Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23

Hat schon jemand den neuen M5 auf der MM montiert?

Erstellt von torch, 17.05.2010, 11:57 Uhr · 22 Antworten · 3.819 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von torch Beitrag anzeigen
    ...
    Ausserdem ist bei mir der Reifen erst runter, wenn er die 1,6mm erreicht hat.
    ...

    das sehe ich auch so ...
    aber wenn ich beim M5 in der mitte bis 1,6mm runtergefahren hätte, dann wäre auf der seite die karkasse durchgekommen
    seitlich waren es unter 1,5mm.

    mal ehrlich:
    ich weiss auch nicht zu 100%, woran der immense verschleiss bei mir/meinem mopped liegt. gerade momentan (letzte 5 wochen) bin ich doch eher sehr gelassen und sachte unterwegs und trotzdem ist der satz sportec M3 nach weniger als 3.000km schon wieder inne fritten.
    noch öfter als im moment kann ich wirklich nicht piano fahren

  2. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    ...ich weiss auch nicht zu 100%, woran der immense verschleiss bei mir/meinem mopped liegt. gerade momentan (letzte 5 wochen) bin ich doch eher sehr gelassen und sachte unterwegs und trotzdem ist der satz sportec M3 nach weniger als 3.000km schon wieder inne fritten.
    hast du abgenommen? Gewicht meine ich, nicht vom Teller.


    Bei moderater Fahrweise, z.B. mit Sozia, schaffe ich mit den sog. 'Sportreifen' ~4.500-5.500 KM. Ohne Sozia, in 'motorradfreundlichen Revieren', runde 1.500 KM weniger (HR). Kommt dort auch stark auf den Belag an, nicht ausschließlich auf die rechte Hand. Denke ich dabei z.B. an Sardinien oder die Toskana ...


    Den M3 hatte ich nur 1x montiert, gefiel mir nicht - und die Laufleistung lag bei guten 3.000 KM. Überwiegend im Nassen und Kalten gefahren (April in den Dolos). Auffallend dabei noch, dass der M3 vorne+hinten annähernd gleichzeitig fertig war, während bei den anderen Reifen vorne immer noch Luft für ~1.500 KM ist.


    Nach den jetzt montierten MPP habe ich noch einen Hinterreifen MPR2 und Vorderreifen MPP liegen. Danach würde ich nach dem heutigen Stand zumindest den M5 mal gerne testen.

  3. Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    69

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von torch Beitrag anzeigen


    An was können dann diese großen Unterschiede in der Laufleistung liegen? An den Motorrädern an sich und/oder deren Fahrwerkseinstellung?

    Wobei ich dazu sagen muss, dass der Power hinten auch schon mal 5000km gehalten hat.

    Ausserdem ist bei mir der Reifen erst runter, wenn er die 1,6mm erreicht hat.

    gruss

    t
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    hast du abgenommen? Gewicht meine ich, nicht vom Teller.


    Bei moderater Fahrweise, z.B. mit Sozia, schaffe ich mit den sog. 'Sportreifen' ~4.500-5.500 KM. Ohne Sozia, in 'motorradfreundlichen Revieren', runde 1.500 KM weniger (HR). Kommt dort auch stark auf den Belag an, nicht ausschließlich auf die rechte Hand. Denke ich dabei z.B. an Sardinien oder die Toskana ...


    Den M3 hatte ich nur 1x montiert, gefiel mir nicht - und die Laufleistung lag bei guten 3.000 KM. Überwiegend im Nassen und Kalten gefahren (April in den Dolos). Auffallend dabei noch, dass der M3 vorne+hinten annähernd gleichzeitig fertig war, während bei den anderen Reifen vorne immer noch Luft für ~1.500 KM ist.


    Nach den jetzt montierten MPP habe ich noch einen Hinterreifen MPR2 und Vorderreifen MPP liegen. Danach würde ich nach dem heutigen Stand zumindest den M5 mal gerne testen.
    Hallo

    Ich habe meine MM dieses Jahr ca. 8000km durch die Eifel geführt und
    bis jetzt ca. 3 Sätze an Gummis durch.
    Die ersten beiden waren die Conti Sport und jetzt der M5.
    Die Pneus hatten immer den gleichen Verschleiß, vorne und hinten ziemlich
    gleich runter. Vorne hätte der Conti eventuell noch 4-500km gemacht aber
    deswegen zweimal zum Händler lohnt auch nicht.
    Der Verschleiß ist auch bei mir Seitlich wie oben recht gleich.
    Da ich in der Eifel fast nur die kleinen aber feinen neben Straßen fahre, die
    an Schlaglöchern und sehr unterschiedlichen Belag extreme Unterschiede aufweist
    habe ich das Fahrwerk dementsprechend für meine Bedürfnisse
    angepasst. Vorne die Zugstufe im Mittel und Druckstufe 5-6 klicks mehr offen.
    Hinten ist sie etwas Härter, stempelt beim Einbremsen etwas aber ist okay so.
    Ich denke das der unterschiedliche Belag den Reifen, gerade wenn er warm ist, extrem fordert.


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.05.2012, 16:57
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.01.2012, 22:37
  3. Oh Mann! Schon mal jemand den Zylinderkopfschutz von Wunderlich montiert?
    Von NoWonder im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.04.2009, 07:51
  4. War schon mal jemand....
    Von Biji im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.02.2009, 22:16
  5. Fährt schon jemand?
    Von Schrödi im Forum G 450 X, G 650 Xchallenge, G 650 Xmoto und G 650 Xcountry
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 01.06.2007, 18:46