Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Hilfe Kulanzablehnung Seitenständer

Erstellt von rudyonline, 18.09.2010, 19:40 Uhr · 19 Antworten · 2.640 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    369

    Standard Hilfe Kulanzablehnung Seitenständer

    #1
    Hallo zusammen,

    nun bin ich gestern aus meiner Seealpen Offroadtour ( Veranstalter: BMW Enduropark) zurück gekommen . Bericht folgt.
    Da habe ich super Laune weil alles so gut geklappt und da finde ich den abgelehnten Kulanzantrag für meine Seitenständerreparatur. Ich bin auf 180.
    Da bauen die ganz offensichtlichen Mist ein und jeder kennt das Problem und ich als Kunde soll zahlen. das sehe ich natürlich nicht ein.
    Nun möchte ich da noch einmal in den kampf ziehen.
    Ich würde gerne als Argument die zahlreichen Fälle und deren Kulanzabwicklung anführen.
    Könnt Ihr mir per PN oder Mail Euren Fall und die Kulanzabwicklung beschreiben oder evtl. zugehörige Schreiben zukommen lassen?
    Evtl. holft es ja etwas Druck zu machen.

    Gruß
    Rüdiger

  2. mind Gast

    Standard Kulanzabwicklung....

    #2
    ...war vor 2 Jahren! Und ich denke, die währet nicht ewiglich!

    Bin hingefahren, hab erzählt, was los ist, den Ku-Berater auf eine, ihm nicht bekannte, int. Info hingewiesen und der Fall war erledigt!

    Die Frage ist, würde BMW alle Fehler, nicht mehr gebauter Typen kostenfrei beheben....





    .....(Gedanken)....

  3. Registriert seit
    23.04.2009
    Beiträge
    240

    Standard

    #3
    Hi,

    nur mal so als generelle Info - Kulanz ist immer eine freiwillige und indviduelle Leistung. Da kannst Du 20 gleichgelagerte Fälle anschleppen und bekommst vielleicht trotzdem nix.

    gruss

    t

  4. Registriert seit
    14.02.2007
    Beiträge
    716

    Standard Hatte den..

    #4
    Seitenständerhalter letztes Jahr sicherheitshalber tauschen lassen-
    keine Kulanz, musste alles bezahlen
    Das Gabelproblem hatte ich dieses Jahr "beheben" lassen, das wurde übernommen

  5. Registriert seit
    21.03.2008
    Beiträge
    297

    Standard

    #5
    Seitenständerhalter wurde im letzten JAhr auf Kulanz getauscht. Musste aber den Arbeitslohn bezahlen .
    Das wurde zusammen mit der Tachoeinheit gemacht. Die gab es auch auf Kulanz neu.

  6. HP2Sascha Gast

    Standard

    #6
    Ich habe den Halter auf Zuruf zum noch vor dem 2.Geburtstag im Zuge einer Inspektion tauschen lassen.

  7. Registriert seit
    30.05.2006
    Beiträge
    298

    Standard

    #7
    Hab´den Halter vor etwa einem Jahr ausgetauscht bekommen.
    Der Seitenständerschalter war zum zweitenmal hinüber, und ich habe den darauf hingewiesen, dass sich das mit dem ausgenudelten Aluklotz in regelmässigen Abständen wiederholen wird.
    Ob das Kulanz von BMW war, oder ob das über die Garantieverlängerung abgedeckt wurde - keine Ahnung...

    Gruss
    Michi

  8. Registriert seit
    04.03.2009
    Beiträge
    24

    Standard Kulanz Seitenständerhalter

    #8
    Hei,

    ich war letztes Jahr in den Franz. - Seealpen unterwegs ( leider alleine )

    "Das Biest" hat beim Überholen von einem LKW plötzlich gestottert und keine Leistung mehr gebracht !

    Bin gerade noch auf die rechte Seite hinter den LKW gekommen und habe mich auf dem nächsten Parkplatz erst mal von dem Schock erholen müssen.

    Das Biest lief dann wieder eine weile problemlos, bin dann in der Schweiz in eine BMW - Werkstatt gefahren, die gerade auf dem Weg lag weil das gestottere schon wieder los ging.

    Die Jungs waren echt super, haben das Biest getestet und was wars ?
    der besch. Seitenständerschalten, dann haben Sie mir einen Neuen eingebaut und gut wars !

    Habe dann zuhause die Kontakte kurz geschlossen und den Seitenständerschalter abgebaut ! Was nicht funktioniert kommt weg, oder ?

    Kurz und gut die Jungs aus der Schweiz haben mir dann auf Kulanz noch den Seitenständerhalter aus Eisen geschickt !

    Nur zur Info vor ca. 25 Jahren hatte ein Freund von mir einen schweren Unfall wegen so einem sch..... Seitenständerschalter !!!!
    Mittlerweile sollte "BMW" eigentlich wissen wie man so etwas baut !!!


    Also, lass wegg, funktioniert eh nicht !!

    Gruß
    und gute Fahrt
    mops

  9. Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    203

    Standard Ultimative Lösung

    #9
    ich hab das Ding komplett abgebaut Gewichtsersparnis 1000g!!
    du hast doch 2 Zylinder zum anlehnen oder den Lenker

    Bedenke: nur was nicht angebaut ist wiegt auch nix...

  10. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    430

    Standard

    #10
    hallo gerard,

    das ding wiegt doch nicht wirklich 1kg ?!
    meiner ist bisher in ordnung, will aber auch für die zukunft vorbeugen.
    war da nichtmal was mit kabelumlegen ?

    gruß karsten


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie bekomme ich den Seitenständer abgebaut? HILFE
    Von Jeverlein im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.03.2011, 22:14
  2. Suche Seitenständer
    Von winch im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.03.2011, 07:23
  3. Seitenständer
    Von gladdi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.03.2010, 23:54
  4. HILFE/bräuchte mal hilfe zwecks kiekstarter
    Von Wrangler2 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.11.2007, 16:25
  5. Seitenständer!
    Von Peter im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.03.2006, 09:37