Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 76

Gibts hier nur Öhlins???

Erstellt von Peter, 17.06.2008, 13:52 Uhr · 75 Antworten · 6.229 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.12.2005
    Beiträge
    991

    Standard

    #51
    @Peter

    bekanntermassen bin ich mit dem Conti nicht so zufrieden.

    Wie ist denn das Anspechverhalten des Wilbers? Ich liebe es ja, wenn auch kleinste Wellen gut abgefedert werden und trotzdem ne gute Kompression da ist.

    Kannst Du da vom Vergleich Wilbers Conti berichten?

    Öhlins mag ich selber nicht so sehr, nachdem ich auf meiner 1100er GS keine so gute Erfahrungen damit gemacht habe. Meiner Erfahrung nach sind die Öhlins im Ansprechverhalten etwas zu träge, also etwas zu hart.
    Darum überlege ich schon lange, was ich alternativ zum Conti einbauen könnte.
    Vor allem bei Wüstenreisen traue ich dem Conti nur bedingt über den Weg, habe zwar immer ein zweites bei langen Reisen dabei .... aber ein anderes Federbein hätte schon was!

  2. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #52
    @Schalke,

    "Deine Lösung hätte ich gerne,
    und das ganz abgesehen von Petertanks oder Gaptanks oder Garkeinetanks"

    Genauso isses und war auch so gemeint.

    Warum der mind grundlos eine Attake gegen mich geritten ist?????
    Verstehen muß ich es nicht, vergessen werd ich es
    nicht.

    Zur Haltbarkeit des Wilbers-Federbeins kann ich nur sagen,

    Mein Federbein hatte 47000km und 4 Jahre auf dem Buckel, und nie eine Beanstandung,
    Als ich das Federbein öffnete, hatte weder die stark beanspruchte Kolbenstange noch die Führungslager irgendwelchen messbaren-sichtbaren Verschleiß.
    Erneuert wurde nur der untere Dichtungsblock, wenns denn schon mal auseinander war.
    Das Innenleben des Federbeins beinhaltet nur das notwendigste, ohne schnick-schnack.
    Deshalb bin ich mir sicher, dass ein vorzeitiger Defekt (bevor der Service ansteht) ausgeschlossen ist

    @Advi,

    "Wie ist denn das Anspechverhalten des Wilbers?"

    Überrascht bin ich über das jetzige Ansprechverhalten, da ich das Federbein ja in der 12er GS
    47000 km gefahren habe.
    Gewechselt habe ich die Feder, von 150 auf 130, innen wurden die Ausgleichsscheiben vom
    reinem Straßenbetrieb auf gemischten Straßen-Geländebetrieb umgestellt.
    Die ganze Zeit hatte ich nix an dem 140er Reifen hinten für den Straßenbetrieb geändert, da das Conti einfach eine Sportlichere Fahrweise nicht zugelassen hat.
    Nachdem nun das Fahrwerk mehr Speed zuließ, habe ich mir Samstag eine hintere 4” Felge in schwarz gemacht, so dass ich nun einen 150er Reifen montieren konnte.
    Auch die Gabel konnte nun insgesamt weicher abgestimmt werden, und über das Ergebniss
    bin ich mehr als zufrieden.(ich habe noch nie ein besseres Endurofahrwerk gefahren)
    Advi,
    Solltest du solch einen Umbau planen, kannst du gerne vorher mit meiner HP2 mal fahren, auch kann ich die Kontakte zum Hersteller herstellen.
    Peter











  3. Registriert seit
    24.06.2005
    Beiträge
    329

    Standard

    #53
    Net schlecht, Herr Specht!

    Interessieren würd mich, wie schaut des jetzt mit dem
    Federweg aus ? Ich schätz, die GSn wird ja a bissl
    weniger Federweg gehabt haben, als des Conti der HP2 *unsure*.

    Gerhard

  4. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #54
    @Rebhuhn,
    der Federweg gegenüber vom Conti hat sich nicht verändert.
    Mit 18" kaum Luft zum Tank.
    Den GS und HP2 Federweg kannst du nicht vergleichen, trotz selbige´m
    Federbein.
    Je länger die Schwinge desto mehr Federweg.
    Und die Schwinge der HP2?
    Ich denke 10cm??länger.
    peter

  5. Registriert seit
    24.06.2005
    Beiträge
    329

    Standard

    #55


    Aha ... ich dachte Federbeine in
    ausgebautem Zustand unterscheiden
    sich auch im möglichen Federweg.

    Wieder was dazugelernt!

    Gerhard



    Zitat Zitat von Peter Beitrag anzeigen
    @Rebhuhn,
    der Federweg gegenüber vom Conti hat sich nicht verändert.
    Mit 18" kaum Luft zum Tank.
    Den GS und HP2 Federweg kannst du nicht vergleichen, trotz selbige´m
    Federbein.
    Je länger die Schwinge desto mehr Federweg.
    Und die Schwinge der HP2?
    Ich denke 10cm??länger.
    peter

  6. gap
    Registriert seit
    29.09.2006
    Beiträge
    1.527

    Standard Hallo Peter

    #56
    Was meinst du dann ist die bessere Wahl?

    Das Oehlins oder das Wilbers?

    Vorteil bei Wilbers ist auf alle Fälle, dass die dir den Ausgleichsbehälter extern auf Anforderung bauen. Machen das die Oehlins Menschen auch?

  7. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #57
    Hi Gap,
    "Machen das die Oehlins Menschen auch?"

    Ja, habe ich weiter oben auch geschrieben.
    etwa 320€ zusätzlich zum Federbein.

    Ich möchte mal klarstellen:

    Öhlins ist bei den hochpreisigen Elementen
    einer der besten Fahrwerksspezialisten
    oder sogar der beste auf der ganzen Welt.

    (Die Gabel der Duc. kostet 13000€!!!)

    Nur beim Internationalen OnRoad, OffRoad Racing
    werden die Federelemente jedes Rennen oder
    jedes 2te Rennen revidiert.
    Das wurde vor 30 Jahren bei uns schon so gehandhabt.

    Wenn du meinen Beitrag im Zusatz-Tank Thread und dabei den Beitrag von R11GS gelesen hast,
    wirst du fesstellen, daß Öhlins viel Aufwand treibt
    um dabei, bei 108mm Hub, zum Schluss nur etwa 30mm weiter einzufedern. Nimmt man nun den Übersetzungsfaktor von 2.6 sind das gerade mal 1,12cm! mehr effektiver Hub.

    Ob das nötig ist??

    Die Ausfallqote scheint aber auf jeden Fall sehr hoch
    zu sein.

    Beim Hardcore Motocrossen mag Öhlins einem WP,Showa, dem Wilbers evtl.überlegen sein.

    Jedoch nicht beim Endurofahren und auf keinen Fall auf der Straße.

    Vorschlagen würde ich dir, wenn du sowas vor hast: fahr ne HP2 mit Öhlins und meine mit dem Wilbers.

    Dann kannste nix falsch machen.
    Peter

  8. gap
    Registriert seit
    29.09.2006
    Beiträge
    1.527

    Standard Vielen Dank für das Angebot

    #58
    Zitat Zitat von Peter Beitrag anzeigen
    Vorschlagen würde ich dir, wenn du sowas vor hast: fahr ne HP2 mit Öhlins und meine mit dem Wilbers.

    Dann kannste nix falsch machen.
    Peter
    aber du liegst leider gar net auf dem Weg , weil ich ja oft nach Polen muss, und das ist ja die ganz andere Richtung. Aber vielleicht ja nächstes Jahr im Frühling?

    Bei mir eilt es ja gar net mit dem Federbein, da ich eh so wenig Zeit haben zum Fahren - leider

    Grüße Markus

  9. Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    1.666

    Standard aber HP2 mit Öhlins

    #59
    kannst ja bei mir fahren! Wenn se mal aus der Inspektion wieder da sein sollte irgendwann ...
    Christoph

  10. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #60
    @Gap,

    Wenn ich mal wieder den Absprung schaffe,
    und auf eine größere Tour gehe, komm ich evtl.
    in deine Gegend.
    Dann treffen wir uns "auf dem Berg" und erledigen das.

    @Schalke,
    "kannst ja bei mir fahren"

    na dein ewig pissendes Öhlinsist sicherlich keine
    Referenz gegen mein Wilbers.

    Peter


 
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ja gibts hier was umsonst?
    Von Alex Mayer im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.11.2011, 10:52
  2. Gibts hier einen Tread über die Wasserdurchfahrtstiefe der 12´?
    Von Popey007 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.01.2009, 13:56
  3. Gibts denn keine 2V-Fahrer hier?
    Von Lady im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 26.01.2008, 00:37
  4. Auch Stuttgart - Aber mal ein Mädel - Gibts noch andere hier
    Von silverblue_angel im Forum Neu hier?
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.08.2005, 10:48