Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

HH Racetech Gabelumbau an Megamoto

Erstellt von Milletourer, 16.01.2011, 20:09 Uhr · 14 Antworten · 5.290 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.08.2009
    Beiträge
    15

    Standard HH Racetech Gabelumbau an Megamoto

    #1
    Hallo,

    ich habe bereits über die Suchfunktion gesucht habe aber nichts brauchbares gefunden.

    Mir ist die Gabel der MM, insbes. bei Landstraßen 2. oder 3. Ordnung, zu "stuckerig". Auch ganz aufdrehen har das Ansprechverhalten nicht nennenswert verändert. Ich überlege daher die Gabel von HH Racetech überholen zu lassen. Hat jemand von Euch bereits Erfahrung damit, muss das Federbein auch angepaßt werden ?

    Bald wird es wieder Sommer !

    Stefan

  2. Registriert seit
    02.04.2009
    Beiträge
    470

    Standard

    #2
    Habe bei mir diverse Motorräder bei Racetech bearbeiten lassen,von einem Schweizer der dieses Produkt hier vertreibt.
    Habe bei der Tiger1050 zuerst das Federbein hinten ersetzt,(leidiges Problem bei schneller Fahrweise mit pumpendem Heck)so das nach der Probefahrt die Vordergabel nicht mehr harmonierte mit hinten(indirekte Lenkung),also Gabelholmen raus.
    Die Federn getauscht zusätzlich wurden die Druck-Zugventile ersetzt,vorne original keine Wirkung ob zu oder offen.
    Siehe da nicht wieder zu erkennen,egal ob die Strassen von guter bis schlechter Qualität sind,man hat jetzt das Gefühl das man die Steckachse vom Vorderrad in der Hand hat.
    Man "fühlt" den Belag in den Händen weiss immer wann das Limit erreicht ist.zum leidwesen der Reifen.Lebensdauer.
    Das gleiche machte ich bei meiner KTM 620er,Suzuki GSX1400er,jetzt ist die GS dran.

    Denke kann nur noch besser werden,das was draufsteht ist halt nicht immer drin.

    Gruss Remo

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.610

    Standard

    #3
    Ich habe die Gabel meiner Enduro bei Tolksdorf Racing überarbeiten lassen, mit neuer Feder und neuen Shimps für die Dämpfung. Gutes Ergebnis (mehr ist nur zu erreichen wenn man auf original Shiver zurückrüstet) und absolut sein Geld wert.

  4. Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    172

    Standard Gabel

    #4
    Hallo Stefan,
    ich kenne zumindest das Problem.
    Ich habe hier schon mal gepostet, dass meine Gabel auch praktisch keinen Einstellbereich hat.
    In Italien fallen die Teile auf alle Fälle mit mehr Toleranzen vom Band als in Schweden.
    Hinten kannst Du mit der Federvorspannung schon einiges bewegen, und mit Zug- und Druckstufe bin ich irgendwo in der Mitte.
    Ich kann nur das Fahrwerksseminar von MOTORRAD in Boxberg empfehlen, man lernt was und es macht Spaß.

    Gruß
    Holger

  5. Registriert seit
    28.07.2009
    Beiträge
    64

    Standard

    #5
    Gabel überarbeiten lassen, Federbein original belassen.

    Dann bist happy.

  6. Registriert seit
    27.08.2009
    Beiträge
    15

    Standard Umbau fertig !

    #6
    Hallo,

    Danke für die wertvollen Hinweise. Ich habe heute die Gabel bei HH umbauen lassen. Klasse Laden. Zum einen kümmert sich der Chef persönlich, hat mächtig Ahnung und macht richtig schöne Sachen und Frästeile. Auch hat mein Oldtimerherz höher geschlagen. Es stand nämlich eine richtig schöne six days BMW aus der Zeit der wilden Jungs Scheck, Perez im Laden.

    Die Gabel wurde optimiert. Obwohl erst 5.000 KM gelaufen war bereits das Teflon des Führungsringes "abgeschabt" und hat zum ruppigen Ansprechverhalten geführt.

    Am Wochenende wird eingebaut und dann gefahren. Ich werde berichten.....

    Grüße

    Stefan

  7. Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    172

    Standard Gabelumbau

    #7
    Hallo Stefan,

    was hat er denn gemacht?
    Wie lange hat es gedauert und was hat es gekostet?

    Danke
    Holger

  8. Registriert seit
    27.08.2009
    Beiträge
    15

    Standard Aufwand

    #8
    Gabel überholt, defekten Laufring erneuert, Dämpfung korrigiert, neu befüllt und eingestellt. Hab die Gabel (nach Terminvereinbarung) morgens abgegeben und konnte abends abholen. Rechnung war bei Abholung noch nicht fertig, wird nachgeschickt.

    Gruß

    Stefan

  9. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    1.007

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Milletourer Beitrag anzeigen
    Am Wochenende wird eingebaut und dann gefahren. Ich werde berichten.....

    Grüße

    Stefan
    Hallo Stefan

    Wo bleibt der Bericht?
    Bei meiner Gabel hat H.Hofmann ebenfalls Hand angelegt. Jetzt funktioniert das Ding endlich. Aus dem ehemals 6,5cm nutzbaren Federweg sind 12,3cm geworden. Die Gabel hat mechanisch geklemmt.

  10. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #10
    selbst als MM Fan muss ich sagen, dass die qualitative Bandbreite, die da an Gabel eingebaut wurde, haarsträubend ist. Meine Gabel arbeitete gut und reagierte auch auf die unterschiedlichen Einstellungen. Ich kenne aber persönlich 2 Besitzer, deren Gabeln nicht mehr als 5 cm federn, echter Kernschrott. Schön, dass sich das durch HH lösen lässt, denn bei einem Bekannten hat sich BMW ewig quer gestellt, sodass er das kreativer lösen musste


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. HH-Racetech-Federn und TÜV?
    Von Berte im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.07.2012, 19:33
  2. Gabelumbau
    Von PowerQ im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.12.2010, 13:36
  3. Erfahrungen mit Gabelumbau G/S auf GS Gabel gesucht
    Von crusty78 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18.11.2010, 17:04
  4. Gabelumbau
    Von TitanQ im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 08:38
  5. Gabelumbau!!!!!
    Von Edda im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.09.2009, 19:26