Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Was fürs Auge

Erstellt von Peter, 05.01.2007, 22:05 Uhr · 11 Antworten · 2.471 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard Was fürs Auge

    #1
    http://www.1000ps.at/forum.asp?thema...882&id=1790882
    Schaut euch auch das Video an!
    Peter

  2. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard

    #2
    Hallo Peter!

    Danke für diesen Link!

    Ob ich mein Mopped Offroad jemals auch nur ansatzweise so beherrschen werde, wie in diesem Video - ich glaube nicht. Aber der Bericht ist klasse und ich kann es kaum erwarten nach Hechlingen zu kommen.

    Für mich als Offroadanfänger ist es schön zu lesen:

    Bei BMW steht die ganze Veranstaltungsserie natürlich auf höchst seriösen Beinen. Da die folgenden Punkte nicht selbstverständlich sind, hier ein kurzer Überblick:
    • Sämtliche Locations (Erzberg, Aras Rural - Spanien und die beiden Offroad Parks in Deutschland) sind auf offiziellem Weg genehmigt.
    • Die Leihfahrzeuge sind Vollkasko versichert. Im Sturzfall ist KEIN Selbstbehalt zu zahlen.
    • Die Leihfahrzeuge sind in einem perfekten Zustand.
    • Ein Mechaniker ist ständig in Reichweite und kümmert sich um den Nachschub von Kupplungshebeln.
    • Im Ernstfall steht medizinische Versorgung in greifbarer Nähe zur Verfügung.
    • Die Instruktoren sind echte Profis.
    • Quartiere und Verpflegung erinnern an einen 4* Urlaub. Der Kalorienverbrauch beim Training liegt leider unter dem Wert der zugeführten Kalorien. Irre Völlerei!
    Insgesamt bucht man hier ein Training, welches in jeder Hinsicht auf höchstem Niveau angesiedelt ist. Die Trainings sind nicht billig, aber auf jeden Fall passt das Verhältnis von Preis zu Leistung. Denn der Preis kommt in Wahrheit nicht auf Basis einer ehrlichen Kalkulation zu Stande, sondern wird durch BMW Marketinggelder subventioniert.
    Und hier kommt jetzt eine Passage, die für mich die Sache mit dem Training in Hechlingen auf den Punkt bringt. Nur so nebenbei - ich bin mir der Suchtgefahr, der ich mich hier aussetze durchaus bewußt.

    Die Zielgruppe?

    Das Endurotraining in Hechlingen ist weniger für Wettbewerbs-Enduropiloten, sondern eher für Otto-Normalverbraucher Tourenfahrer aufgebaut. Das Erreichen von Bestzeiten oder Topspeed steht absolut nicht im Vordergrund. Das Training ist sehr interessant für Motorradfahrer, welche mit ihrer GS viel und gerne reichen. Nach dem Training hat man dann das Rüstzeug in Sardinien auch mal den Schotterweg zu packen, in Korsika einen Eselspfad zu fahren oder in Kroatien ein verstecktes Strandstück zu suchen. Durch das penible Training in Sachen Fahrgefühl, Balance und Blicktechnik ist das Training jedoch auch für reine Strassenfahrer zu empfehlen. Denn schafft man enge und steile Spitzkehren im losen Schotter geht es gleich schneller, sicherer und ermüdungsfreirer aufs Stilfser Joch.

  3. Spätzünder Gast

    Standard

    #3
    Nur so nebenbei - ich bin mir der Suchtgefahr, der ich mich hier aussetze durchaus bewußt.
    Kann ich gut nachvollziehen, mir geht es ähnlich. Ich verfolge Dein Hechlingen - Thema schon die ganze Zeit, leider ist es bei mir mit den Terminen noch nicht klar.

    Das Video ist klasse ( in Bezug auf Suchtgefahr ) !

    Viel Spaß und ...

  4. Registriert seit
    03.02.2006
    Beiträge
    63

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Wolfgang
    Aber der Bericht ist klasse und ich kann es kaum erwarten nach Hechlingen zu kommen.
    Ich kann Dir nur beipflichten. Hechlingen ist Klasse und man glaubt kaum, was man mit so manchem schweren Eisenhaufen alles anstellen kann.

    Ich habe es insgesamt 3 mal gemacht, einmal auf einer 1150 Adventure (als ich mir die 2003 gekauft hatte), einmal auf einer 1200 (weil ich mir das Teil kaufen wollte und das zwar die teuerste Probefahrt war, aber auch die geilste ) und einmal auf einer HP2. Das Ergebniss kennt man ja, das Teil habe ich mir gekauft. Und ich habe es bis heute nicht bereut!

    Mit der HP2 bin ich nach 2 Stunden alles das dort gefahren, was bei den anderen Trainings am letzten Tag das Sahnehäubchen war.

    Ich wünsche Dir viel Spass und sieh zu, dass Du im Forellenhof (wenn das noch das "Basislager" von BMW ist?) unterkommst. Ist zwar nicht das preiswerteste, aber wenn man abends zusammensitzt und klönt, kann man danach sofort bierseelig in die Federn fallen. Sehr wichtig! Außerdem ist das Wochenende sowieso "recht teuer", dass es auf 30 Euro mehr auch nicht ankommt.

    So long

    Thomas

    PS: Wir erwarten natürlich Bilder und einen Bericht!

  5. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von tomalos
    PS: Wir erwarten natürlich Bilder und einen Bericht!
    Hallo Thomas!

    Damit wirfst Du eine Frage auf, die ich mir auch schon gestellt habe. Werde ich überhaupt Gelegenheit zum Fotografieren haben? Beziehungsweise wie oder wo bringe ich meine Kamera unter? Ich denke mal meine Spiegelreflex kann ich zu Hause lassen, obwohl ich damit am liebsten arbeite. Bleibt zur meine Sony, aber die ist mit ihren 6 x 10 x 7 cm auch nicht gerade angenehm in der Jackentasche. Heile sollte die ja dann auch noch bleiben. Klasse wäre natürlich ein Tankrucksack. Nur meiner wird an der 12er GSA nicht passen.

  6. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #6
    Hi Wolfgang,
    Ja, deine Schrankwand mußt du wohl zu Hause lassen.
    Wenn du kein Rucksackfahrer bist
    (bin ich auch nicht,kann das Gelumpse einfach nicht haben)kauf dir bei Louis
    ne Lenkertasche(unter 10€),ist Sekundenschnell montiert,und deine Sachen sind absolut sicher.
    Peter
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken lenkertasche.jpg  

  7. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard

    #7
    Hallo Peter!

    Klasse Idee! Vielen Dank! Genauso werde ich es machen.

    Und wer weiß, vielleicht werde ich ja dort auch von meiner Schrankwand entwöhnt. Nur auf meiner großen Tour durch die Emilia Romagna ende Juni dieses Jahr werde ich auf sie nicht verzichten wollen.

  8. Registriert seit
    03.02.2006
    Beiträge
    63

    Daumen hoch

    #8
    Zitat Zitat von Wolfgang
    Werde ich überhaupt Gelegenheit zum Fotografieren haben?
    Aus meiner Erfahrung: Nein
    Allerhöchstens in den Pausen, aber nicht während des Trainings.

    Meine Empfehlung:
    Frau mitnehmen, grünen Idiotenmodus einstellen und knipsen lassen
    *Duck und weg*

    Zitat Zitat von Wolfgang
    Beziehungsweise wie oder wo bringe ich meine Kamera unter? ...Klasse wäre natürlich ein Tankrucksack. Nur meiner wird an der 12er GSA nicht passen.
    An den Leihmaschinen würde ich nichts unterbringen und einen normalen Rucksack würde ich auch nicht anziehen. Es liegt in der Sache der Dinge, dass Du Dich auf die Nase legen könntest und wirst. Wir haben eine Fotografierrunde auf dem Gelände gedreht und das wars.
    Aktionfotos gehen nur, wenn ein Nicht-Mitfahrer fotografiert.

    Noch ein paar Schmankerl vom letzten Jahr:

    Ich denke, der Krissi ist mit dem Motorrad auf die Welt gekommen.
    Er hat an dort an dem Tag nach uns trainiert. Wie geil.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken hechlingenhp2_tk_2005_0028.jpg   hechlingenhp2_tk_2005_0031.jpg   hechlingenhp2_tk_2005_0032.jpg  

  9. Registriert seit
    05.09.2005
    Beiträge
    4.619

    Standard

    #9
    bingo

  10. Andy HN Gast

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Wolfgang
    Nur auf meiner großen Tour durch die Emilia Romagna ende Juni dieses Jahr werde ich auf sie nicht verzichten wollen.
    Hallo Wolfgang,
    bist Du da alleine , mit Frau oder mit einer Gruppe unterwegs??


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Brillenträger und Zugluft am Auge
    Von Rollo-OL im Forum Bekleidung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.11.2011, 16:25
  2. R 1150 GS Additiv fürs Öl
    Von columbus im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.06.2009, 08:58
  3. Mal ein bischen was fürs Auge
    Von gs_u_zach im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.12.2008, 12:35
  4. Werkzeug fürs Extreme oder fürs gemütliche Wandern...
    Von flo im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.11.2008, 09:55
  5. Was fürs Auge!
    Von Peter im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.09.2006, 23:46