahnsinn.
    >>> vieles davon unnnötig! Ich ha zwar auch nen AQ-Träger (hat mal jemand aus dem Forum günstig besorgt, danke), aber den hatte ich gar nicht dran, das ganze Geraffel brauch kein Mensch ... Naja, so oder ähnlich hatte ich dir ja auf deine Fragen geantwortet!

    Die Dicke (R1150GS ADV) steht in der Garage, Oelwechsel und los gehts.
    >>> Und dann isse immer noch dick und langweilig!

    Was will ich, eine Nacht in der Wüste verbringen und mal versuchen ob ich im Sand zurecht komme!
    >>> Guter Ansatz!

    Aber mit Tank, Koffersystem,Ringantenne, Kühlerschutz, Batterie, Navihalter, Kabel, Mittelstrebe, breiterer Ständer für den Sand usw. was weis ich nicht noch alles, kleines Zelt mit weniger Gewicht, anderen Schlafsack, auch da um jedes Gramm zu sparen, muss ich Geld in die Hand nehmen das ich bald über 2500,00Euro komme.
    >>> Nur kurz: es würde ohne GAP-Tank gehen, hab ich auch gemacht. Besser ist mit! Der rest gilt auch für die ADV, wenn man es machen will.

    Es soll ja auch eine Asphaltstraße zu den beiden Städten geben?
    >>> gibts. Aber da würde ich dir vorschlagen, lieber wo anders hin zu fahren, das ist jetzt nicht sooo prickelnd!

    Hat jamand Erfahrung mit Batterien un dGepäckhlatern die man kaufen könnte und die passen würden!?
    >>> zumindest bei der Batt ja: BMW verkauft da eine ... Und solche bekommste auch im www

    Ansonsten: die CD ist angekommen! Daaaanke. Werde sie sichten sobalb möglich!!!!
    Schönes Wochenende,
    Hümmi

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #5
    Armer Wolle,
    ich weiß ja nicht warum du dir so einen Streß machst.
    Zuviele Zubehörkataloge gelesen? zuviele Wüstenrallyes angesehen?
    Wenn du nach Marokko willst, wofür baust du um? für 300 km Wüste?
    Dass beim Träger von Affenqueen der Originale Auspuff nicht paßt, steht in der Artikelbeschreibung.
    Du brauchst keinen größeren Tank, ein Kanister tut es auch. Wofür eine Hawker? soviel Geld ausgeben? nimm ne Gelbatterie, die paßt genau, hat verdammt viel Saft und das fürs halbe Geld.
    Ich hab TT Süd auch gesagt, dass ich nicht bescheuert bin für 2 Kofferle mit Träger (gibts nur in Kombi) keine Tausend Euro ausgebe.

    Ohne hier den Leuten zu nahe treten zu wollen, das Einkommensniveau ist verdammt hoch und die meisten sind wirkliche Aurüstungjunkies. Die schrauben sich den halben Katalog dran, der Optik wegen.
    Was du aus dem Katalog von TT, Wundersam usw wirklich brauchst?
    NIX aber auch GARNIX
    Vor 20 Jahren sind die Leute mit XT 500 da hingefahren, überleg doch mal, du fährst keine Rallye, kein Rennen, du willst Urlaub machen und mal in den Sand.
    Frag doch Scout, der fährt wirklich viel im Sand mit ner DR 650.
    nix für ungut
    Tiger

  6. Registriert seit
    05.09.2005
    Beiträge
    4.619

    Standard

    #6
    ...wahre worte!

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #7
    noch was:
    und wenn die Strecke zwischen Erfoud nach Zagora für deine Dicke, die dir wohl am liebsten wäre nicht geeignet erscheint, dann ändere die Strecke und nicht das Moped!!
    Marokko ist auch mit ganz normalen Straßenmotorräder bereisbar! für ein bischen Sand brauchst du garnix umbauen an deiner HP und auch nicht an der Adv.
    Tiger

  8. Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    604

    Standard

    #8
    Hallo Leute,
    schreibe gleich was dazu, möchte in Ruhe noch mal alles durch lesen.
    Aber Danke für die offenen Worte.
    Gruß Wolle.

  9. Registriert seit
    25.03.2004
    Beiträge
    1.370

    Standard

    #9
    Hi Wolle,

    schau Dir mal genau die Strecken an, und geb sie vielleicht hier auch mal durch, welche ihr fahren wollt.
    Kann mich schwach an eine Etappe erinnern, wo ich mal aus dem Jeep tanken musste. Das war afair hinter Zagora.

    Und wozu basteltst Du an der Batterie rum ?

    Als Gepäcksystem reichen wunderbar entweder die Softbags von BMW oder Teuertech, oder auch ein mittlerer Ortliebsack. Weniger ist oft mehr.
    Musst halt dann auch ein wenig YumYum-Suppe essen

    Schau nach den Reifen und dicken Schläuchen, nimm WD40 und DuckTape mit, und gut ist.

    Ringantennen-Gedöns ?
    Was isn des ?
    Hab sowas bis heut nicht dabei


    Also Wolle,
    nicht verzweifeln.
    Lass Dich von Deiner YumYumElfe nicht verrückt machen, und frag lieber bei uns Verrückten hier ein wenig nach

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #10
    und ich würde noch nicht mal andere Reifen draufmachen wie meinen TKC in schlauchlos. Auf Strecken die ich mit dem nicht schaffe, hab ich vom Fahrkönnen her nix verloren
    Den TKC kann ich flicken ohne den Reifen auszubauen in 15 Minuten und Luft ablassen zur Steigerung der Traktion geht auch....
    Tiger


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 30.000er und Ölverust Motor / Getriebe - GS-Frust statt GS- Lust
    Von Gideon im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.02.2012, 21:21
  2. Frust - BKV
    Von monster im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.05.2010, 07:41
  3. Frust über Online-Kauf
    Von Placebo im Forum Reifen
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 23.05.2009, 11:08
  4. Ende des Frust Umbau HP2
    Von Boxer Wolle im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 22.04.2009, 14:38
  5. Autozug-Frust!!
    Von Frogfish im Forum Reise
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 14.01.2009, 10:06