Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

GCC-Warum tut sich BMW das nur an???

Erstellt von Peter, 27.07.2006, 07:38 Uhr · 19 Antworten · 3.061 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard GCC-Warum tut sich BMW das nur an???

    #1
    Hallo,
    Lange hab ich mir überlegt über das Erlebte am Sonntag in Goldbach zu schreiben.Aber es nervt mich immer noch, also hier das von mir erlebte.
    Um das ganze zu verstehen muss ich zurückgehen zum Erzbergrennen
    2005/Goldbach 2005.
    Beide Rennen hatte ich besucht, ging zufrieden nach Hause, da ich wusste, ich habe das richtige Motorrad bestellt(ne HP2)
    Mit der dortigen BMW Mannschaft konnte man sich über die Technik Prima unterhalten,bekam auf jede Frage ne vernünftige Antwort, alles wurde einem gezeigt.Das drumherum ähnelte einer Mannschaft, ders Spass machte Motorsport zu betreiben.
    Als ich Sonntag in Goldbach ankam, ist mir sofort der Pavillion der BMWler aufgefallen (vorher wars ein normales Zelt)Im Pavillion saßen Leute die
    bewirtet wurden, 1 Fernsehgerät zeigte vorbeilaufenden Rennbesuchern HP2 Action.
    Die hälfte des Raumes wurde von 3 HP2 genutzt, die durch den
    Seiteneingang "reingewuchtet" werden mussten.
    Von dem im Vorjahr genannten Team war nur noch einer Anwesend.
    Als Schrauber waren nun Pepperl+Habsfeld von HPN tätig.
    Alle drei Motorräder waren mit Öhlins Federbeinen ausgestattet,
    die zur Tarnung schwarz lackiert waren.Auf meine Frage zu Pepperl:warum
    kein Luftfederbein: Das kommt nachher wieder rein.Warum, das?
    Es sind doch alle 3 HP2 mit dem Öhlins ausgerüstet! Nö nur bei Kirssis seinem Bike. Schaun sie doch selbst.Ah das wusste ich net.
    Ok, nach noch paar unehrlichen,blöden Antworten,hab ich die Fragerei dann aufgegeben.
    Es war ein junger Mann anwesend,(evtl. der Bruder von Kirssi) der sich als "der" Chef (oder Teamclown) aufführte und man bekam das Gefühl nicht los, beim Wrestling zu sein, und nicht bei einer vollkommen unbedeutenden OffRoad-Rennserie.Genau hinter der BMW Mannschaft war TT mit seiner HP2, die im Gesamtklassement der Klasse 1 nur ein Platz hinter dem Factoryteam und mit nur 4 Punkten Abstand auf Platz 10 Rangiert.Die Ausstattung von TT entsprach den normalen Gegenheiten und auch dem Stand der Rennserie.
    Als es zum Vorstart ging fuhr Kirssis Bruder? mit den Beinen auf den Zylindern, und mit hochdrehendem Motor zu dem Startplatz.Zog dort als einziger eine Show ab, Gas auf zu auf zu usw.Und das über längere Zeit,
    der Motor musst geglüht haben.Als dann die Aufforderung kam :"Helfer raus" kam der Wrestler bei dem Typen wieder durch, und er wünschte Kirssi überschwenglich mit Umarmung, Schulterklopfen und lautem TraRa
    viel Glück.Dann kam der Start, alles rennt zum Motorrad, Starterknopf und ab.
    Nicht so bei Kirssi. Dessen Motorrad hatte natürlich durch das lange Laufenlassen bei hohen Drehzahlen und das abstrahlen der Hitze, Luftblasen im Kraftstoffsystem. Er kam dann so an der 30sten Stelle weg(letztes Jahr so um den 5ten Platz) Die HP2 sah letztes Jahr viel ruhiger in dem Geläuf, wo ich stand aus, als heuer. Alle HP2 kamen wie alte Gurken bei mir vorbei.(aber die werden schon besser wissen warum Öhlins)
    Das ganze Ergebnis war für mich eine Schande.
    Und in dem BMW Newsletter am Montag wurde mit einem 10ten Platz geprahlt,wobei nicht erwähnt wurde, dass von der Klasse 2 noch 15 Amateure vor dem BMWProfiteam und dem Superstar Kirssi lagen!
    Kirssi fuhr 19 Runden,die Amateure wie auch einige der Profis fuhren 21 Runden. Die Runde dauerte so um die 6 Minuten.
    Daher meine Frage: warum tut BMW sich sowas nur an?
    Peter
    Übrigens hatte Kirssi in Goldbach letztes jahr 23 Runden absolviert, der Sieger 24 Runden.
    Das Resultat war ein "echter" 9ter Platz, da die Gruppe 2 ebenfalls nur 23 Runden zu Stande brachte.

  2. Registriert seit
    16.03.2006
    Beiträge
    19

    Standard

    #2
    Moin,
    Die Chefs von HPN waren schon von Anfang an gegen das Luftfederbein!
    Aber BMW möchte Vorreiter sein und oft unkonventionelle Lösungen anbieten.
    Bestimmt bietet HPN, falls sie in irgendwann mal Zubehör( Tank,Felgen,etc.) für die HP2 bringen,auch Öhlins an.

    Was mich wundert ist, dass die beiden da in der GCC schrauben und das Verhalten des KirssiTeamclowns(...so wie Peter ihn beschreibt...)!

  3. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #3
    Hi superman,
    Öhlins gibts doch schon 3 Monate.
    Und am Erzberg 2006 führen alle Luftfederbein.
    Und lt. Pepperl soll der Tank am 26.08. kommen.
    Ob er dieses Jahr meinte??
    Peter
    Ach nochwas,
    Luftfederbein gabs schon vor 30 Jahren bei den Motorrädern.

  4. Registriert seit
    04.12.2005
    Beiträge
    991

    Standard

    #4
    Peter,

    hatten sie letztes Jahr noch das Luftfedderbein drin?
    Ich habe schon ne Weile das Gerücht gehört, dass nur ein getarntes Öhlins drin ist, über den eine Verkleidung gezogen wurde.

  5. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #5
    Hi Advi,
    "hatten sie letztes Jahr noch das Luftfedderbein drin?
    Ich habe schon ne Weile das Gerücht gehört, dass nur ein getarntes Öhlins drin ist, über den eine Verkleidung gezogen wurde."

    Frank 100% wars drin.
    Bin selbst draufgesessen.
    Und könnten sie Tarnen und Täuschen machen, hättens dies auch diesmal gemacht.(meine Frage löste Unbehagen aus!!und zwar bei allen)So haben sie das ganze durch die Schwarze Farbe etwas entschärft.Dass bei der Rennerei natürlich alles ausprobiert wird, ist doch klar und normal.Aber da geb ich doch net noch blöde Antworten!
    Und dass das Motorrad schlechter vom Fahrwerk her war, konnte man mit blossem Auge sehen,ohne auf das Resultat zu schauen.
    Natürlich ändert das ganze nix dran, daß ich mit meinem Fahrwerk und der HP2 ohne wenn und aber zufrieden bin.
    Peter

  6. Registriert seit
    09.02.2006
    Beiträge
    128

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Peter
    Luftfederbein gabs schon vor 30 Jahren bei den Motorrädern.
    Hmm, zoweit ich begriffen habe geht das nur fur die ein- und ausgehende compression, nicht die federung. Der combination ist neu.

  7. Registriert seit
    16.03.2006
    Beiträge
    19

    Standard

    #7
    Hallo Peter,
    wahrscheinlich meint HerrP. die 26.Woche im Jahre 2008!

  8. Registriert seit
    31.01.2006
    Beiträge
    296

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von grizzly
    Hmm, zoweit ich begriffen habe geht das nur fur die ein- und ausgehende compression, nicht die federung. Der combination ist neu.
    Schau mal hier: http://www.fournales.fr/site_ang/intro_ang.html
    Die Fourales Luftfederbeine haben keine Feder somit wird auch die Federung durch Luft vorgenommen.

    Das mit dem BMW Team ist echt schade.
    Letztes Jahr hat das noch Uli Feil (BMW Händler in Weißenburg) gemacht. Das war richtig toll. Als wir in Tourgau beim 24 Stunden Rennen mit unseren R100GS an den Start gingen, sind die vom HP2 BMW Team zu uns gekommen und haben gesagt: "Wenn ihr je irgend was braucht, Werkzeuge, Ersatzteile oder so, dann meldet euch bei uns. Wir haben einen ganzen LKW mit Teilen und Material dabei"
    Fand ich richtig superklasse. Und letztes Jahr beim 2 Tage Enduro in Bechtal ist Jens an seiner umgebauten Kuh die Paralever Strebe gebrochen (R1150GS Schwinge eingebaut). Da ist der Uli Feil in sein 20 km entferntes Geschäft gefahren und hat bei einer R1150GS die im Schaufenster stand die Strebe ausgebaut und Jens gegeben damit der am nächsten Tag das Rennen zu Ende fahren konnte. Das hat mich schon sehr beeindruckt.

    Dieses Jahr ist die Anzahl der Rennen so groß geworden, dass Uli Feil das nicht mehr neben seinem normalen Tagesgeschäft machen kann.
    BMW hat somit ein eigenes Rennteam auf die Beine gestellt (Eigene Fa., Name ist glaube ich "Brainspeed")

    Ich glaube, das geht jetzt alles nicht mehr so locker und kollegial auf den Rennen zu, weil alles - nennen wir es mal "professioneller" ;-) geworden ist.

    Mir hat es vorher besser gefallen ;-)

    PS: Ich sehe überhaupt keine Veranlassung mein Luftfederbein gegen ein Ölhins zu tauschen. Auch nicht gegen ein schwarzes ;-)

    Eric

  9. Registriert seit
    05.09.2005
    Beiträge
    4.619

    Standard

    #9
    pepperl und co waren immer schon für überraschungen gut.
    schlau geworden bin ich aus der firmenpolitik bis heute nicht.
    und der tausch gegen ein "konventionelles" federbein kommt auch
    für mich nicht in frage

  10. Registriert seit
    16.03.2006
    Beiträge
    19

    Standard Füsse aufm Zyl...

    #10
    hier kann man bilder sehen:

    http://www.rokis-gs-page.de/index.ph...=640933175.htm

    ich hoffe, der link funktioniert.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Warum...
    Von Chefe im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 18.08.2011, 16:40
  2. Warum GS?
    Von salty dog im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 04.12.2008, 11:11
  3. Warum so anonym ?
    Von Boxerfan im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.05.2007, 11:26
  4. Warum HP2 ?
    Von Spätzünder im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 02.03.2007, 07:51
  5. Warum Kuh??
    Von reisingermartin im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.01.2006, 21:14