Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 54

Gabel - Druck- und Zugstufeneinstellung nur je einmal

Erstellt von advi, 10.07.2006, 01:04 Uhr · 53 Antworten · 7.470 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #21
    @advi,
    Mensch Frank bist du schwer
    Ich hab da min äääääää1kg.weniger.

    Dass deine Probs mit den SM Räder
    auftreten, hättste gleich sagen können.
    Da hab ich null Ahnung wie sich die Raderln verhalten.
    Peter

  2. Registriert seit
    04.12.2005
    Beiträge
    991

    Standard

    #22
    Und über die Grössenverhältnisse Peter, schweigen wir uns aus Wenn ich genau rechne, müsste ich leichter sein, dafür kannst Du besser fahren

  3. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #23
    Jajaja,
    "Wenn ich genau rechne, müsste ich leichter sein",

    da haben wir doch den Fehler.
    Du musst einfach zunehmen
    Peter

  4. Registriert seit
    04.12.2005
    Beiträge
    991

    Standard

    #24
    Ich schmeiss mich weg vor Lachen, endlich hab ich nen rechten Grund für Essen gefunden

    Dabei musste ich mir gestern ansatzweise einen Vortrag anhören, dass mir das Gewicht auf die Dauer nicht gut täte. Endlich überzeugende Argumente, mehr Anpressdruck.
    Peter jetzt wissen alle, warum Du mehr Traktion mit der HP2 hast. Ob das intelligent war, es zu verraten???

  5. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Daumen hoch

    #25
    Hi,
    Da ich die nächste Woche voraussichtlich meine 12er GS verkaufen werde, und ich
    dadurch öfters mit der HP2 auf Asphalt
    unterwegs sein will,habe ich mich nun mal
    um eine gescheite OnRoad Abstimmung
    gekümmert.
    Als erstes die Gabel entlüftet, dann alle Schrauben der Gabelbrücken gelöst um evtl.Verspannungen vom Drecksuhlen
    rauszubringen.
    Eingestellt habe ich
    Druckstufe unten R 2 Klicks,
    Druckstufe oben L 2 Klicks,
    Zugstufe oben R 1 Klick.
    Das Motorrad fuhr sich danach fast perfekt,ließ sich viel tiefer in die Kurven reinbremsen, ohne dieses
    starre Fahrverhalten bei gezogener Bremse zu haben.Die Hinterradbremse muss ich nun auch nicht mehr so hart rannehmen.Nun hatte ich noch das Gefühl,daß ich immer etwas bergauf fahre,wo mir ein Blick auf die Wasserwaage recht gab.
    Also habe ich die Luftblase etwas über die hintere Markierung mit der Luftpumpe gebracht.
    Da ich OFFRoad mit meinem Fahrwerk eh zufrieden war, kann ich dies nun ohne wenn und aber auch von meiner ONRoad Einstellung behaupten, und hab nix auszusetzen.
    Wobei sich 270+250mm Federweg
    natürlich net wegdiskutieren lassen.
    Peter

  6. Registriert seit
    09.02.2006
    Beiträge
    128

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Peter
    Hi grizzly,
    Ich habs doch schon oft verstellt.
    Probier doch selbst die Schraube oben
    am linken Holm(Natürlich Fahrtrichtung)
    zuzudrehen.Danach stellst du fest,dass die Druckstufe fester ist.Am rechten Holm passiert das ganze mit der Zugstufe genauso.
    Peter
    Wir meinen glaub ich das selbe.

    In mein HP2 buch seite 50/51 steht: Links ist "Abstand Abhangigen Compression"
    Rechts ist Compression (druckstufe) und Rebound (zugstufe).

  7. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #27
    Hi Grizzly,
    "Wir meinen glaub ich das selbe"

    ja,
    glaub ich auch.

    Aber um nochmals zur Strassenabstimmung zu kommen:
    Nach gestrigem Ausritt habe ich nur ein Wort:Passt wirklich gut!

    Hat jemand eigendlich diese Einstellung probiert oder eine andere
    Variante??
    Peter

  8. Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    1.162

    Standard

    #28
    Hallo Peter, ist richtig, das Du immer noch die Serienfedern in der Gabel hast? Ich fahre ja schon lange die harten Federn. Sie tauchte mir beim bremsen einfach zu weit ein. Von daher kein Vergleich möglich....Gruss, ziro

  9. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #29
    @Ziro,
    Jaja alles Serie
    Oder halt mal , was ist daran überhaupt noch original
    Peter

  10. Registriert seit
    09.02.2006
    Beiträge
    128

    Standard

    #30
    Ich hab eine ALU ring von 10mm in den gabel.
    Federspannung ist jetzt grösser. Dadurch taucht der feder nicht mehr tief beim bremsen.
    Durchslag beim sehr harten gelände einzats ist auch fast nicht mehr möglich.


 
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. einmal mit, einmal ohne R
    Von Ingmar im Forum Reifen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.02.2012, 15:50
  2. Beim Druck auf den Starknopf passierte nix
    Von earny im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.06.2010, 21:15
  3. Neue Pelle -CTA welcher Druck?
    Von CapitainC im Forum Reifen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.07.2009, 14:34
  4. Druck im Zylindrkopf.
    Von Beamer im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.03.2008, 18:40
  5. Mehr Druck
    Von MichaA4 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 05:12