Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 37

Frust, Umbau HP2

Erstellt von Boxer Wolle, 20.03.2009, 17:56 Uhr · 36 Antworten · 4.909 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.03.2004
    Beiträge
    1.370

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Boxer Wolle Beitrag anzeigen
    Erfolgsmeldungen gebe ich aber erst ab wenn es nun fertig ist und nicht wie in der lezten Mitteilung Sieges sicher wo die Klamotten hier lagen aber noch nicht dran sind.
    Viele Grüße,
    Wolle.
    Und vor allem wollen wir auch Fotos sehen

  2. Registriert seit
    25.03.2004
    Beiträge
    1.370

    Standard

    #22
    Hab übrigens seinerzeit mit der Original-Batterie nie Probleme gehabt dort. Auch nicht auf den Rüttelpisten oder im Sand, immer bestens. Und das auch bei flotter Fahrt.

    Nur auf dem Heimweg hat sie versagt

    Hatte in Nador am marokanischen Zoll vergessen, die Zündung aus zu machen.
    Als wir endlich abgefertigt waren, durfte ich das Moped dann nach "Spanien" schieben. Die spanischen Zöllner haben natürlich blöd geschaut, und als ich ihnen es erklärt hab, gelacht. 3 Wochen Sand "sin problemas", aber nun sowas
    Zum Glück war hinter dem spanischen Zoll ein kleiner Hügel, wo ich die HP2 runterschubsen konnte

  3. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    1.773

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Crespo Beitrag anzeigen
    Hab übrigens seinerzeit mit der Original-Batterie nie Probleme gehabt dort. Auch nicht auf den Rüttelpisten oder im Sand, immer bestens. Und das auch bei flotter Fahrt.

    Nur auf dem Heimweg hat sie versagt

    Hatte in Nador am marokanischen Zoll vergessen, die Zündung aus zu machen.
    Als wir endlich abgefertigt waren, durfte ich das Moped dann nach "Spanien" schieben. Die spanischen Zöllner haben natürlich blöd geschaut, und als ich ihnen es erklärt hab, gelacht. 3 Wochen Sand "sin problemas", aber nun sowas
    Zum Glück war hinter dem spanischen Zoll ein kleiner Hügel, wo ich die HP2 runterschubsen konnte
    Genau das meine ich, die Originalabmessung verzeiht keine Unaufmerksamkeiten, und das wäre mir im Sand sehr unangenehm. Vielleicht im Sand auch ein paar mal hintereinander aufheben und starten ...

    André

  4. Registriert seit
    04.12.2005
    Beiträge
    991

    Standard

    #24
    Solltest Du noch Koffer suchen, lass Dir von http://www.rms-rogers.de/modules.php...howpage&pid=14 welche bauen.

    Roger baut sie Dir genau so, wie Du sie haben willst!

    Ich habe an der LC8 schon seit 03 die Koffer dran und sie sind nur genial!

    Sie passen und Du kannst Dir Halterungen dran machen lassen um Ersatzkanister daran zu befestigen

  5. flo
    Registriert seit
    04.08.2006
    Beiträge
    159

    Standard Marokko Erfahrungen

    #25
    Servus!

    Ich hab das grad mal alles überflogen. Es wurden ja schon viele Tips gegeben, da will ich jetzt nicht alles wiederkauen. Nachdem ich aber vor knapp einem Jahr auch dort unten unterwegs war, vielleicht doch ein paar Tipps:

    Reifen: Wenn Du nicht zu sportlich unterwegs bist, lass es beim TKC80. Wenn Du im Schotter mehr angasen willst und im Sand mehr Spass haben möchtest, würde ich Ebenfalls zu anderen reifen greifen. Vorne MT21 und hinten Desert ist aus meiner Sicht die beste Kombination aus Haltbarkeit, Durchschlagsicherheit und Fahrverhalten.

    Gepäck: Ich war mit Koffern unterwegs, weil ich zusätzlich Gepäck von meinem Reisekollegen transportiert habe. Dennoch sowenig wie möglich - Marokko ist nicht das Ende der Welt. Ich hab mir einen Kofferträger von http://holan.pl/en/product/1/9/416/458/1530/Pannier_frames_for_Zega-Touratech_cases_designed_for_HP2_Adv besorgt und den optimiert. Hab nun zwei kleine 35L Zega-Koffer dran. Der macht auch sehr gute Preise. Wenn Du dann mal ein paar Tage im Sand spielen willst machst die Koffer eh runter. Wenn Du ansonsten Sicher auf dem Moped bist, kannst Du auch mit den Koffern offroad ordentlich angasen, nur bei echten Dünensurfen sind die Dinger fehl am Platz.

    Sprit: Ich bin ohne Zusatztank gut durchgekommen. Für Merzouga-Zagora hatte ich einmalig zusätzliche Kanister aufgepackt (so schnell wie möglich umfüllen).

    Ersatzteile: Ringantenne, Kaltmetall, Ventildeckel-Notlaufkit, Kabelbinder, Draht, jeder Einen normalen Ersatzschlauch (einer v, der ander h), dicke Schläuche sind verbaut. Werkzeug sinnvoll ergänzen.

    Zur StreckeMerzouga-Zagora:

    Merzouga Zagora sind ca. 240km recht einsame Wüste. Davon sind ca. 60% schnelle Schotterpisten, 20% gröberes Geröll, 15% Sandige Pisten mit tiefen Spurrillen und 5% richtig Sand. (Stand März 08, richtige Navigation vorausgesetzt). Dafür braucht es keine Extremumbauten, mein Vater hat mit seinen 68 Jahren auch seine Basic sicher durchgebracht. Man sollte sich halt im klaren sein, dass da kein ADAC kommt und dass man sich selber helfen muss. Am wichtigsten ist, dass ihr richtig navigiert. Sonst kommt ihr entweder ins Algerische Sperrgebiet oder ihr versumpft in irgendwelchen Seitentälern. Dann ist schnell der Sprit aufgebraucht, kein Wasser meht da oder die Dunkelheit kommt. Ihr solltet um Sieben aufbrechen, genügend Wasser (ca. 6 pro Nase) und genügend Sprit (hatte vollen Tank plus 10 Liter dabei, das reicht bei normal zügiger Fahrt) haben. Die Strecke gut einstudieren bzw. Track von vertraulicher Quelle nachfahren.
    Nach ca. 130km kommt ihr durch Tafraroute, da gibts sogar eine nette Unterkunft.

    Ansonsten sind unbedingt diverse Bergpässe zu empfehlen (Tizi Tazazert, Übergang Todra zu Dades-Schlucht etc.), sind halt lange Schotterpisten.

    Viele Grüße und viel Spass, Flo

    P.s.: Bilder von Erg Chebbi, Merzouga Aufbruch früh morgens, Cafe Tafraroute auf halbem Weg
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken p3090117.jpg   p3100150.jpg   p3100181.jpg  

  6. flo
    Registriert seit
    04.08.2006
    Beiträge
    159

    Standard Bilder

    #26
    Und noch ein paar
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken p3100192.jpg   p3100212.jpg   p3100165.jpg  

  7. Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    604

    Standard

    #27
    Hallo Flo,
    danke für die schönen Fotos und auch für die wichtigen mahnenden Worte.
    Diese habe ich im Kopf, auch mit dem das da kein ADAC hilft und man da schon auf sich selbst angewiesen ist.
    Aber die Fotos zeigen mir das ich was verpassen würde wenn ich nicht ein gewisses Risiko auf mich nehmen würde.
    Die Prozentzahlen lassen ich aber etwas Optimistischer auf die Marokko Reise blicken, 15% Sand, müßten doch irgendwie zu schaffen sein.
    Respeckt vor Deinem Vater, mit 68 Jahren, freut mich das Ihr beide das so geschafft habt.
    Du schreibst da was von einem Ventildeckel Reparaturkit???
    Was ist das???
    Gruß Wolle.

  8. Registriert seit
    02.02.2009
    Beiträge
    27

    Standard

    #28
    Hai,

    das sind so gummi cover die über den defekten Ventildeckel kommen und mit Kabelbinder fixiert sind. Bekmmst du bei deinem freundlichen in Münster !!

    gruss

  9. Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    604

    Standard

    #29
    Danke,
    habe ich nicht gewußt, das es so etwas gibt!
    Gruß Wolle.

  10. Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    194

    Standard

    #30
    Hi Wolle,
    ...ich habe mich letztes Jahr nach flo's Tip auch an Holan gewandt.
    Hat auch geklappt, könnte allerdings für dich zeitlich knapp werden.
    Der Anbau des Trägers mit dem Originaltopf war bei mir grenzwertig - ging aber nach etwas liebevollem Zuspruch.
    PN 4 U !


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 30.000er und Ölverust Motor / Getriebe - GS-Frust statt GS- Lust
    Von Gideon im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.02.2012, 21:21
  2. Frust - BKV
    Von monster im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.05.2010, 07:41
  3. Frust über Online-Kauf
    Von Placebo im Forum Reifen
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 23.05.2009, 11:08
  4. Ende des Frust Umbau HP2
    Von Boxer Wolle im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 22.04.2009, 14:38
  5. Autozug-Frust!!
    Von Frogfish im Forum Reise
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 14.01.2009, 10:06